Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Das eigene Forum für bewegte Bilder mit der GH-, G-, GF- und GX-Reihe. Tauscht Euch über Eure Erfahrungen rund um AVCHD, Videoschnitt und passendes Zubehör für bessere Filme aus!
Günter Fischer
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2022, 04:34

Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von Günter Fischer » Freitag 12. Januar 2024, 12:14

Bonjour

Ich habe mir im letzten Jahr die GX9, zu Weihnachten dann das Lumix Objektiv G Vario 100-300mm ici en France gekauft
Mein Hintergedanke war, z.B. einen Leuchtturm ca 30km draußen im Meer zu fotografieren.
Die "Software" (oder wie das sich nennt) der Kamera ist aktuell, das weiß ich und Panasonic hat es mir auch bestätigt.
Doch was muss ich bitte an der Kamera einstellen, dass dies auch funktioniert?
Ich komme da nicht weiter!!!

Das Objektiv und die Kamera sind klasse, keine Frage und der Umstieg von der FZ300 auf die GX9 war kein Fehler!!!

Auch suche ich eine Stativ-Halterung für das Vario

Hier in der Bretagne eine gute und fachliche Beratung zu finden, ist mir bisher noch nicht gelungen, deshalb frage ich als älterer Mann nun hier
Merci beaucoup sagt de Ginder

BerndP
Beiträge: 12483
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von BerndP » Freitag 12. Januar 2024, 12:24

Hallo und herzlich willkommen hier im Lumix Forum, Günter!

W a s funktioniert denn nicht?
Bitte mal genauer erklären, danke.
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

thueringer80
Beiträge: 457
Registriert: Freitag 27. Mai 2022, 12:32

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von thueringer80 » Freitag 12. Januar 2024, 12:30

Hallo Günther,

herzlich willkommen bei uns. Eine Stativschelle für das PL 100-300 mm fertigt zum Preis von ca. 80,00 € die Fa. Rösch-Feinmechanik in kleinserie.
http://www.roesch-feinmechanik.de/

Gruß Martin
Lumix G 81, Fuji S 1, Nikon P 900,Olympus EM 10 II.
BS Linuxmint-21.1 cinnamon 64bit, Firefox
https://www.flickr.com/photos/196671190@N03/

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20914
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von Jock-l » Freitag 12. Januar 2024, 22:35

Günter Fischer hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2024, 12:14
... Mein Hintergedanke war, z.B. einen Leuchtturm ca 30km draußen im Meer zu fotografieren.
...
Doch was muss ich bitte an der Kamera einstellen, dass dies auch funktioniert?
Ich komme da nicht weiter!!!
Ich habe den eingeschobenen Text zur Software-> sog. Firmware der Kamera (steuert die Funktionen der Kamera, durch Updates kann man auch später noch Fehler bereinigen oder Funktionen freischalten, die zum Zeitpunkt der Kameraauslieferung zwar angedacht aber noch nicht umgesetzt hatte) eliminiert, weil ich das fotografische Problem bzw. die Frage sehe...

Bei 30 km Entfernung vom Strand aus macht sich Erdkrümmung bemerkbar, d.h. man bekommt aufgrund der Entfernung nicht mehr den Leuchtturm zu sehen. Mein Beispiel ist immer eigenes Tun auf Helgoland- ich stand oben am "Berliner Bären" vielleicht bei 30 Meter über Wasserlinie auf einem Felsvorsprung und konnte vom Sendemast Cuxhaven der vielleicht 70 oder 80 Meter hoch ist nur die oberen zwei Drittel verschwommen sehen.
Verschwommen, weil Seeing auftrat, nichts Ungewöhnliches durch Turblenzen in der Luft und in der Dichte bei einer Entfernung um 60 oder 70 km über Wasser.

