Neue Objektive für L-Mount

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix Vollformat-Systemkameras. Alles rund um Objektive des L-Mount-Systems.
Benutzeravatar
Slayer
Moderator
Beiträge: 4562
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Slayer » Mittwoch 21. Februar 2024, 09:15

Jock-l hat geschrieben:
Mittwoch 21. Februar 2024, 08:17
... wie schafft es Sigma bloß, an mir vorbeizuzielen ? :lol:
Bald müsste aber alles da sein, was komplett an dir vorbeizielt, sodass demnächst nur noch Volltreffer kommen ;-)


Es sind ja auch keine Schnapper die man sich als Deko in die Vitrine stellt.

Das 500er kostet 3.199,00 €
und das 15er 2.129,00 €


Das 500er würde mich schon reizen. Mal gucken wie die ersten Test so sagen.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix S5
Sigma 16-28 / 20 / 150-600
Lumix 35 / 50 / 85 / 70-300

Mein flickr


Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 1903
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg/Rosenau

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Thorsten_K » Mittwoch 21. Februar 2024, 09:34

Vielleicht ist das was für Jürgen.

Panasonic Lumix S 28-200mm F4-7.1 Macro O.I.S.

https://www.photoscala.de/2024/02/21/pa ... einer-art/

Thorsten
--
Lumix GH6, GH5. G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 10-25mm/F1.7, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3 | Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 23 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V | Blackmagic Pocket 4k -MFT

Benutzeravatar
Slayer
Moderator
Beiträge: 4562
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Slayer » Mittwoch 21. Februar 2024, 09:50

Thorsten_K hat geschrieben:
Mittwoch 21. Februar 2024, 09:34
Panasonic Lumix S 28-200mm F4-7.1 Macro O.I.S.

https://www.photoscala.de/2024/02/21/pa ... einer-art/

Wow, da hat Panasonic mal wieder heimlich einen Kracher entwickelt. Ist für mich zwar kein Stück interessant, aber sicherlich für viele eine tolle Reise- und Immerdrauf Linse.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix S5
Sigma 16-28 / 20 / 150-600
Lumix 35 / 50 / 85 / 70-300

Mein flickr


Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 21. Februar 2024, 10:18

... da reicht mein olles Nikkor mit MF von 35-200mm bei f3,5-4,5 ... ;)

Das Objektiv dürfte schnell von Offenblende weg auf die f7,1 zusteuern, denkbar wäre es als Alternative für Schlechtwetter (wo man nicht gern wechseln möchte), da müßte man aber eine mögliche höhere ISO und spätere Bearbeitung im Auge behalten... wobei ich ISO bis 6400 relativ entspannt sehe.

Geld ist/ bleibt vorgeplant für neue MFT-Kamera (da schwanke ich tatsächlich zwischen der Neuen von OM Systems und der G9II), andere Wünsche sind hintenanstehend. Das Pana 100er Macro reizt (noch) nicht, 70-200mm auch nicht, eher wäre ich bei einem Objektiv wie das Tamron 35-150mm mit f2-2,8 wo die Firma per Mail antwortete "no interest" für L-Mount.
Dann vielleicht doch das Samyang, mit kleineren Abweichungen gegenüber dem Tamron... aber hintenanstehend ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 6425
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von cani#68 » Mittwoch 21. Februar 2024, 11:08

Das 500er klingt interessant, aber der Preis minimiert dann doch wieder deutlich mein G.A.S.
Da sehe ich bei mir eher ein 150-600 im Fotorucksack...nicht als 1/1 Alternative zum 500er, aber für meine Fotografie eine sinnvolle Alternative.

Ich durfte vor kurzen mal das 14mm f1,4 als Alternative zu meinem 20mm F1,4 ausprobieren... wäre echt noch mal ein Schritt im Bildwinkel
Aber das Gewicht und der Preis sind für mich aktuell noch Kontrapunkte.
Das 15mm wäre für mich als Nicht Fisheye Fan eh keine Alternative, Und gewichtsmäßig liegt es noch über 14er Niveau, ist also echt ein Klopper :roll:
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Panasonic S5 & G9 & FZ1000

Benutzeravatar
Chuotbeo
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 13. Juli 2021, 07:08

Re: LUMIX S 28–200 mm F4–7.1 MAKRO O.I.S.

Beitrag von Chuotbeo » Donnerstag 7. März 2024, 10:35

So langsam wird's spannend. Anscheinend existiert die L-Mount Version von Samyang schon vorzeigbar. Von dem her
gilt es echt zu überlegen, wo die Präferenzen liegen.

https://www.photografix-magazin.de/samy ... en-freuen/


Gruß

Chuot

Benutzeravatar
Slayer
Moderator
Beiträge: 4562
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: LUMIX S 28–200 mm F4–7.1 MAKRO O.I.S.

