Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Hier könnt Ihr Vorschläge, Ideen, Fragen und Anregungen rund ums lumix-forum posten, die nichts direkt mit den jeweiligen Kameras zu tun haben. Damit helft Ihr mir, das Forum Stück für Stück Euren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4004
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Sonntag 11. August 2019, 08:07

Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2812
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Sonntag 11. August 2019, 09:29

Ich bin noch am Regenerieren,war bis spät nachts auf einem 50. Gebursttag bei Oranienburg 8-)
Außerdem krieg ich nachmittags Besuch, bis dahin muss ich die Bude etwas ordnen
und meine beiden Katzen weiter beim sich-Zusammenraufen beobachten.
Sie machen Fortschrite, aber allzu lange allein lassen (und auseinandersperren müssen)
will ich sie noch nicht. Euch viel Spaß heute, ich wäre sonst sehr gerne mitgekommen :(
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15571
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von videoL » Sonntag 11. August 2019, 17:40

Hallo Karoline, Jürgen und Norbert,
das war kein verlorener Sonntag.
Mir und meiner Frau ( ab 14:00 Uhr bei Weichun )
hat es Spaß gemacht.
Wenn wir jetzt noch die Ringelnattern optimal erwischt hätten, ......
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9302
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Sonntag 11. August 2019, 19:58

Der Tag fing ja schon früher an, als ich meinte die kleine Warteminute am Treffpunkt mit Wolkenbild und Ablichtung von fünfeinhalb Türmen zu überbrücken :lol:

Bild

Aber dann ging es richtig los, das Oly 55mm/f1,2 Karoline in die Hand gedrückt und selbst neben dem 35-100er/f2,8 mit dem alten Oly OM Macro 50mm/f3,5 in die naturwacht ausgeschwärmt.

Bild

Bild

Bild
Was hatte ich mich geärgert, daß ich einigen Oldtimern (den Olys) Platz im Rucksack angedeihen und den Telekonverter (x1,8) für das 35-100mm/f2,8 zu Hause ließ, hier hätte ich die zusätzliche Brennweite gut gebrauchen können !
Bildmitte, da schaut die Schlange mit dem hell gebänderten Kopf hoch ;)

Bild
Und hier ist sie schwimmend nach links unterwegs.
Für Interessierte- den Körper der Schlange hätte ich etwas dicker als einen Bleistift eingeschätzt bei etwa 30-35 cm Körperlänge.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9302
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Sonntag 11. August 2019, 20:02

Teil Zwo und wieder das Oly OM Macro 50mm/f3,5 auf der G9 mit Blenden zwischen 5,6 bis 8 (so aus der Erinnerung, der Rest sollte in den Exifs stehen).

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4004
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Sonntag 11. August 2019, 20:07

Dank Dir noch mal für das Mitbringen des Oly! Beim schnellen mal gucken, bin ich unzufrieden (mit mir). Mehr Brennweite hätte ich auch gebraucht. Dass wir bei Libellen landen, hätte ich nicht gedacht.
Aber, "strike", ich habe auch was im Flug. Keine astreinen Bilder, aber gemessen an der Aufgabe und den Mitteln - ich freue mich sehr. Vielleiccht wird es ja irgendwann noch mal was. Am Framing könnte man/ich noch ein bisschen arbeiten :shock:
.
P8112589-comp10.JPG
P8112589-comp10.JPG (296.7 KiB) 664 mal betrachtet
.
.
P8112472-comp10.JPG
P8112472-comp10.JPG (378.25 KiB) 664 mal betrachtet
.
.
P8112462-comp10.JPG
P8112462-comp10.JPG (292.46 KiB) 664 mal betrachtet
.
"Normale" Libellenbilder habe ich auch noch, aber die sind so das Übliche (oder so).
.
War wieder schön mit Euch. Das Essen war gut - nur die Hühnerfüsse, die ich mitgenommen habe, will wirklich keiner essen :lol: Keiner hat mehr Mumm, heutzutage ... :shock: :lol:
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9302
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Sonntag 11. August 2019, 20:20

Du hättest ja mit guten Beispiel vorangehen können und selbst als Erste reinbeißen... aber das was wir im Restaurant verdrückt haben war ja schon reichlich, wie nachmittags beschrieben- Max und Moritz mit den Hühnerkeulen im Mund, zweiter Streich ganz unten ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15571
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von videoL » Montag 12. August 2019, 09:44

