Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 4014
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Wolfgang B. » Montag 12. August 2019, 11:19

Heute ist noch kein Schwarzweißfoto hochgeladen worden, dann will ich mich mal wieder vordrängeln.

Fotografisch bin ich immer noch dabei. das "Große U" im Spreebogen auf dem Gelände der ehemaligen Meierei Bolle für Flickr aufzuarbeiten. Dazu mische ich das ein oder andere alte RAW vollkommen neu ab. Ab und an ist auch was schwarz-weißes dabei.

- Wäre ich da bloß nicht mit angefangen, denn es gibt ja auch viel neue Sachen.



BildSpreebogen, Gelände der ehemaligen Meierei Bolle by Christa Bronner Wolfgang Bruchhagen, auf Flickr


Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18508
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Guillaume » Montag 12. August 2019, 15:26

Nee nee Wolfgang, das ist schon gut so, dass Du damit angefangen hast. Zumindest ich habe mein Vergnügen an den Bildern.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 7044
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von oberbayer » Montag 12. August 2019, 15:33

Weitermachen Wolfgang, auf diese Weise kann ich meinen Besuch in Berlin schon mal vorbereiten was Motive betrifft.
Diese schönen Plätze hätte ich ohne deine Bilder wohl nie gesehen.
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15695
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von videoL » Montag 12. August 2019, 15:56

Hallo Herbert,
wenn du nach Berlin kommst gebe bitte Bescheid, damit ich dein Mitbringsel für mich, ein bayrischse Bier abholen kann. ;)
Mußt fit sein, wenn ich dich durch Berlin führen darf. :D
Klappt schon, sind ja eine Generation :lol:
Kannst dann von WolfgangB die s/w Fotos echt in Kodacolor sehen.

Hallo Wolfgang,
schöne s/w Fotos. Ich bin in Moabit aufgewachsen und kenne die Bollemeierei in Alt Moabit noch aus den 50ern.
War jetzt lange nicht mehr dort. Ist noch das Bayerische Lokal, wenn man durch geht rechts, dort ?

Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3245
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von emeise » Montag 12. August 2019, 16:30

Weit ist das Land
.
Hochebene.jpg
Hochebene.jpg (436.54 KiB) 226 mal betrachtet
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 477
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Gamma-Ray » Montag 12. August 2019, 17:49

Ich werde schon ganz blaß, bei all den vielen tollen Ideen. Egal ob moderne Architektur, oder Detailaufnahmen.
Richtig Klasse! ;)

Ich habe mir ja noch das euch bekannte Olympus Zuiko 9-18mm gegönnt - gebraucht wie neu und Tippitoppi in Ordnung.
In unserer Stadt sind einige Objekte, da macht man mit 12mm nicht das, was man mit dem Olympus zaubern kann.
Ich muss zugeben, dass hier Baukräne; Schilder und Ampeln "aus dem Weg geräumt" werden mussten, um die Stimmung nicht zu versauen. :roll:

Die Bilder habe ich am Samstag Nachmittag gemacht, hier war es dann nicht mehr ganz so stürmisch.
Beim ersten Bild habe ich ein Preset mit Schwefel verwendet. Das Haus ist aus der Position heraus schon mit 9 mm kaum zu fotografieren.
So wirkt es, als wäre es nur eine Kulisse, weil die linke Seite spitz weggeschnitten ist. Ich fand aber den Effekt interessant.
Dateianhänge
P1000694_KL.jpg
P1000694_KL.jpg (254.16 KiB) 205 mal betrachtet
P1000679_KL.jpg
P1000679_KL.jpg (272.59 KiB) 205 mal betrachtet
P1000736_KL.jpg
P1000736_KL.jpg (136.94 KiB) 205 mal betrachtet
P1000759_KL.jpg
P1000759_KL.jpg (174.04 KiB) 205 mal betrachtet
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; 100-300mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr / Mein Fluidr

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5907
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Montag 12. August 2019, 18:18

Ich komme mal mit ´nem Lost Place daher

Lost Place
und tschüss - Dieter
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

dietger
Beiträge: 3562
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von dietger » Montag 12. August 2019, 19:36

Manche Motive schreien einfach nach monochromer Bearbeitung.

Dietger
Dateianhänge
P1000887_SW_v1.jpg
P1000887_SW_v1.jpg (378.67 KiB) 177 mal betrachtet
P1000945_SW.jpg
P1000945_SW.jpg (351.73 KiB) 177 mal betrachtet
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 7044
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von oberbayer » Montag 12. August 2019, 19:46

videoL hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 15:56
Hallo Herbert,
wenn du nach Berlin kommst gebe bitte Bescheid, damit ich dein Mitbringsel für mich, ein bayrischse Bier abholen kann. ;)
Mußt fit sein, wenn ich dich durch Berlin führen darf. :D
Klappt schon, sind ja eine Generation :lol:
Kannst dann von WolfgangB die s/w Fotos echt in Kodacolor sehen.

Hallo Wolfgang,
schöne s/w Fotos. Ich bin in Moabit aufgewachsen und kenne die Bollemeierei in Alt Moabit noch aus den 50ern.
War jetzt lange nicht mehr dort. Ist noch das Bayerische Lokal, wenn man durch geht rechts, dort ?

