G9 oder G81

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: G9 oder G81

Beitrag von Prosecutor » Samstag 14. April 2018, 21:25

Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
PiratCH
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 15:59
Wohnort: Zuhause

Re: G9 oder G81

Beitrag von PiratCH » Samstag 14. April 2018, 21:40

[quote="Lenno" und "Prosecutor"]BIF = Birds in Flight[/quote]
Danke Euch beiden! :lol:
Gruss PiratCH ;)

TZ71
GX8
, Pana 14-140mm

Benutzeravatar
Kap Horn
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 17:58

Re: G9 oder G81

Beitrag von Kap Horn » Donnerstag 19. April 2018, 21:37

Salü zusammen,

ich (Foto-Wiedereinsteiger) habe seit letztem Jahr eine G81 mit 12-60 und 100-300, die m.E. sehr gute Fotos macht (wenn sie mir denn gelingen). In den aktuellen Tests, z.B. Color-Foto, schneidet die Bildqualität der neuen G9 gegenüber der G81 aber deutlich besser ab.

1. Ist das nur Punkte-Theorie oder würde auch der Otto-Normalfotograf wie ich (nur Foto, kein Video) bei Normalfotos sichtlich davon profitieren? 20 MP-Sensor klingt ja gegenüber 16MP rechnerisch deutlich besser, oder?

2. Die neue GX9 für ca. 800 Eur hat ebenfalls 20MP und liegt in den Bestenlisten ebenfalls deutlich vor der G81.
Ist das in der Praxis tatsächlich so oder bewegen wir uns hier auch im "µ-Bereich", den kein normaler Mensch letztlich ausreizt?
Und warum kostet die GX9 schlappe 1.000 Eur weniger als die G9? Kann man die beiden nicht vergleichen?

Ich bin hauptsächlich in der Natur unterwegs, Zoos, Gärten mit Vögeln und Hörnchen etc.

Zum besseren Verständnis: Ich bin kein Krösus, aber ehe ich langfristig gedanklich mit einer zweitbesseren Lösung hadere, versuche ich für mich schon das Preis/Leistungs-Optimum zu erreichen (leichtes Gear Acquisition Syndrome (GAS) diagnostiziert).

Was meint Ihr? Würde mich über Eure Statements freuen. Vielen Dank im Voraus!
Viele Grüße aus Hamburg
Klaus

Fotohans
Beiträge: 209
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 14:49

Re: G9 oder G81

Beitrag von Fotohans » Freitag 20. April 2018, 04:13

Kap Horn hat geschrieben:Salü zusammen,

ich (Foto-Wiedereinsteiger) habe seit letztem Jahr eine G81 mit 12-60 und 100-300, die m.E. sehr gute Fotos macht (wenn sie mir denn gelingen). In den aktuellen Tests, z.B. Color-Foto, schneidet die Bildqualität der neuen G9 gegenüber der G81 aber deutlich besser ab.

1. Ist das nur Punkte-Theorie oder würde auch der Otto-Normalfotograf wie ich (nur Foto, kein Video) bei Normalfotos sichtlich davon profitieren? 20 MP-Sensor klingt ja gegenüber 16MP rechnerisch deutlich besser, oder?

2. Die neue GX9 für ca. 800 Eur hat ebenfalls 20MP und liegt in den Bestenlisten ebenfalls deutlich vor der G81.
Ist das in der Praxis tatsächlich so oder bewegen wir uns hier auch im "µ-Bereich", den kein normaler Mensch letztlich ausreizt?
Und warum kostet die GX9 schlappe 1.000 Eur weniger als die G9? Kann man die beiden nicht vergleichen?

Ich bin hauptsächlich in der Natur unterwegs, Zoos, Gärten mit Vögeln und Hörnchen etc.

Zum besseren Verständnis: Ich bin kein Krösus, aber ehe ich langfristig gedanklich mit einer zweitbesseren Lösung hadere, versuche ich für mich schon das Preis/Leistungs-Optimum zu erreichen (leichtes Gear Acquisition Syndrome (GAS) diagnostiziert).

