Blitz-Synchronisation 1ST oder 2ST (FZ200)

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
JurcioDX
Beiträge: 1
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 18:15

Blitz-Synchronisation 1ST oder 2ST (FZ200)

Beitrag von JurcioDX » Montag 15. Juli 2019, 18:34

Hallo Herr Späth,
danke für die vielen Tipps in Ihrem Buch in Bezug auf die FZ200.
Eins macht meine FZ200 anders als in dem Buch auf S. 103 beschrieben: In der Blitzbetriebsart 1ST blitzt sie am Anfang der Verschlusszeit (so weit, so gut), aber in der 2ST Einstellung wird der Blitz zwei Mal ausgelöst - am Anfang UND am Ende der Verschlusszeit! Habe ich was falsch eingestellt?
Gruß und danke für Ihre Antwort

Benutzeravatar
David
Beiträge: 503
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Blitz-Synchronisation 1ST oder 2ST (FZ200)

Beitrag von David » Montag 15. Juli 2019, 19:15

Es geht immer auch ein "Messblitz" voraus. Für gewöhnlich fällt das einem nicht auf
weil beide Blitze - Mess- u. Hauptblitz - so kurz hintereinander sind das es für unser Auge als einer wahrgenommen wird.
In deinem Falle hast du es gemerkt.

Der Messblitz ist dazu da um der Kamera zu sagen wie stark sie den Hauptblitz in seiner Intensität steuern soll. Deshalb heißt das auch TTL Blitzen = through the lens (durch das Objektiv) sie misst also wieviel Licht beim ersten Blitz durch das Objektiv beim Sensor ankommt, war die Lichtmenge für die erforderliche richtige Belichtung zu stark oder zu schwach, drosselt sie im Hauptblitz die Menge so, das es stimmt.
Das wichtigste Fotoequipment - Ein paar gute Schuhe.

raimcomputi
Beiträge: 94
Registriert: Samstag 2. April 2016, 18:46

Re: Blitz-Synchronisation 1ST oder 2ST (FZ200)

Beitrag von raimcomputi » Montag 15. Juli 2019, 20:08

Deshalb heißt das auch TTL Blitzen = through the lens (durch das Objektiv) sie misst also wieviel Licht beim ersten Blitz durch das Objektiv beim Sensor ankommt, war die Lichtmenge für die erforderliche richtige Belichtung zu stark oder zu schwach, drosselt sie im Hauptblitz die Menge so, das es stimmt.
Danke für diese Erklärung. Ich habe ja die FZ1000. Aber das mit dem TTL-Blitz ist schon eine geniale Sache. Und ich habe mich auch schon gefragt, wie die Kamera das hinbekommt. Ich habe gestern eine Bildserie mit TTL-Blitz und Belichtungszeiten von 1/10 bis zu 1/4000 Sekunde gemacht. Und alle Bilder waren perfekt belichtet.

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4670
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Blitz-Synchronisation 1ST oder 2ST (FZ200)

Beitrag von jessig1 » Montag 15. Juli 2019, 20:25

raimcomputi hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 20:08
...bis zu 1/4000 Sekunde gemacht. Und alle Bilder waren perfekt belichtet.
Das ist der große Vorteil ggü Systemkameras, da die FZ1000 einen Zentralverschluss hat.
Systemkameras haben einen Schlitzverschluss, der je nach Model "nur" Zeiten von 1/250stel oder länger zuläßt.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
David
Beiträge: 503
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Blitz-Synchronisation 1ST oder 2ST (FZ200)

Beitrag von David » Montag 15. Juli 2019, 20:39

jessig1 hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 20:25
raimcomputi hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 20:08
...bis zu 1/4000 Sekunde gemacht. Und alle Bilder waren perfekt belichtet.
Das ist der große Vorteil ggü Systemkameras, da die FZ1000 einen Zentralverschluss hat.
Systemkameras haben einen Schlitzverschluss, der je nach Model "nur" Zeiten von 1/250stel oder länger zuläßt.
Bei Systemkameras kann man, wenn man schnellere Synchronisationszeiten bräuchte, auf externe Blitze die HSS (High-Speed Synchronisation) unterstützen zurückgreifen, wie z.B. ein Godox oder auch von Nissin und Metz gibt es Blitze die HSS unterstützen, damit werden dann wieder Blitzzeiten bis 1/8000 möglich. Es geht dabei aber jede Menge Blitzleistung verloren.
Das wichtigste Fotoequipment - Ein paar gute Schuhe.

Antworten