Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5786
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Dienstag 13. August 2019, 07:44

"... offen für alle Mutigen"
Todesmutig zeige ich Libellen in schwarzweiß

P1240190 crbw.jpg
P1240190 crbw.jpg (155.79 KiB) 294 mal betrachtet
P1240232 bearbbw.jpg
P1240232 bearbbw.jpg (77.98 KiB) 294 mal betrachtet
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15478
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von videoL » Dienstag 13. August 2019, 07:59

Interessanter Versuch, erinnert mich an ganz früher.
Da habe ich noch mit Bleifiguren gespielt und überlebt. :roll:
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5786
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Dienstag 13. August 2019, 08:15

Ja ja, ganz früher. Da hat man in sw fotografiert und hinterher gesagt "Das möchte ich mal in Farbe sehen".
Heute wird farbig fotografiert und man gibt sich dann Mühe, in sw zu konvertieren :o
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 233
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Gamma-Ray » Dienstag 13. August 2019, 09:03

@Dieter: Das 2. Bild finde ich richtig gut, da kommt die Libelle schön zur Geltung.

Seltsamerweise erwartet man von SW-Bildern immer, dass sie sehr scharf und kontrastreich sind.
Wenn man sich die uralten Aufnahmen von Profis anschaut, dann ist das ja auch so.
Und man glaubt fast nicht, wieviele Graustufen so ein SW-Bild haben kann.

Bei Momentaufnahmen denke ich manchmal, wieso habe ich eigentlich nicht per Serienaufnahme drauf gehalten?
Das muss nicht unbedingt besser sein, aber es erhöht die Wahrscheinlichkeit.
Beste Grüße von Roland aus Kempen am Niederrhein
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / https://www.supernature-forum.de

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15478
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von videoL » Dienstag 13. August 2019, 09:09

deetaah hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 08:15
Ja ja, ganz früher. Da hat man in sw fotografiert und hinterher gesagt "Das möchte ich mal in Farbe sehen".
Heute wird farbig fotografiert und man gibt sich dann Mühe, in sw zu konvertieren :o
Und wer Geld hatte, hat damals dann schon mal ein s/w Hochzeitsfoto oder ein besonderes s/w Foto handkolorieren lassen. Die Farben mußten vom Auftraggeber angesagt werden. Meistens wurden Porträts und Personen koloriert.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3224
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von emeise » Dienstag 13. August 2019, 10:04

Wolfgang B. hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 21:56
... Das Foto "Weit ist das Land" kommt sehr schön. Auf den ersten Blick habe ich tatsächlich an eine Trek gedacht, der von Ostpreußen nach Westen zieht. Das ist schon irre, welche Assoziationen man manchmal hat. Vielleicht hätte ich das Foto auf 16 zu 9 geschnitten und vom Vordergrund etwas weggenommen. Aber das ist erstens Ansichtssache und zweitens gefällt mir das Bild auch so, wie es ist. ...

Beste Grüße, Wolfgang
Vielen Dank für eure Meinungen. :D

Mir gefällt das Foto auch :oops: , besonders in SW ! By the way, dabei handelt es sich um Kamelreiter auf der schwäbischer Alb Hochfläche.

Den Vordergrund abschneiden scheitert, da meiner Meinung nach der Eindruck der Tiefe ( crop = von WW zu Tele ) und die geilen Linienführungen, flöten gehen. :cry:
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5786
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Dienstag 13. August 2019, 10:16

Gamma-Ray hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 09:03
@Dieter: Das 2. Bild finde ich richtig gut, da kommt die Libelle schön zur Geltung.
Danke Roland. Bild 1 war der (Fehl-) Versuch etwas nachzumachen, was ich im Netz gesehen habe.
Bild 2 ist eine eigene "Kreation".
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 6904
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von oberbayer » Dienstag 13. August 2019, 10:51

Das zweite Libellenbild mit der Spiegelung gefällt mir sehr gut, auch weil der Bildschnitt und die Drittelregel berücksichtigt sind.
Das hat Potential für den Explore ;)
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

fmandel
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:22

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von fmandel » Dienstag 13. August 2019, 18:24

