Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13437
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 27. Mai 2021, 19:47

Eine kleine Runde nach heutigem Piekstermin durch den Tiergarten hier im dicken B.
Was mir gefällt, Farben scheinen immer zu stimmen, Helligkeiten und Kontrast bin ich noch etwas unschlüssig ob da etwas verstärkt/ durch die Kamera-Objektiv-Kombi nachgeführt wird (erinnerliche Eindrücke können ja ein zwei Stunden später durchaus abweichen !) aber das sind minimale Dinge, unauffällig in der folgenden EBV der Daten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 29944
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von lomix » Donnerstag 27. Mai 2021, 19:51

astrein, Jürgen!
Hier war kein Wetter zum rausgehen, morgen soll es besser werden.
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 20847
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Guillaume » Freitag 28. Mai 2021, 09:45

Jürgen, die Goldelse hast Du sehr schön eingerahmt.
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Pen-F / Fujifilm X100V / Sony RX100 Va
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang, Pergear sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13437
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Jock-l » Freitag 28. Mai 2021, 19:20

... mit etwas Glück sehe ich die demnächst auch in richtig gutem Sonnenlicht... am Sonntag viellecht am Vormittag und später dann nach der Arbeit im Abendlicht- ich lauere ja schon auf solche Gelegeheit, sonst sind ja immer Leute oben auf der Plattform ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13437
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Jock-l » Sonntag 30. Mai 2021, 18:44

... mittendrin beim heutigen Umhergehen kam ich darauf- das Gewicht der S5 mit dem 70-300mm, das ist gefühlt ähnlich zu tragen wie die Kombi G9 mit dem 100-400mm (gut, es sind ca. 110-120g Unterschied), aber das als kleine Marke für die die mitlesen und mit MFT im Hinterkopf mitvergleichen ;)

Bild
Leichter Crop und kleine regionale Helligkeitanpassung an der verschatteten Fellseite.

Bild

Bild

Bild
Blende f10 und Schärfe bis an die Körperenden Schwanz und Flügelspitzen klappt nicht, da muß ich im Hinterkopf deutlich mehr bzw. entschiedener höhere Zahlen zulassen gegenüber sonstigen Einstellungen im Vergleich zu MFT.
Bessere Schärfeanmutung durch regionale Kontrastkantenverstärkung; in den verkleinerten Dateien kommt das vielleicht nicht so sichtbar herüber, aber ohne EBV wäre der Körperstamm und Flügelansätze bis vielleicht etwas über 1/3 scharf abgebildet, danach bereits in Unschärfeverlauf befindlich ...

Was m.M. deutlich in der Ausarbeitung hilft ist der größere Pixelpitch (das Auseinanderliegen der lichtempflindlichen Dioden), hier liegt ein Vorteil auf Seiten Kleinbild durch einfachere Klarheit/ Abgrenzung gegenüber kleineren Sensorgrößen etc.

Bild
Durch schwingende Äste gab es variierende Belichtungssituationen- dasselbe Motiv weniger "ausgebrannt" (hier habe ich nicht das RAW ausgearbeitet, sondern blieb beim Vergleich jpeg-Ausarbeitung zu anderen) passt für die avisierte Blüte bei anderen Aufnahmen besser, aber der Hintergrund riss z.B. links-mittig deutlich aus. Das Beispiel wirklich nur zum Zeigen, daß man mit dem jpeg und größeren Sensor der S5 noch etwas korrigieren kann, entschieden entspannter ohne Farbabrisse wird es allerdings nur mit RAW, wo man Belichtung um -1,0 LW korrigiert und anschl. die Tiefen im Hintergrund entsprechend anpasst.
Was deutlich ermahnt, sich nicht auf Spielräume durch andere/ neuere Kameratechnik zu verlassen- im Feld und Natur muß man immer aufpassen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 20847
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Guillaume » Sonntag 30. Mai 2021, 22:14

Gelungene Fotos, Jürgen. Der Puschelhase gefällt mir. Die Goldelse hat stand nun endlich im von Dir gewünschten Sonnenschein, wie die Rhododendren auch. Für mich diesmal der Knaller ist die Libelle. Das Objektiv scheint voll und ganz bei Dir angekommen zu sein.
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Pen-F / Fujifilm X100V / Sony RX100 Va
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang, Pergear sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13437
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Jock-l » Montag 31. Mai 2021, 20:23

Das geht nicht mehr zurück, ist ein Brennweitenbereich wie unter MFT das 35-100mm/f2,8 (mein Immer-dabei !), mit ein bisschen mehr Brennweitenzugabe... ;)
Sobald es lichtstärker würde, wären Dimension und Gewicht wieder eine ganz andere Geschichte. Leider ... aber für solche Momente habe ich den Altglasbestand :D
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3236
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Prosecutor » Sonntag 6. Juni 2021, 20:41

Das Objektiv bleibt, selbstverständlich. Es ist das Äquivalent zum 35-100/2.8 & Teleconverter Siocore 1,8x.

Bild
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 2713
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Holger R. » Montag 7. Juni 2021, 06:35

geiles Bild mit toller Qualität
Gruß Holger

Flickr-Best-of
bisherige Explores

-G9, GX9, GM1
-Leica 25 f1.4 & 50-200 f2.8-f4 & 200 f2.8 mit TC-1.4 & TC 2.0 - Lumix 20 f1.7 & 42.5 f1.7 & 14-140 f3.5-5.6 - M.Zuiko 9-18 f4-5.6 & 60 f2.8 & 100-400 - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3236
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Prosecutor » Montag 7. Juni 2021, 06:55

Danke, Holger. Wenn ich mit der G9 und dem 35-100/2.8 & TC Siocore 1.8 da gewesen wäre, hätte es fast identisch ausgesehen.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13437
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Jock-l » Montag 7. Juni 2021, 20:40

Das Mit/Umdenken bzw. Abschrauben des TC beim MFT 35-100mm (wenn man bei aufgesetzten TC unterhalb einer Brennweite von 75 oder 70mm kommt setzt Vinettierung ein) entfällt mit Nutzung der S5 und 70-300mm, das war ziemlich schnell für mich erkennbar ;)
Durchgängies und ungestörtes Arbeiten, so ist das angenehm...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3236
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 70-300mm f/4.5-5.6 Lumix S OIS

Beitrag von Prosecutor » Montag 7. Juni 2021, 20:51

Ja, der Umgang mit dem TC ist umständlich, aber was nimmt man nicht alles für optimale BQ in Kauf. Ich hatte ja das 50-200/2.8-4 im Blick ... wenn nicht die S-Serie dazwischen gekommen wäre.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Antworten

Zurück zu „Objektive für die S-Modelle“