FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich falsch?

<<

Steve70

Beiträge: 1

Registriert: Montag 20. März 2017, 11:30

Beitrag Montag 20. März 2017, 11:43

Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich falsch?

Hallo,
ich habe mir vor zwei Wochen eine Lumix G 70 gekauft. Ich habe 2 Objektive 14-32 mm (1:3.5-5.6) und 45-150mm (1:4.5-5.6). Ich habe gestern versucht, Blumenblüten mit unscharfem Hintergrund zu fotografieren. Leider ist es mir nicht gelungen. Die kleinste Blende, die ich wählen konnte, war die Blende 4. Leider war aber der Hintergrund auch immer scharf.
Mache ich etwas falsch oder geht das einfach nicht mit meiner Kameraausrüstung?
Kann es auch einfach sein, dass der Hintergrund nicht weit genug weg war.
Muss ich mir ein Objektiv kaufen mit welchem ich Blende 2,8 einstellen kann?
Danke für hilfreiche Antworten.
<<

i.ismaili

Beiträge: 83

Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09

Wohnort: NRW

Beitrag Montag 20. März 2017, 12:15

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

Steve70 hat geschrieben:
Kann es auch einfach sein, dass der Hintergrund nicht weit genug weg war.


Hallo, ja das kann es sein, wenn du mit Blende 4 fotografiert hast, gehe ich davon aus das du das 45-150mm Objektiv bei 45mm Brennweite verwendet hast. Schon mal die längere Brennweite ausprobiert?
Schau dir mal die Bilder HIER an und schau genau hin auf die Brennweite, ISO, Belichtungszeit.

Steve70 hat geschrieben:
Muss ich mir ein Objektiv kaufen mit welchem ich Blende 2,8 einstellen kann?


Nicht unbedingt, wenn dann gibt es da 3 Stück von Sigma die sehr gut und günstig sind (19mm, 30mm, 60mm). Brennweite hängt davon ab was du fotografieren möchtest.
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 14-42mm II, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7, Sigma 60mm f2.8
<<

Holger R.

Benutzeravatar

Beiträge: 237

Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25

Wohnort: bei Ludwigsburg

Beitrag Montag 20. März 2017, 12:27

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

die Hintergrundunschärfe erhöht sich
-je näher Du ans Objekt ran gehst
-je größer die Brennweite ist
-je offener die Blende ist (kleinere Blendenzahl)

man kann auch z.B. mit Blende 20 noch freistellen (also den Hintergund unscharf gestalten), hier bei 140mm Brennweite
Bild
Gruß Holger

Meine HPs

Bodies: LUMIX GX80 & GM1
Objektive: Summilux 25mm f1,4 - LUMIX 20mm f1,7 & 14-140mm f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18mm & 60mm f2,8 Macro - SIGMA 60mm f2,8

Software: LR 5, Heliconfocus, GIMP
<<

x-DIABLO-x

Benutzeravatar

Beiträge: 918

Registriert: Dienstag 4. September 2012, 13:13

Wohnort: Berlin

Beitrag Montag 20. März 2017, 12:40

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

Nimm das 150 voll ausgefahren und bleib ca 1m zurück, Naheinstellgrenze ist 90cm, dann klappt das auch mit dem Freistellen.

Mal auf die Schnelle gemacht:

ca 7-10 cm groß
P1020567.jpg
P1020567.jpg (359.88 KiB) 774-mal betrachtet


Blüte ca 2 cm groß
P1020566.jpg
P1020566.jpg (432.95 KiB) 774-mal betrachtet
Gruß Sven

Lumix G70/ Lumix GX80/ G-Vario 14-42/ G Vario 45-150/ G Macro 30 mm/f 2,8/ Leica DG Summilux 15 mm/f1,7 / Carbon Stativ K&F Concept® Bearbeitung: Photoshop CC 2017/WACOM Intuos
<<

winterhexe

Benutzeravatar

Beiträge: 3106

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Beitrag Montag 20. März 2017, 12:48

