Objektivfilter gesucht

Fragen, Antworten und Infos rund um das Zubehör für G-, GH-, GF- und GX-Modelle: Von der Speicherkarte bis zum Akku, vom Systemblitz bis zum Stativ - von Panasonic und allen anderen Anbietern.
Antworten
Andromeda
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2019, 01:00

Objektivfilter gesucht

Beitrag von Andromeda » Donnerstag 24. Januar 2019, 23:41

Hallo Zusammen,

ich suche für die Kamera meiner Tochter einen UV-Filter. Wie ich auf https://www.objektivfiltertest.de/ gesehen habe, sollen die Filter von Tamron gut sein. Hat da jemand von Euch Erfahrungen mit? Kann man Tamron empfehlen? Oder könnt ihr einen anderen Hersteller empfehlen?

LG

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9055
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von Binärius » Freitag 25. Januar 2019, 06:36

Ein UV-Filter ist für eine digitale Kamera völlig überflüssig, da ist vor dem Sensor schon einer verbaut.
Wenn er zum Schutz der Frontlinse dienen soll wäre ein Schutzfilter (Klarglas) die richtige Wahl.
Google mal nach Hoya HD Protector, prima Preis- Leistungsverhältnis.

Ach ja... und herzlich willkommen im Forum!
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9315
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von Jock-l » Freitag 25. Januar 2019, 14:19

Binärius hat geschrieben:
Freitag 25. Januar 2019, 06:36
... zum Schutz der Frontlinse dienen soll ...
Gegenlichtblende aufstecken, damit bei Anrempelung oder Schlag gegen etwas Hartes das Frontglas geschützt ist, ansonsten sehe ich für UV-Filter heute kaum noch Anwendungsbedarf.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3548
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von cani#68 » Freitag 25. Januar 2019, 19:56

Binärius hat geschrieben:
Freitag 25. Januar 2019, 06:36
Wenn er zum Schutz der Frontlinse dienen soll wäre ein Schutzfilter (Klarglas) die richtige Wahl
Das würde ich unterschreiben - wenn einem die Gegenlichtblende nicht reicht und man wirklich auf einen Schutzfilter setzen will.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

schwarzvogel
Beiträge: 687
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von schwarzvogel » Samstag 26. Januar 2019, 09:52

A und O: Streulichtblende !!!
"Kostenlos" schon dabei ! :mrgreen: ;)
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9055
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von Binärius » Samstag 26. Januar 2019, 11:21

Bei Oly oftmals nicht. Bashhhh..... :mrgreen: ;)
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8758
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von mikesch0815 » Samstag 26. Januar 2019, 14:04

Ziemlich gutes Erklärvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=Hs615MLNPY4

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
marcoki
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2014, 18:10
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von marcoki » Montag 28. Januar 2019, 12:34

Ich dachte früher auch meine Objektive mit einem Filter schützen zu müssen. Inzwischen bin ich der Meinung, dass so ein Filter eher kontraproduktiv ist und die Sonnenblende den besten Schutz bietet. Warum erklärt Tony Northrup ganz gut:

https://www.youtube.com/watch?v=YcZkCnPs45s&t=5s
G9, Leica 12-60/f2,8-4, 100-300 II, 15/f1.7, 25/f1.4, 42,5/f1.7, Olympus 60/f2.8, Lumix LX100, FL360L

https://www.flickr.com/photos/marco-kiel/

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von BlueSun » Montag 4. Februar 2019, 12:43

Anfangs dachte ich auch das man besser ein Glas zum Schutz aufschraubt... aber dank Streulichtblende ist da nichtmals ansatzweise was passiert... aber ich dachte bis vor ein paar Monaten auch das man sowas wie Nacken/Schultergurt oder wenigstens eine Handschlaufe bräuchte und Stelle fest, wenn man die Handschlaufe vergisst, fällt die Kamera genauso oft runter wie mit Schlaufe :lol:

Einfach entspannen und Fotos machen, alles andere ist optional ;-)
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9055
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von Binärius » Montag 4. Februar 2019, 13:05

Vor vielen Jahren ist mir mal meine heißgeliebte Minolta SLR vom Tisch gerissen worden.
Es hatte sich jemand am Gurt verheddert. :o :cry:
Aber hier geht es ja um Schutzfilter. ;)
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von msjb22 » Donnerstag 14. Februar 2019, 15:07

Und mal hier eine Gegenmeinung:
ich dachte anfangs auch, Streulichtblende würde reichen, bis mir diverse Kleinkinder auf die Linse packten und mir Hunde beim Toben Sand vor die Linse spritzten, oder die Gischt am Strand draufwehte. Danach hatte mein 14-140er dann Flecken auf der Frontlinse, die sich nicht mehr beseitigen ließen und die beim Weiterverkauf dann doch einige Käufer abgeschreckt haben.

Ich finde also schon, daß man sich überlegen sollte, wo man das Objektiv einsetzt und welcher Schutzgrad nötig ist. ;)
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1163
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von OlyPan » Donnerstag 14. Februar 2019, 15:32

Naja, wenn nun der Filter beim Aufprall berstet und die Splitter die Frontlinse verkratzen hilft wohl nur noch der Frontdeckel als Schutz.
Ich hab auch nur die Geli drauf und hatte nie ein Problem. Ist ja nur ein Gebrauchsgegenstand für den Zweck.
Schicht im Schacht

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von Berniyh » Donnerstag 14. Februar 2019, 15:41

msjb22 hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 15:07
Und mal hier eine Gegenmeinung:
ich dachte anfangs auch, Streulichtblende würde reichen, bis mir diverse Kleinkinder auf die Linse packten und mir Hunde beim Toben Sand vor die Linse spritzten, oder die Gischt am Strand draufwehte. Danach hatte mein 14-140er dann Flecken auf der Frontlinse, die sich nicht mehr beseitigen ließen und die beim Weiterverkauf dann doch einige Käufer abgeschreckt haben.

Ich finde also schon, daß man sich überlegen sollte, wo man das Objektiv einsetzt und welcher Schutzgrad nötig ist. ;)
Das ist schon ein ziemlich extremer Einsatz. Am Strand würde ich sicherheitshalber auch lieber eine günstigere Kamera oder zumindest ein günstigeres Objektiv nutzen.
Ein UV- oder Klarsichtfilter hilft natürlich auch, aber für ein teures Objektiv wäre mir das zu wenig Schutz bzw. das Risiko zu hoch.
Salzwasser ist schon unschönes Zeug für Kameraausrüstung.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 896
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Objektivfilter gesucht

Beitrag von Spaziergänger » Donnerstag 14. Februar 2019, 15:46

Andromeda ist seit dem 24.1. im Nebel verlorengegangen. :roll:
Gruß von Ulrich

Antworten