Das Bildbeispiel für Krümmung und Seeing von Helgoland nach Nord gesehen- aus Erinnerung heraus 18-20km entfernt (müßte ich erst nachlesen) und man sieht, wie die eigentlich gleichgroßen Windräder mit zunehmender Entfernung nicht mehr genausoweit aus dem Wasser zu ragen scheinen ... die vordere Reihe steht eigentlich auf gelb angepinselten Vierbein- sieht man auch nicht in der Entfernung, erst wenn man mit Schiff herankommt...
Bild

Bild

Bleibt also nur, erhöhten eigenen Standort einnehmen und versuchen, von hier aus in Richtung Leuchtturm Fotos aufzunehmen- in der späteren Vergrößerung am PC-Monitor wirst Du erkennen was sich an der Horizontlinie an wabernde Luft und Strukturen zeigt...
Oder gezielt mit einer Bootstour dem Ziel entgegenfahren ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Günter Fischer
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2022, 04:34

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von Günter Fischer » Donnerstag 1. Februar 2024, 03:24

Bonjour et pardon, dass ich mich erst jetzt melde.
Merci beaucoup für eure Hilfen!!!
Mittlerweile habe ich mich etwas mehr mit dem Objektiv vertraut gemacht, auch wenn das Wetter selten so war, dass ich hätte den Phare fotografieren können.
Es passt eben nicht immer und wenn ich gerade zufällig in der Gegend war, hatte ich das Stativ nicht dabei oder der Wind war zu stark, um Verwackelungen zu vermeiden.
Wir haben ici eine Höhe von plus minus 70m etwa. Bei gutem Wetter sieht man den Phare samt Sockel sehr gut, trotz der großen Entfernung. Er hat eine eigene Charakteristik, die mich einfach fasziniert.
Irgendwie stellte ich mir dies leichter/einfacher vor, nach den Infos, zur Kamera und diesem Objektiv, die ich im Vorfeld hatte. Dies ist jedoch nicht weiter tragisch und ich werde es weiter versuchen, keine Frage!!!
Auch der Stativhalter ist weiter ein Thema.
Vieles ist eben noch Neuland für mich und ich werde lernen dabei. Auch ein evtler Bildschnitt ist dann ein Thema denke ich und ein Versuch wert.
Viele Grüße aus Audierne am Ende der Welt vom Günter

BerndP
Beiträge: 12483
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von BerndP » Donnerstag 1. Februar 2024, 03:44

Schön, dass Du wieder „auftauchst“, Günter!
Bleib uns gewogen und präzisiere ruhig Deine Fragen! Wir ersetzen zeitweise tatsächlich eine Fachberatung vor Ort 8-) :!:
Und zeig bitte Deine Fotos, ob gelungen oder nicht!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20914
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 1. Februar 2024, 07:36

Günter Fischer hat geschrieben:
Donnerstag 1. Februar 2024, 03:24
... auch wenn das Wetter selten so war, dass ich hätte den Phare fotografieren können.
Solch ungemütliches etter ist etwas wo ich losrenne und die Möwen bei deren Treiben zuschaue ... :D
Es ist einfach doe falsche Jahreszeit mit vielen Winden, ich denke ab Frühjahr dürften die Chancen auf Wetterberuhigung zu neuen Anläufen ermuntern ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
PSG7
Beiträge: 584
Registriert: Samstag 20. Juni 2015, 21:25
Wohnort: im Südosten der Republik

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von PSG7 » Donnerstag 1. Februar 2024, 15:08

thueringer80 hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2024, 12:30
Hallo Günther,

herzlich willkommen bei uns. Eine Stativschelle für das PL 100-300 mm fertigt zum Preis von ca. 80,00 € die Fa. Rösch-Feinmechanik in kleinserie.
http://www.roesch-feinmechanik.de/

Gruß Martin
Gibt es immer wieder auch gebraucht zu kaufen. Ich würde unbedingt die Ausführung mit Arca Swiss Fuß nehmen.
Gruß Hans
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lumix G9, G81; 9mm, 15mm, 14-140mm II, 100-300mm II, Sigma 56mm, div. OM-Linsen; div. Zubehör f. Foto + Film

thueringer80
Beiträge: 457
Registriert: Freitag 27. Mai 2022, 12:32

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von thueringer80 » Donnerstag 1. Februar 2024, 16:07

vielen Dank, ist mir aber bekannt. :D

Gruß Martin, der lieber freihand fotografiert.
Lumix G 81, Fuji S 1, Nikon P 900,Olympus EM 10 II.
BS Linuxmint-21.1 cinnamon 64bit, Firefox
https://www.flickr.com/photos/196671190@N03/

Günter Fischer
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2022, 04:34

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von Günter Fischer » Sonntag 4. Februar 2024, 18:04

Bonjour

Merci beaucoup für eure Aufmunterung, über die ich mich sehr freue, auch wenn ich sowas aus Allemagne kaum kenne, mich noch daran gewöhnen muss.
Um diesen Phare im Anhang geht es für mich in erster Linie.
Wie ich ein Bild hier einstellen kann, weiß ich leider nicht, denn ich bekomme diese Meldung: Die Größe des Bildes konnte nicht ermittelt werden. Bitte prüfe, ob die angegebene URL korrekt ist.