Bis auf meine Fotoausbeute war es ein schöner Sonntag.
Bei mir waren es zu 99,95 % Müllfotos.
2 Fotos zeige ich euch aber doch.
.
Hier ist mir doch glatt ein Eisi durch Foto geflogen. :o ;) :lol:
.
BildLibelle by Wilfried Lücke, auf Flickr
.
BildFliege 01 P1450239 by Wilfried Lücke, auf Flickr
.
Kann, nein muß, beim Nächstenmal besser werden.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 2573
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Hanseat68 » Montag 12. August 2019, 16:19

sehr schöne Nah und Makrobilder zeigt ihr,

@ Willi: nun muß ich aber mal schimpfen :mrgreen:
Du schreibt "Bei mir waren es zu 99,95 % Müllfotos. 2 Fotos zeige ich euch aber doch".
und genau diese beiden Bilder finde ich super !!!
wäre froh wenn ich zumindest mal ansatzweise so eine Libelle / Fliege erwischen würde :roll:
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15571
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von videoL » Montag 12. August 2019, 16:49

Hallo Oliver,
Es freut mich, dass dir die 2 Fotos gefallen. Danke.
Naja, wenn von einer Fototour nur 2 Bilder übrig bleiben ist das für mich schon frustrierend.
Aber es gibt ja auch Touren wo viele Fotos gelingen. Das Spannende bei Tieraufnahmen ist,
dass man kaum ahnen kann wie die Viecher sich verhalten und auf Komando wiederholen sie nichts.
Da braucht man für gute Ergebnisse auch noch Glück.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 2573
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Hanseat68 » Montag 12. August 2019, 17:31

das stimmt, "Wildlife" heißt Spannung pur,
weil man nicht weiß was im nächsten Moment passiert, oder aber auch stundenlang nix passiert :?:
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Christoph O. » Montag 12. August 2019, 21:14

Hallo Berlin,
super tolle Bilder!

Jock-l,
besonderer Dank für die Bilder der Dachbegrünung, Da fühle ich mich doch gleich zuhause. ;)

Karoline,
Die Libellenflugbilder sind grandios!!
Der Frank hat jetzt Libellenbilder mit dem Novoflex gemacht. Die waren auch sehr gut. Mit ähnlichem Bokeh wie beim Trioplan.

Willi,
das kenne ich, aber die zwei sind klasse!
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9302
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Montag 12. August 2019, 21:44

Mein Blick auf die eigenen Libellenbilder- da fehlte einfach Brennweite (und ich war einseitig auf Macro und dergleichen eingerichtet)...

Bild

Bild

@Christoph: Du hättest Deinen Spaß gehabt beim Beobachten des Making-of am Dach, als ich die Bank ranzog um mich an der Regenrinne festhaltend mit wenigen Fingern manuell die Kamera einrichtete ... Des einen Leid ist des anderen Freud ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15571
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von videoL » Dienstag 13. August 2019, 12:27

Hanseat68 hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 17:31
das stimmt, "Wildlife" heißt Spannung pur,
weil man nicht weiß was im nächsten Moment passiert, oder aber auch stundenlang nix passiert :?:
Hallo Oliver,
es ist auch eine persönliche Einstellungssache und eine gewisse Vorbereitung.
Wenn ich manchmal in 3 Std. nicht das erwartete Viech vor die Linse kriege,
dann sehe ich oft etwas, was ich sonst vielleicht nicht gesehen hätte.
Und ist das Viech plötzlich da, wo ich es nicht erwartet habe, freue ich mich doch
auch, wenn die Aufnahmen nicht meinen Ansprüchen entsprechen,
weil die Kamera nicht passend eingestellt war. Bei manchen Viechern muß
man sich auch über ihr Verhalten ( Ansitz, Habitat usw.) informieren.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4004
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Dienstag 13. August 2019, 14:13

Hi Jürgen,
sind das Ausschnitte?
Mit meiner Brennweite hatte ich eine bessere Ausgangsposition, aber Ausschnitte waren schon noch nötig. Ich habe ungefähr auf die Hälfte der Bildgrösse reduziert:
.
P8112500-comp10.JPG
P8112500-comp10.JPG (339.27 KiB) 481 mal betrachtet
.
.
P8112579-comp10.JPG
P8112579-comp10.JPG (350.46 KiB) 481 mal betrachtet
.
.
P8112581-comp10.JPG
P8112581-comp10.JPG (240.24 KiB) 481 mal betrachtet
.
.
Danke, Christoph! Aber zu viel der Ehr, die Bilder könnten schon mehr Schärfe vertragen. Teilweise hatte ich auch Einstellungen für andere Motive bzw. Situationen. So what. Die Bilder mit der "Knarre" möchte ich sehen, kannst Du da was machen?
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Antworten