Beitrag von Slayer » Donnerstag 7. März 2024, 10:47

Chuotbeo hat geschrieben:
Donnerstag 7. März 2024, 10:35
So langsam wird's spannend. Anscheinend existiert die L-Mount Version von Samyang schon vorzeigbar. Von dem her
gilt es echt zu überlegen, wo die Präferenzen liegen.

https://www.photografix-magazin.de/samy ... en-freuen/

Hi Chuot,

ich habe deinen Beitrag mal hier her verschoben, da es ja nichts mit dem 28-200er zu tun hat.

Aber das 35-150 ist sicherlich eines der spannendsten Linsen, die da kommen könnten. Da bin ich wirklich gespannt.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix S5
Sigma 16-28 / 20 / 150-600
Lumix 35 / 50 / 85 / 70-300

Mein flickr


Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 7. März 2024, 13:04

Zufall, ich hatte nach einigen Reinschauen beim Tamron-Samyang-Vergleich bei Krolop & Gerst das Dingens noch im Hinterkopf und bei den Sony-Usern rumgeschnüffelt. Ich denke, die Anwendererfahrung auf der letzten Site sind durchaus lesenwert weil keine Marktschreierei (die vorherigen Sites hatte ich teiols überflogen bzw. weitergeklickt).

Zusammen mit ersten Statements aus dem Anwenderkreis von L-Mount werden wir sehen, ob man bisherige Erfahrungen zur Verbesserung einsetzte (Firmware) oder ob es lediglich eine Mountanpassung bei gleichen techn. Stand darstellt.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Chuotbeo
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 13. Juli 2021, 07:08

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Chuotbeo » Donnerstag 7. März 2024, 15:37

Jock-l hat geschrieben:
Donnerstag 7. März 2024, 13:04
Zusammen mit ersten Statements aus dem Anwenderkreis von L-Mount werden wir sehen, ob man bisherige Erfahrungen zur Verbesserung einsetzte (Firmware) oder ob es lediglich eine Mountanpassung bei gleichen techn. Stand darstellt.
Das wird auch spannend werden, allerdings! Ich persönlich stelle mir die Frage was ich eigentlich will :D

Grundsätzlich habe ich z.Zt. die Kombination, mit der ich mich am wohlsten fühle:

Option 1: Sigma 14-24 2.8 + 24-70 2.8 + Pana 70-200 2.8

Vorteil hier ist der große Brennweitenbereich, der abgedeckt wird und die Qualität der Objektive. Über 70mm stabilisiert.
Nachteil ganz klar das Gewicht, sowohl der einzelnen Objektive als auch der Tasche, in der sich dann immer zwei nicht benutzte befinden.

Alternative wäre:

Option 2: Panasonic 28-200 4.0-7.1 + Pana 50 1.8
Die Schwäche vom 28-200 im lowlightbereich wäre abgedeckt, aber eben ein kleinerer Brennweitenbereich als bei Option 1.

Vorteil: Sehr leichte Kombo, stabilisiert
Nachteil: Es braucht immer noch zwei Objektive, sowie es mal düsterer wird. Und das 28-200 hat eben die Schwächen in Sachen IQ, die es hat, man muss die Ansprüche etwas zurückstutzen.

Option 3: Samyang 35-150 2-2.8

Vorteil: Nur ein Objektiv. Niedrige Anfangsbrennweite. IQ wird zwischen Option 1 und Option 2 liegen.
Nachteil: Viel schwerer als Option 2. Nicht stabilisiert.

Man mag jetzt sagen ein Reisezoom muss nicht so viel können, aber gerade auf Reisen schießt man auch Bilder, die nicht mal so einfach wiederholbar sind.
Andererseits macht das schnucklige Pana Reisezoom die Kamera so klein, dass man sie echt auch öfter dabei hat... eventuell.
Ich bin sehr zwiegespalten :-D


Gruß

Chuot

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 915
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von mbf » Donnerstag 7. März 2024, 16:49

Ja, die richtige Reisekombination zu finden, dass ist immer schwierig.
Die erste Auflistung ist die berühmte "holy trinity", alles in f/2.8. Hier kann man durchaus überlegen, die Zooms, die man für nicht ganz so wichtig hält, durch etwas lichtschwächere Optiken zu ersetzen. Ein 70-200/4 zum Beispiel. Oder das 70-300. Analog im WW-Bereich.
Dem 35-150 fehlt jetzt der WW-Bereich. Wenn der wichtig ist, musss doch ein weiteres Objekltiv mit.

Noch eine Option: 24-105/4.