Im Moment haben wir am Ende der Welt seeeehr trübes Wetter und ab Mitte der Woche soll es wieder regnen, kälter werden.

Als ehemaliger BF-Mann versuche ich hier meine Ruhe und Abstand zu gewinnen. Nie hatte ich Zeit für mich selbst, woran ich selbst schuld bin. Dann sagte ich STOP und veränderte mein Leben, wir wanderten sehr schnell und kurz entschlossen aus. Nun sind die Photography, die Eingliederung, meine Frau und unser Hund wichtig.
Die Sprache zu lernen fordert mich ebenso wie die Photography.

Wenn ich hier einen Fehler mache, bitte sagt es, denn nur so kann ich lernen und stehe nicht als Versager da.
Viele Grüße et un grand merci beaucoup sagt
Günter

BerndP
Beiträge: 12483
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von BerndP » Sonntag 4. Februar 2024, 18:39

Danke für Deine ehrlichen Worte, Günter!

In dem nachfolgendem link kannst Du etwas über unsere Gepflogenheiten hier im Forum erfahren, ich glaube auch, wie das mit dem Einstellen von Fotos funktioniert….

https://www.lumix-forum.de/viewtopic.php?f=120&t=49974

Alles Gute
Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 1280
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, zwischen Köln und Olpe

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von BlueSun » Montag 5. Februar 2024, 07:45

Um welchen Leuchtturm geht es denn? Ist der Name schon gefallen? Kannst auch gerne mal nen Google Maps Link verknüpfen. War jetzt schon ein paar mal in der Bretagne, bin neugierig welchen du meinst.
G81 GM5 LF1
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
DG 9mm 1.7 G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1/GMC1/GFC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7
macOS iOS

Günter Fischer
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2022, 04:34

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von Günter Fischer » Mittwoch 14. Februar 2024, 17:12

Bonjour et merci beaucoup, Bernd
Dieser Tage war ich wieder vorn am La Pointe du Raz, das Wetter war soweit gut, auch wenn viel Dunst auf dem Meer war.
Ich hatte das Stativ dabei, nahm mir auch Zeit. So entstanden diese beiden Aufnahmen, einmal von der Île de Sein in ca. 10km und dann dem Phare Ar-Men in ca. 20km Entfernung. Wenn ich bisher andere Daten hier schrieb, bitte entschuldigt.
Auch habe ich diese beiden Aufnahmen nicht mit einem Dunstentferner bearbeitet, denn dann wären die Farben für mich unnatürlich geworden.
Das Objektiv hatte ich auf 300mm eingestellt, die Camera auf 4-fache Vergrößerung.
Nun bin ich gespannt, was ihr mir hierzu ratet, wie ich meine Aufnahmen noch verbessern kann?
Viele Grüße vom verregneten Cap Sizun
Günter
Dateianhänge
P1101026-1.jpg
P1101026-1.jpg (80.8 KiB) 612 mal betrachtet
P1101021-1.jpg
P1101021-1.jpg (101.65 KiB) 612 mal betrachtet

Günter Fischer
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2022, 04:34

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von Günter Fischer » Mittwoch 14. Februar 2024, 17:16

BlueSun, es geht um den Phare Ar-Men, der westlich vom Cap Sizun im Meer steht.

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 1280
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, zwischen Köln und Olpe

Re: Lumix GX9 und das Objektiv G Vario 100-300mm

Beitrag von BlueSun » Mittwoch 14. Februar 2024, 17:44

Da muss ich mal spaßeshalber in meinem Archiv wühlen ob ich den abgelichtet habe. Am pointe du raz waren wir ziemlich sicher schon… waren einen Urlaub in Esquibien… muss so 2017 oder 2018 gewesen sein… :-)
G81 GM5 LF1
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
DG 9mm 1.7 G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1/GMC1/GFC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7
macOS iOS

Antworten

Zurück zu „Video mit den Lumix G-Modellen“