Die neue LUMIX S Serie

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die neuen Vollformat-Kameras
Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3235
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von emeise » Samstag 10. November 2018, 12:33

Lenno hat geschrieben:
Freitag 9. November 2018, 17:24
F4 ist das neue F2.8 ;)
:roll:

Lichtstärke ist immer die Brennweite dividiert durch Durchmesser der Eintrittspupille. F4 bleibt F4 und F2.8 bleibt F2.8.
Die Lichtstärke ändert sich nicht durch einen Cropfaktor einer anderen Sensorgröße. :idea: Ich weiß, das weiß hier jeder, sag's nur nochmal.

Also F4 sind wirklich nur schlappe F4 -- und wahrscheinlich auch schon recht groß und teuer ...

Bei der Schärfentiefenwirkung ist das dann aber ein anderes Thema. :?
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Samstag 10. November 2018, 12:52

F4 reicht doch für ein Standardzoom vollkommen. Sehe da kein sonderlich großes Problem.
Diese Obsession mit 2.8er Zooms konnte ich eh nie wirklich nachvollziehen.

Wenn ich Lichtstärke brauche, dann sind F2.8 eh viel zu wenig, da will ich unter 2 haben.

Und Freistellung … da ist F2.8 auch zu wenig. Ok, auf Vollformat mag es reichen, aber generell ist es dennoch eher mau, gerade bei niedrigeren Brennweiten.
Gab ja auch schon Leute, die hier erzählt haben sie nutzen das 12-35mm/F2.8 wegen der erhöhten Freistellmöglichkeiten. Dabei hat man da mit einem 12-60mm/F2.8-4.0 wesentlich mehr Möglichkeiten.
Natürlich nicht bei 35mm, aber insgesamt schon.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Lenno » Samstag 10. November 2018, 13:10

emeise hat geschrieben:
Samstag 10. November 2018, 12:33
Lenno hat geschrieben:
Freitag 9. November 2018, 17:24
F4 ist das neue F2.8 ;)
:roll:

Lichtstärke ist immer die Brennweite dividiert durch Durchmesser der Eintrittspupille. F4 bleibt F4 und F2.8 bleibt F2.8.
Die Lichtstärke ändert sich nicht durch einen Cropfaktor einer anderen Sensorgröße. :idea: Ich weiß, das weiß hier jeder, sag's nur nochmal.

Also F4 sind wirklich nur schlappe F4 -- und wahrscheinlich auch schon recht groß und teuer ...

Bei der Schärfentiefenwirkung ist das dann aber ein anderes Thema. :?
Das war ein Witz, so wie wenn man sagt beim Alter, 50 ist das neue 30.

Ich sehe bei F4 keine Probleme, denn die Sensoren können immer höhere ISO Zahlen fahren, und ich wollte auch nicht unbedingt
ein 2,8er Telezoom schleppen wollen.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 21. November 2018, 07:15

Dann bleibt aber kaum mehr als eine Blende Rausch- und Freistellungsbonus ggü aktuellen MFTs mit 2,8ern - ob das den Umstieg wert ist?
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 21. November 2018, 07:26

Prosecutor hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 07:15
Dann bleibt aber kaum mehr als eine Blende Rausch- und Freistellungsbonus ggü aktuellen MFTs mit 2,8ern - ob das den Umstieg wert ist?
Beim Freistellen hast du recht, allerdings sind die 2.8er MFT Zooms jetzt auch keine Freistellkönige, genauso wie die F4er Zooms dann auf Kleinbild.