Viele Grüße Willi
Aber klar Willi melde ich mich vorher an.
Weis noch nicht genau wann ich fahre, evtl. im November, da wäre Schwarzweiß Wetter ;)
...und Bier bringe ich auch mit :D
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von UrsH » Montag 12. August 2019, 19:48

Gedanken sollte man lesen können. Speziell spannend ihre Gedanken zu wissen. :oops: :oops:
P1110350.jpg
P1110350.jpg (219.52 KiB) 164 mal betrachtet
Interpretationen erwünscht.
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 7044
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von oberbayer » Montag 12. August 2019, 21:28

Neun neue Bilder seit Mittag! Das erschlägt mich fast.
Da bleibt fast kein Raum um in Ruhe die Bilder zu betrachten und zu kommentieren.

#Dieter:
"Weit ist das Land" der Titel passt 100%ig zum Motiv. In dem Bild ist die Weite spürbar vorhanden beim betrachten! Sehr schön!


#Roland:
Bei B1 ist mir unten links zu stark beschnitten.
Beim zweiten fehlt für meinen Geschmack der Kontrast, es wirkt flau auf mich.
Das dritte gefällt mir am besten. Die Wolken verleihen dem Bild eine gewisse Dramatik.


#Dietger:
Bild 1 hätte ich gerade gezogen, mir gefällt nicht das die Vertikalen Linien schräg nach links ziehen.
Bild 2, die Lokomotive ist m.E. ein starkes Bild mit Dynamik!


#Urs:
Dein Bild vom Strand erzählt ein Geschichte!!! So stelle ich mir ein gelungenes Bild in Schwarzweiß vor.
Die Graustufen sind fein abgestimmt, die Frau blickt sinnierend, der Mann im Vordergrund sieht hinaus in die Ferne und der Mann am Strand angelt!
Wie gesagt, eine Geschichte im Bild festgehalten! Wunderschön!
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 477
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Gamma-Ray » Montag 12. August 2019, 21:40

Danke Herbert für deine Kritik. Was ich bei dem zu stark beschnittenen Bild noch rausholen kann, muss ich mal schauen.
Ist aber in meiner Stadt und vielleicht kann ich mich noch ein wenig besser positionieren. ;)
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; 100-300mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr / Mein Fluidr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9527
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Jock-l » Montag 12. August 2019, 21:49

oberbayer hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 19:46
Weis noch nicht genau wann ich fahre, evtl. im November, da wäre Schwarzweiß Wetter ;)
...und Bier bringe ich auch mit :D
November passt und mit Bier brauchst Du Dich nicht abschleppen, wir haben wenigstens zwei Lokale die mit dutzenden Biersorten handeln/verkaufen/ausschenken ... ;)

Zurück zu den Bildern- fetzige Reihe ! Also diese Seite, ab Dieters "Weites Land" etc. ... ;)

@Roland: Am Turm hätte ich am Fuß Platz gespart und oben am Himmel zugegeben.
@Urs: Mir fehlt ein kleiner Schwenk nach Links- die Frau ist mir zu knapp/eng beschnitten. Wenn das Bild als RAW und 4:3 vorliegt, solltest Du das ohne viel Probleme "klären" können ... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 4014
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Wolfgang B. » Montag 12. August 2019, 21:56

Ja, das ist bei solchen offenen Threads immer und grundsätzlich ein Problem, wenn nur eine Stunde oder weniger, nachdem man ein Foto eingestellt hat, gleich eine Serie weiterer Fotos kommt.

Das erschlägt irgendwie vieles. (Das betrifft jetzt nicht emeise, der einen großen zeitlichen Abstand zu meinem letzten Foto eingehalten hat) - Aber dann ging es Schlag auf Schlag.

Inhaltlich kann ich mich Herbert anschließen.
Das Foto "Weit ist das Land" kommt sehr schön. Auf den ersten Blick habe ich tatsächlich an eine Trek gedacht, der von Ostpreußen nach Westen zieht. Das ist schon irre, welche Assoziationen man manchmal hat. Vielleicht hätte ich das Foto auf 16 zu 9 geschnitten und vom Vordergrund etwas weggenommen. Aber das ist erstens Ansichtssache und zweitens gefällt mir das Bild auch so, wie es ist.

Auch das Foto von Urs gefällt mir sehr, auch vom Titel her. Vielleicht war die Strandszene ja ganz banal, aber auf dem Foto kommt etwas wie Sehnsucht auf nachdem, was hinter dem Horizont liegt.


Beste Grüße, Wolfgang

PS: ich verstehe nicht wirklich, warum Video-Willi und Jockel solche Threads für Dinge benutzen, die man per PN besprechen könnte. Das ist nicht das erste Mal, aber diesmal wurden wenigsten keine Fotos von Bayerischem Bier in eine Thread gepostet. :?
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von UrsH » Dienstag 13. August 2019, 05:55

Danke für die Feedbacks.

Leider habe ich von der Frau nicht mehr auf dem Bild. Konnte leider nur ein Bild schiessen und dann war die Szene weg. Finde auch, etwas mehr links wäre besser gewesen. Aber....
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Antworten