ND-Filter für Motorsport-Bilder

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1084
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Holger R. » Freitag 18. Mai 2018, 06:26

ich benötige heute mal Eure Unterstützung.

ich knipse ja hin- und wieder Motorsport, mitziehend.

Üblicherweise wähle ich Belichtungszeiten um 1/100s-1/200s, belichte ich kürzer fehlt es dem Bild an Dynamik.

Ich stelle also im S-Modus meine gewünschte Belichtungszeit ein, nehme eine fixe ISO. Bei Sonnenschein die erweiterte ISO auf 100, trotzdem stellt die Halbautomatik die Blende auf f12-f16, so sind die Bilder korrekt belichtet.

Mein Ziel ist es eigentlich, mit einer Blende von f6-f8 zu fotografieren. Hier hätte ich eine geringere Tiefenschärfe für die Bereiche hinter dem Auto, gleichzeitig vermutlich mehr Schärfe am Auto weil ich mich im Optimalbereich des Objektivs bewegen würde.

Aus dem Bauch heraus würde ich also sagen, ich stecke vorne einen ND-Filter 0,3 mit Verlängerungsfaktor 2 drauf, Ziel erreicht: Blendenzahl halbiert.

Ich habe im Netz verschiedene (Verschlusszeit)Tabellen angeschaut die mir leider nicht genau das aufzeigen können was ich brauche.
Dennoch kam ich zur Erkenntnis, dass meine Idee falsch ist und ich einen ND-Filter 0,6 mit Verlängerungsfaktor 4 bräuchte.

Kann mir jemand genauer Auskunft geben was nun richtig ist oder nicht, ich will mir ungern 2 Filter anschaffen. DANKE

Bild
D T M ╳ H H R by Holger Reinert, auf Flickr
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of-Album
meine Flickr GX9-Gruppe
meine Facebook GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4- Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8524
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Binärius » Freitag 18. Mai 2018, 07:30

ND4 bzw. ND-0,6 (ist das Gleiche) = minus 2 Blendenstufen wäre dann für Dich die richtige Wahl.
https://de.wikipedia.org/wiki/Neutraldichtefilter" onclick="window.open(this.href);return false;
Zusätzlich vielleicht noch einen Polfilter drauf schrauben um das glänzen des Lacks zu reduzieren.
Das gibt dann schön knackige Farben.
Du kommst dann bei diesen Lichtverhältnissten auf Blende 5.6 - 8.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1084
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Holger R. » Freitag 18. Mai 2018, 07:46

Danke Jens.
Nimmt der Polfilter auch Licht?
Wenn ich einen ND 0,6 (4) nehme UND einen Polfilter, wird das dann nicht zu dunkel? Denn länger als 1/160s ist manchmal etwas schwierig mitzuziehen. Wobei ich natürlich auch auf ISO200 oder 400 gehen könnte, falls die Kombi Polfilter und ND 0,6 zu dunkel wäre.
Kosten die Filter keine Bildqualität?
Gibt es besonders empfehlenswerte Marken bezüglich Preis/Leistung?
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of-Album
meine Flickr GX9-Gruppe
meine Facebook GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4- Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8524
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Binärius » Freitag 18. Mai 2018, 07:53

Der Polfilter schluckt ca. 1 Blendenstufe.
Du würdest dann mit der Kombi ND4+Polfilter, bei Deinem Beispiel, auf Blende 5.6 kommen.
Du kannst dann immer noch die ISO erhöhen um auf Blende 8 zu kommen, mit Deinen Kameras sicher kein Problem. ;)
Mit guten Filtern wird die Bildqualität nicht allzusehr beinflusst, die Beugungsunschärfe ohne Filter schlägt da schon anders zu.
Meine Empfehlung Graufilter Haida ND4 und Polfilter von Hoya.
Beide sehr günstig aber Topqualität.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1084
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Holger R. » Freitag 18. Mai 2018, 07:55

super, Danke!
Das nenne ich Forenhilfe!
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of-Album
meine Flickr GX9-Gruppe
meine Facebook GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4- Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8524
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Binärius » Freitag 18. Mai 2018, 07:56

Bitte. :D
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1084
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Holger R. » Freitag 18. Mai 2018, 09:17

ich habe jetzt einen Hoya Pro ND4 und Hoya Pro1 Pol für mein 100-300 gekauft.
Hoffe es bringt was :roll:
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of-Album
meine Flickr GX9-Gruppe
meine Facebook GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4- Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8524
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Binärius » Freitag 18. Mai 2018, 09:21

Tut es. ;)
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15247
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: ND-Filter für Motorsport-Bilder

Beitrag von Lenno » Freitag 18. Mai 2018, 09:55

Graufilter.jpg
Graufilter.jpg (24.5 KiB) 298 mal betrachtet

Antworten