Was meint Ihr? Würde mich über Eure Statements freuen. Vielen Dank im Voraus!
Ein interessanter Beitrag mit klugen Fragen, deren Beantwortung auch mich interessiert. Vor allem: was ist an der G9 wirklich besser als bei der G81, so dass 1000 € Unterschied gerechtfertigt sind.
Liebe Grüße
Fotohans

Lumix G2; Lumix G6; Vario 14-45; Vario 14-140; Vario 100-300; OM Zuiko 1,4/50 + OM Zuiko 3,5/50 Makro und weitere mit Adapter; Raynox 150; Canon G7; Lightroom 5

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: G9 oder G81

Beitrag von msjb22 » Freitag 20. April 2018, 05:57

Kap Horn hat geschrieben:Salü zusammen,

ich (Foto-Wiedereinsteiger) habe seit letztem Jahr eine G81 mit 12-60 und 100-300, die m.E. sehr gute Fotos macht (wenn sie mir denn gelingen). In den aktuellen Tests, z.B. Color-Foto, schneidet die Bildqualität der neuen G9 gegenüber der G81 aber deutlich besser ab.

1. Ist das nur Punkte-Theorie oder würde auch der Otto-Normalfotograf wie ich (nur Foto, kein Video) bei Normalfotos sichtlich davon profitieren? 20 MP-Sensor klingt ja gegenüber 16MP rechnerisch deutlich besser, oder?

2. Die neue GX9 für ca. 800 Eur hat ebenfalls 20MP und liegt in den Bestenlisten ebenfalls deutlich vor der G81.
Ist das in der Praxis tatsächlich so oder bewegen wir uns hier auch im "µ-Bereich", den kein normaler Mensch letztlich ausreizt?
Und warum kostet die GX9 schlappe 1.000 Eur weniger als die G9? Kann man die beiden nicht vergleichen?

Ich bin hauptsächlich in der Natur unterwegs, Zoos, Gärten mit Vögeln und Hörnchen etc.

Zum besseren Verständnis: Ich bin kein Krösus, aber ehe ich langfristig gedanklich mit einer zweitbesseren Lösung hadere, versuche ich für mich schon das Preis/Leistungs-Optimum zu erreichen (leichtes Gear Acquisition Syndrome (GAS) diagnostiziert).

Was meint Ihr? Würde mich über Eure Statements freuen. Vielen Dank im Voraus!
Moin Klaus,

ich spreche jetzt nur aus meiner subjektiven Erfahrung, als Besitzerin sowohl der G81 als auch der G9, und nach meinem Empfinden ist die Bildqualität der G9 doch merklich besser. Mir ist es vor allem bei der Wiedergabe von recht einfabrigen Hintergründen (z. B. blauer Himmel) aufgefallen, daß die G81 da doch irgendwie "fleckiger" ist und nicht so weich die Übergänge zwischen Schattierungen wiedergibt. Hatte dafür sogar erst das Objektiv im Verdacht, bis ich mal dasselbe Objektiv an beiden Kameras zum Vergleich genommen habe. Dazu kommt, daß mit den 20MP die Bilder eben etwas größer sind, sprich, etwas mehr Spielraum beim Croppen bleibt ohne das Details verloren gehen.

Wie gesagt, sehr subjektiv, aber ich bin von der G9 so begeistert, daß ich die G81 sofort gegen eine 2. G9 eintauschen würde, wenn ich das Geld hätte (Zweitbody ist für mich inzwischen wichtig, weil ich viel draußen fotografiere und Objektivwechsel vor Ort möglichst vermeiden möchte wegen Staub, etc.).

Warum die G9 allerdings soviel teurer ist als die GX9 kann ich nur Vermutungen anstellen: die G9 ist spritzwassergeschützt, hat eine ganze Reihe mehr Einstellrädchen und Hebel, die den Bedienkomfort merklich erhöhen (da war die G81 auch schon sehr gut, aber die G9 toppt das Ganze noch, finde ich), und sie ist sicherlich stärker an den Profi gerichtet als die GX9. Und die G9 hat einen wesentlich größeren Sucher, und einen besseren Stabi. Vielleicht hilft dieser Vergleich ein bißchen weiter: https://www.dpreview.com/products/compa ... onic_dcgx9

Was vielleicht noch für die G9 (oder auch die G81) im Vergleich zur GX9 spricht, ist die Größe: Du hast das 100-300er Tele, und bei Deinen Fotomotiven würde ich mich nicht wundern, wenn da auch der Wunsch nach dem 100-400er nicht weit ist. Und die großen Objektive sind sicherlich an den größeren Kameras besser ausbalanciert als an der kleineren GX9.
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1568
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: G9 oder G81

Beitrag von Holger R. » Freitag 20. April 2018, 06:16

ich habe die GX80 und die GX9.
Die GX80 ist von der Bildqualität der G81 entsprechend.

Ich empfinde die GX9 als spürbaren und sichtbaren Fortschritt zur GX80. Speziell die ooC-Bilder in schwierigeren Situationen (Himmel, höhere ISO-Werte, Gesichtsfarben) definitiv besser.

Die Bildqualität ist auch im RAW trotz der erhöhten Auflösung besser. Das Rauschen ist feiner und einfacher zu bearbeiten, ich kann zu meiner bisherigen RAW-Bearbeitung der GX80-Bilder deutlich mehr Dynamik heraus zaubern, habe durch die höhere Auflösung die bessere Cropfähigkeit.

Die satten Aufpreise der G9 zur G81 oder auch zur GX9 sind sicherlich auch Politik, andererseits ist eben alles in der G9 verbaut was technisch möglich ist. Spritzwasserschutz, 2 SD-Kartenslots, Joystick, 6K, 4k/60P, 20FPS und und und...
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of
meine Flickr GX9-Gruppe
meine FB GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4 & 200 f2.8 - Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: G9 oder G81

Beitrag von Prosecutor » Freitag 20. April 2018, 07:01

Holger R. hat geschrieben:und...
einen gigantischen OLED-Sucher, Hi-Resolution-Modus mit 80MP-Bilder, den ergonomischsten Handgriff aller Lumixe...und....und...und
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

tamansari
Beiträge: 763
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: G9 oder G81

Beitrag von tamansari » Freitag 20. April 2018, 07:41

Holger R. hat geschrieben:ich habe die GX80 und die GX9.
Die satten Aufpreise der G9 zur G81 oder auch zur GX9 sind sicherlich auch Politik, andererseits ist eben alles in der G9 verbaut was technisch möglich ist. Spritzwasserschutz, 2 SD-Kartenslots, Joystick, 6K, 4k/60P, 20FPS und und und...
Das mag wohl stimmen ............
Ich möchte ja auch eine Giulia Veloce ...............
Und lautsprecher von Sehring.............
Und eine Rundreise in Kambodscha ...................
und eine G9 möchte ich natürlich auch noch ..........
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: G9 oder G81

Beitrag von Berniyh » Freitag 20. April 2018, 10:04

Kap Horn hat geschrieben:1. Ist das nur Punkte-Theorie oder würde auch der Otto-Normalfotograf wie ich (nur Foto, kein Video) bei Normalfotos sichtlich davon profitieren? 20 MP-Sensor klingt ja gegenüber 16MP rechnerisch deutlich besser, oder?
Man kann auch mit der G81 tolle Fotos machen. Man braucht da nicht in Panik auszubrechen.
Es gibt aber natürlich schon Situationen, wo die G9 Dinge ermöglicht, die mit einer G81 nicht möglich sind.
Stichworte hier sind z.B. 6k Photo, 20 fps mit AFC, Hi-Res, Zwischenspeicher für 50 raw Dateien.
2. Die neue GX9 für ca. 800 Eur hat ebenfalls 20MP und liegt in den Bestenlisten ebenfalls deutlich vor der G81.
Ist das in der Praxis tatsächlich so oder bewegen wir uns hier auch im "µ-Bereich", den kein normaler Mensch letztlich ausreizt?
Und warum kostet die GX9 schlappe 1.000 Eur weniger als die G9? Kann man die beiden nicht vergleichen?
Die G9 bietet schon noch einiges mehr:
- Riesigen Sucher, mit variabler Anzeigegröße und 120 fps Bildwiederholrate (bei Bilderserien merkt man den Unterschied leicht)
- 20 fps AFC
- interner Bildspeicher für 50 raw Dateien (bei Bilderserien von Vögeln oder ähnlichen Tieren hilft das ungemein, erhöht aber natürlich auch die Arbeit hinterher beim Aussortieren)
- Hi-Res Modus mit 80 MP (sehr beeindruckend, aber auch sehr eingeschränkt in der Verwendung)
- Extrem gute Ergonomie
- Wesentlich potenterer Akku
- "Echter" Batteriegriff, falls man ihn haben will (ich will ihn nicht, hab ihn verkauft)
- 4k@60fps Video (die Qualität ist verdammt gut)
- FullHD@180fps für Zeitlupenvideo (leider im Vergleich zur GH5 etwas umständlich zu nutzen, aber es ist da)

Gibt sicher noch mehr, aber das ist mal das was mir so spontan einfällt.
Ob einem diese Punkte die 1000€ Aufpreis wert sind ist natürlich eine Frage, die jeder selbst beantworten muss.
Ich kann jedenfalls sagen, dass ich zwar anfangs angesichts des Preises skeptisch war, aber den Kauf der G9 nie bereut habe und jetzt nach 4 Monaten diese Kamera absolut liebe.
Es macht sooooooo viel Spaß damit zu fotografieren, weil einfach (fast) alles passt. :)
Ich bin hauptsächlich in der Natur unterwegs, Zoos, Gärten mit Vögeln und Hörnchen etc.
Ich denke da bist du gut gerüstet. ;)
"Mehr" geht irgendwie immer, aber ich würde mir da keinen Kopf machen. Zumal Tiere in Zoos auch meistens nicht so hyperaktiv sind wie teilweise in freier Wildbahn.

In jedem Fall würde ich an deiner Stelle bei der G81 bleiben. Ich habe den Wechsel auch nur deshalb vollzogen, weil bei mir der Sprung von der G6 auf die G9 wirklich immens war.
Von einer G81 ausgehend hätte ich wohl eher nicht gewechselt.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: G9 oder G81

Beitrag von Prosecutor » Freitag 20. April 2018, 10:42

tamansari hat geschrieben: Das mag wohl stimmen ............
Ich möchte ja auch eine Giulia Veloce ...............
Und lautsprecher von Sehring.............
Und eine Rundreise in Kambodscha ...................
und eine G9 möchte ich natürlich auch noch ..........
Und was soll uns dieser Beitrag mitteilen?
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Kap Horn
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 17:58

Re: G9 oder G81

Beitrag von Kap Horn » Freitag 20. April 2018, 17:04

Ich danke Euch allen vielmals für Eure umfangreichen und informativen Antworten auf meine o.g. Fragen!

Danach tendiere ich momentan zu dem Entschluss, es z.Zt. bei dem Status G81 zu belassen und mich zunächst weiter um die Vertiefung der eigenen fotografischen Kenntnisse und Fähigkeiten zu kümmern. Die G9/GX9 laufen ja nicht weg ... obwohl ... ;)

Euch allen ein schönes Wochenende!
Viele Grüße aus Hamburg
Klaus

Unicorn-Pictures
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 5. November 2016, 12:28

Re: G9 oder G81

Beitrag von Unicorn-Pictures » Freitag 20. April 2018, 18:20

Kap Horn hat geschrieben:Ich danke Euch allen vielmals für Eure umfangreichen und informativen Antworten auf meine o.g. Fragen!

Danach tendiere ich momentan zu dem Entschluss, es z.Zt. bei dem Status G81 zu belassen und mich zunächst weiter um die Vertiefung der eigenen fotografischen Kenntnisse und Fähigkeiten zu kümmern. Die G9/GX9 laufen ja nicht weg ... obwohl ... ;)

Euch allen ein schönes Wochenende!
Das ist eine sehr gute Entscheidung. :mrgreen:

Läufer
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: G9 oder G81

Beitrag von Läufer » Samstag 21. April 2018, 21:21

Hallo Kap Horn,

ich denke, mit der Entscheidung kannst du leben.

Ich habe auch die G 81 mit dem Lumix 14-140 II, dem 100-300 II, dem Laowa 7,5 und dem Achronat Raynox 150. Mögen auch die 16 Megapixel gegenüber den 20 Megapixel bei der GX 9 ein Nachteil sein.

Mein Denken ist: Wenn ich alle Möglichkeiten der G81 zu mindestens 50 % beherrsche (was wahrscheinlich länger dauern wird), dann denke ich frühestens über eine neue Kamera nach. Es nützt mir keine Kamera mit super Möglichkeiten und Ausstattung, wenn ich die nicht auch richtig ausnutze oder nicht unbedingt brauche. Ich investiere lieber in Fotokurse oder guten Objektiven. Man muss bedenken: wie gut Fotos werden, hängt nicht nur von der Kamera ab. Ein guter Fotograf holt aus einer "schlechteren" Kamera wahrscheinlich mehr raus als ein schlechter mit einer "Super" Kamera.

Gruß
Ronald

Fotohans
Beiträge: 209
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 14:49

Re: G9 oder G81

Beitrag von Fotohans » Sonntag 22. April 2018, 09:42

Läufer hat geschrieben:... wie gut Fotos werden, hängt nicht nur von der Kamera ab. Ein guter Fotograf holt aus einer "schlechteren" Kamera wahrscheinlich mehr raus als ein schlechter mit einer "Super" Kamera.
Das ist wohl wahr. Man muss aber unterscheiden zwischen technischer und künstlerischer Qualität. Und bei der technischen gilt fast immer: das zweitbeste Gerät ist deutlich billiger als das beste, liefert aber eine relativ wenig "schlechtere" Qualität.

G81 oder G9 ?: das sind preislich zwei Welten, jedoch nicht unbedingt technisch - was die Bildresultate betrifft.
Wer die bestmögliche MFT-Kamera haben will, muss ca. 2000 € ausgeben. Wer "nur" die Hälfte investiert, wird aber Fotos machen (können), denen man den Preisunterschied nicht ansehen kann.
Liebe Grüße
Fotohans

Lumix G2; Lumix G6; Vario 14-45; Vario 14-140; Vario 100-300; OM Zuiko 1,4/50 + OM Zuiko 3,5/50 Makro und weitere mit Adapter; Raynox 150; Canon G7; Lightroom 5

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: G9 oder G81

Beitrag von Prosecutor » Sonntag 22. April 2018, 10:28

Fotohans hat geschrieben:
Wer die bestmögliche MFT-Kamera haben will, muss ca. 2000 € ausgeben. Wer "nur" die Hälfte investiert, wird aber Fotos machen (können), denen man den Preisunterschied nicht ansehen kann.
Es geht ja nicht nur um die reine Bildqualität, obwohl auch hier drei Punkte für die G9 streiten:
- 20 MP bieten mehr Crop-Potenzial als 16 MP
- 80 MP-HiResolution
- bessere JPG-Engine
Hier zB das erste Mal, dass ich ein Flugshow-Bild als JPG unbearbeitet verwende:
Bild

Es geht auch um die Frage, ob ein Bild überhaupt machbar ist: Wer Action fotografiert, wird mit der G9 mehr brauchbare Bilder bekommen (und darunter das "ultimative") als mit der G81. Es gibt auch eine Pre-Burst-Funktion, die den sonst verpassten Moment sichert.

Und es geht um die Frage, wieviel Komfort-Funktionen man haben möchte, mit denen die G9 in Mengen aufwarten kann, die das Fotografieren erleichtern (oder bei Einsteigern erschweren wegen der Masse der Funktionen ;) ).

Alles eine Frage der persönlichen Bedürfnisse/Ansprüche. Man kann auch noch mit einer gebrauchten G3 für <100 € ausgezeichnete Bilder machen.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Antworten