Und dabei die Festbrennweiten nicht vergessen, gerne auch manuell im WW-Bereich. Ein 18/x oder 20/x kann hier recht hilfreich sein.

Oder klassisch mit 20-35-50-85 Festbrennweiten.

Es gibt so viele Möglichkeiten - und alle funktionieren.
Grüße, Matthias

Panasonic G9, 7-14/4, 12-35/2.8, 35-100/2.8, 100-300/4-5.6, Olympus 17/1.8, 60/2.8, Walimex 7.5/3.5 und zuviel Kram drumrum.
Mein flickr dient im Wesentlichen nur der Bildablage.

Benutzeravatar
Neograph
Beiträge: 1007
Registriert: Samstag 21. August 2021, 11:33

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Neograph » Donnerstag 7. März 2024, 17:03

Meine Variante wäre ja (da ISO im Regelfall für mich nicht relevant):
16-35 F4
70-200 F4
Den Bereich zwischen 35 und 70 benötige ich zumindest nie.

Da ich jedoch nebenbei noch Nikon mit anderen Objektiven betreibe, kam mir gerade ein anderer Gedanke:

24-105
150-600

:mrgreen:
Mastodon
Ursprünglich MFT G-Serie mit PanaLeica-Glas.. Nun mehrere LUMIX S Bodies mit S PRO Linsen.

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 7. März 2024, 20:27

Mit dem Begriff "benötigen" fange ich erst gar nicht an, dafür liegt hier zuviel rum :lol:

Für die S-Linie bin ich mit den FBW 18mm, 35mm, 50mm und 85mm sowie dem 70-300mm ausreichend abgedeckt. Hätte ich zu Beginn auch nicht gedacht, aber das hält seit geraumer Weile.
Ein 35-150mm f2-f2,8 wäre etwas im Sinne "schön daß es vorhanden ist", bei privaten Anlässen (Geburtstagsfeier, Freundestreffen etc.) im Sinne "Eine Kamera- ein Objektiv". Ein Blitz dazu, mehr nicht. Damit wären klassische 35 und 50 und 85 mm abgedeckt mit Zugabe 105 und 135mm. Platz für Freistellung, Indoor, AL u.a.

70-200mm juckt mich seit längerer Zeit erstaunlich wenig, vielleicht habe ich zu Nikons Zeiten bei mir zuviel damit rumgefuchtelt/ gearbeitet; via Adapter kann ich das immer mal an die S5 hängen um festzustellen ob das Habenwollenreflex auslöst... ;)

Und alles vor dem Hintergrund, daß MFT ausgebaut bereitliegt. Beschaffung für S-Linie zwangfrei mit Lust, ein ebensolches Zwischending 35-150mm lichtstark zur Ergänzung hinzuzunehmen, nicht aus Notwendigkeit sondern als variantenreiche Ergänzung.

Aber nach neuen Brillen u.a. Notwendigkeiten kommt erstmal ein MFT-Body ins Haus, bleibt genügend Zeit zum Mitlesen und Prüfen ob das was ich mir vorstelle auch von Dauer Bestand hat bevor das Taschengeld den Besitzer wechselt ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von BerndP » Donnerstag 7. März 2024, 23:55

Wenn ich das so lese, fühlt es sich so an, als hätten L-Mount-User die gleichen Probleme wie die, die MFT haben!!!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Neograph
Beiträge: 1007
Registriert: Samstag 21. August 2021, 11:33

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Neograph » Freitag 8. März 2024, 06:35

Haben sie auch, nur zahlen sie mehr. :mrgreen:
Mastodon
Ursprünglich MFT G-Serie mit PanaLeica-Glas.. Nun mehrere LUMIX S Bodies mit S PRO Linsen.

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neue Objektive für L-Mount

Beitrag von Jock-l » Freitag 8. März 2024, 13:48

"Wer schön sein will muß leiden", war das so unbekannt ? :lol:

Bernd, so richtig problematisch ist die Situation nicht- das Angeschaffte funktioniert doch, so daß ich mit Überlegungen solange schwanger gehen kann bis sich richtiges Bauchgefühl einstellt, dann wird gekauft.
Jagdtrieb wie bei alten, selten angebotenen Sachen besteht hier nicht, da es sich um neuwertige und aktuelle Gerätschaften handelt, die sind morgen auch noch kaufbar.

Was die Situation für den L-Mount heute anders und besser darstellt, viele Sachen sind inzwischen veröffentlicht, da kann man nicht mehr von Grundversorgung sprechen, da ist Auswahl bestehend. Was jetzt reinkommt sind Sachen die "vermutete" Engpässe im eigenen Besitz aufheben könnte... im Sinne des vielfach zitierten "Haben ist besser als wollen" ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Antworten

Zurück zu „Objektive für die S-Modelle“