Dieser offene Thread artet ja in richtig Stress aus ;) ... das letzte Libellen-Bild gefällt mir ganz besonders :!: .
Ich biete heute wieder ein Pflanzen-Detail auf :mrgreen: hatte ja letztens festgestellt, dass ich im Zoo fast ausschließlich Pflanzen fotografiert hatte :o . Gruß Friedrich
Baumrinde1_BW_1200px.jpg
Baumrinde1_BW_1200px.jpg (346.65 KiB) 170 mal betrachtet
hier mehr Details https://www.picflash.org/viewer.php?img ... EEK1AS.jpg
TZ101 und GX80 ... von Nikon zu MFT konvertiert.

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 233
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Gamma-Ray » Dienstag 13. August 2019, 20:26

Jock-l hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 21:49

@Roland: Am Turm hätte ich am Fuß Platz gespart und oben am Himmel zugegeben.
Das war nicht so einfach Jürgen, denn ich hatte nur einen "Tunnel", durch den ich fotografieren konnte,
denn störende Elemente wie Schilder wollte ich nicht drauf haben.
Nun der nächste Versuch sieht auch für mich etwas besser aus, zumindest gibt es mehr Himmel
und weniger Straße. ;)
Dateianhänge
P1000759_LF.jpg
P1000759_LF.jpg (182.55 KiB) 148 mal betrachtet
Beste Grüße von Roland aus Kempen am Niederrhein
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / https://www.supernature-forum.de

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9054
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Jock-l » Dienstag 13. August 2019, 21:25

Richtig, man kann derartige Ideen und Anregungen im besten Sinne wohlmeinend aber auch im Klugsch....ermodus (wenn es der Empfänger mißversteht oder man selbst als Schreibender mißverständlich formuliert) von sich geben, der ausführende Fotograf kennt die tatsächlichen regionalen Bedingungen ... das Wissen fehlt dem Betrachter der ausgestellten Aufnahmen und man kann sich nur an den gezeigten Details orientieren ;)

Schön, wenn eine zweite oder dritte Variante eine Annäherung an das Motiv darstellt und sich eine gute Umsetzung herausschält ;)

Solche fotounfreundlichen Verhältnisse kenne ich auch zur Genüge, nur hat man eine Flex nicht zwingend zur Hand um störende Elemente herauszunehmen aus dem Bildaufbau. in diesem Sinne- gut gelöst die zweite gezeigte Bilddatei !

@Friedrich: Im Tierpark Botanik fotografieren scheint derzeit Mode, oder ?
Interessant ist, was die User hier sehen- einen Stierkopf (mit Phantasie ) so wie ich ? ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von UrsH » Mittwoch 14. August 2019, 06:38

Überlebenskampf
P1110469.jpg
P1110469.jpg (424.14 KiB) 94 mal betrachtet
Baum kämpft ums Überleben in der Brandung.

Bin auf die Reaktionen gespannt. Bin selber unsicher, ob das Bild spannend ist oder nur "langweilig".
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5786
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Mittwoch 14. August 2019, 07:14

UrsH hat geschrieben:
Mittwoch 14. August 2019, 06:38
Überlebenskampf

Bin auf die Reaktionen gespannt. Bin selber unsicher, ob das Bild spannend ist oder nur "langweilig".
Wow, das Bild hat was. Vor allem eine Aussage und den passenden Titel. Und es kann Geschichten erzählen.
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
Wolf38
Beiträge: 765
Registriert: Freitag 8. Februar 2013, 19:49
Wohnort: Leonberg

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Wolf38 » Mittwoch 14. August 2019, 07:24

Also langweilig ist es keinefalls.
Ich finde es sehr interessant.
Gruß Wolf

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 233
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Gamma-Ray » Mittwoch 14. August 2019, 07:34

Klasse! Wenn man sich rechts oben einen Kopf vorstellt und nach vorne greifende Arme.
Die Wolken dazu steigern die Dramatik auch noch mal.
Beste Grüße von Roland aus Kempen am Niederrhein
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / https://www.supernature-forum.de

Antworten