Beim Rauschverhalten kommt nochmal grob 1-2 Blende auf Grund der besseren Sensitivität oben drauf.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3235
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von emeise » Mittwoch 21. November 2018, 10:45

Zu aller Beruhigung, ein f2.8 an µFT hat genau das gleiche Freistellpotential wie an KB auch. :roll:

Nur Drumrum fehlt halt ziemlich was :mrgreen:

Wird allerdings der Bildausschnitt entsprechend angeglichen, dann kommt der verminderte Freistelleffekt zum Tragen. :evil:
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9315
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 21. November 2018, 12:33

Berniyh hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 07:26
Beim Rauschverhalten ...
An dieser Stelle muß ich öfters schmunzeln, im Umkehrschluß könnte man denken alles was mit MFT entstand wäre für die Tonne ;)

Im direkten Vergleich, klar da bin ich bei Dir.
Man muß sich fragen, ob der Aufwand und Ergebnis für private Ansprüche mit MFT ausreicht oder gehypte Themen (alle "flüchten" in Richtung KB als Heilsbringer und drängen um eine kleinere Schar Kaufwilliger) den Anwender überrennen :lol:
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Donnerstag 22. November 2018, 20:42

Ich hab nirgends behauptet, dass MFT für die Tonne ist. Ich bin mit meiner G9 hochzufrieden.
Die Fälle, in denen ich besseres Rauschverhalten benötigt hätte sind absolut die Ausnahme.

Ich hab nur die Fakten dargelegt, das ist alles.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Freitag 30. November 2018, 08:24

Die meisten haben es wahrscheinlich schon gelesen, aber es gibt einen kurzen Hands-On Bericht sowie einen Größenvergleich der S1R zu G9, GH5 und GX800:
https://www.l-rumors.com/panasonic-lumi ... -demolder/

Ich wäre mit dem Layout nicht so wirklich zufrieden. Die Rückseite finde ich gut, die Position des Joysticks gefällt mir besser als bei der G9.
Interessant ist aber auf der RS der Lock Button. Dafür musste der LVF Button auf die linke Seite des Suchers weichen, was ich ok finde.
Gut finde ich auch, dass der Q-Menü Button wieder oberhalb des Steuerkreuzes ist.

Die Oberseite aber ist meiner Meinung nach Mist. Das LCD finde ich nach wie vor unnötig, es nimmt viel zu viel Platz weg.
Dazu wurde auch noch durch den neuen On/Off Schalter viel Platz verschenkt. Was war an dem der G9 denn schlecht? Hab ich noch nie versehentlich bedient.
So wie es bei der S1R ist musste man noch extra Platz für den LCD Beleuchtungsschalter verschenken.
Dazu noch, dass das vordere Rad ziemlich ungünstiger positioniert zu sein scheint, aber evtl. meine ich das auch nur.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3235
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von emeise » Dienstag 4. Dezember 2018, 09:09

Stille, - seit Ende September hört man nix Aktuelles mehr ... :roll:
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 4. Dezember 2018, 16:06

Abstimmung auf 43rumors:
Are you seriously considering to buy a Panasonic S1-S1R camera?

No. (71%, 538 Votes)

I am very undecided yet (19%, 145 Votes)

Yes! (10%, 72 Votes)
Ich habe mit "No" gestimmt

- auch deswegen: https://www.lumixgexperience.panasonic. ... D-copy.jpg -

und ein 42,5mm/1,2 bestellt. ;)
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Berniyh » Dienstag 4. Dezember 2018, 17:16

Naja, die Frage ist aber ohne den genauen Preis zu kennen auch irgendwie absurd.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 4. Dezember 2018, 17:23

Man wird sich da mit hoher Wahrscheinlichkeit an Nikon Z6/7 orientieren dürfen, also um 3.000 für die kleine und 4.000 für die große. :roll:
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5264
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von Frank Spaeth » Dienstag 4. Dezember 2018, 18:11

Neuer Teaser zur S1R mit einer kleinen neuen Info ;-)#

https://youtu.be/s3tfyfqh_nY
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Die neue LUMIX S Serie

Beitrag von zenker_bln » Dienstag 4. Dezember 2018, 18:51

Frank Spaeth hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 18:11
Neuer Teaser zur S1R mit einer kleinen neuen Info ;-)#

https://youtu.be/s3tfyfqh_nY
Wieviel MB hat dann das 8-Bilder -Highresolutionbild? 400?

Antworten