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

vereinfacht gesagt:

je weiter man weggeht vom motiv und je mehr man heranzoomen muss, desto unschärfer wird der hintergrund


geht man nah heran, dann muss in dem fall sich das motiv weiter weg vom hintergrund befinden

am besten wird es aber, wenn man selbst weiter wegsteht und heranzoomen muss..

viel spass beim ausprobieren

gruss hermine :)
<<

emeise

Benutzeravatar

Beiträge: 2778

Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37

Wohnort: Sindelfingen

Beitrag Montag 20. März 2017, 14:20

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

Alle Abhängigkeiten sind mir prinzipiell bekannt; Sensorgröße, Abstand Hintergrund zum Objekt, Abstand Kamera zum Objekt, Brennweite und Blendenöffnung.

Es geht jetzt mal um diese Beiden, um Tiefenunschärfe zu erreichen :

-je näher Du ans Objekt ran gehst
-je größer die Brennweite ist

Was hat jetzt den Vorrang, wenn das Objekt immer gleich groß abgebildet wird ?
Je weiter weg ( größere Schärfentiefe ) desto mehr Brennweite ( kleinere Schärfentiefe ) brauch ich ja.

Das wird sich nicht aufheben, in puncto Schärfentiefe, ich vermute die Brennweite ist dominant.
Genaues wird der Schärfentiefenrechner zeigen, oder wer weiß es ?
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter
<<

x-DIABLO-x

Benutzeravatar

Beiträge: 918

Registriert: Dienstag 4. September 2012, 13:13

Wohnort: Berlin

Beitrag Montag 20. März 2017, 14:39

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

Das mit der Schärfentiefe im Zusammenhang mit Brennweite und Blende kannst du praktisch für dich selbst heraus finden. Zeitung aufen Tisch, in der Cam Focuspeeking an und Focus auf manuell stellen. Damit kannst du austesten was wie Scharf gestellt wird bei den verschiedenen Einstellungen, das Focuspeeking zeigt dir Kontrastkanten farbig an die im Schärfebereich liegen, hier Buchstaben/Zeilen die sich am Cammonitor zählen bzw auf der Zeitung ausmessen lassen.
Gruß Sven

Lumix G70/ Lumix GX80/ G-Vario 14-42/ G Vario 45-150/ G Macro 30 mm/f 2,8/ Leica DG Summilux 15 mm/f1,7 / Carbon Stativ K&F Concept® Bearbeitung: Photoshop CC 2017/WACOM Intuos
<<

karlchen

Benutzeravatar

Beiträge: 2035

Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 15:27

Wohnort: Roth

Beitrag Montag 20. März 2017, 18:25

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

Hi,
mit diesem Simulator http://dofsimulator.net/en/" onclick="window.open(this.href);return false; ein bischen spielen und es klappt.
Ich habs damit auch kapiert und das heißt was :? :D

Karl
lumix tz31 und G81 + 14 – 140er + Sigma 60/2.8 + Olympus 17/1.8
<<

emeise

Benutzeravatar

Beiträge: 2778

Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37

Wohnort: Sindelfingen

Beitrag Dienstag 21. März 2017, 11:45

Re: Hintergrundunschärfe mit Lumix G 70 - was mache ich fals

Danke Karl, richtig geile Seite zum Spielen. Bin begeistert.

Ganz klar hat die große Brennweite gewonnen, gegenüber dem kürzeren Abstand zum Objekt.
__________________________________________________________________________________

Ich habe alle Parameter konstant gelassen und nur jeweils Brennweite und Distanz geändert :

a) 24mm Brennweite und 1,6m Abstand
b) 240mm Brennweite und 16m Abstand

Die Person ist bei a und b gleich groß, die Unschärfe des Hintergrundes bei b aber erheblich größer.
Der Schärfentiefenbereich ist bei a und b ca. 37cm.
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Zurück zu Lumix Systemkameras: G-, GH-, GF-, GM- und GX-Modelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum