Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Sinuett » Freitag 13. Juli 2018, 19:33

Also mir gefällt das Objektiv.
Ich versuche morgen mal das 1,7 Rockor und das Helios zu fotografieren.
Mehr kann ich ja nicht beitragen.

Grüße

Sinuett

Benutzeravatar
Hirsch
Beiträge: 349
Registriert: Dienstag 26. September 2017, 14:56

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Hirsch » Freitag 13. Juli 2018, 21:45

Also ich find dein Tessar auch sehr schön, punktum. Ich mag das Design, vor allem die geriffelten Flächen der 50er Silberlinge, sehr gern. Und aus der Menge der Tessare hast du dir, nicht nur was die Fassung angeht, ein schönes ausgesucht: Erstens wegen der vielen Blendenlamellen und zweitens weil es ein so altes, aber vergütetes ist. Deine Bilder damit können sich wirklich sehen lassen. Eine Bereicherung für den Altglas-Thread! :)

Was CZJ angeht: ich hatte noch keines, das ich nicht gemocht hätte...
Viele Grüße
Harry
GX80, GX8, GX9 und vor allem alte und neue Festbrennweiten

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2114
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Christoph O. » Freitag 13. Juli 2018, 21:58

Dank Euch!
Vielleicht hatte ich mich falsch ausgedrückt. Das Objektiv gefällt mir auch vom äußerlichen sehr gut. Nur finde ich den Übergang vom Adapter zum Objektiv nicht so ansprechend, aber wenns funktioniert und schöne Bilder macht, ist alles gut. :D
Was interessant und und für mich ein Novum bei einem Objektiv ist. Es gibt hinter dem Blendeneinstellring einen „Federring“, mit dem kann man durch Richtung Kamera drücken und verdrehen eine Begrenzung für kleinste einzustellende Blende festlegen.
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

FZ1000 - Olympus PenF/60mm F2,8/ 12-40mm F2,8/ Laowa 7,5mm F2,0/ Minolta 58mm F1,4 + 135mm F2,8/ Tessar 50mm F2,8/ Takumar 300mm F4/ Helios 44-5/ Speedbooster/ NikonNo.6T/ Canon 500D

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Sinuett » Samstag 14. Juli 2018, 19:10

Bei weitem keine guten Fotos.
Mit der benutzten Canon cam ich gar nicht zurecht und der Eigentümer war auch
keine wirkliche Hilfe: " ich nehme immer den Kreativ Modus..."
Ok. Nur zur Dokumentation:


comp_IMG_1886_DxO.jpg
comp_IMG_1886_DxO.jpg (201.1 KiB) 81 mal betrachtet
Dateianhänge
comp_IMG_1888_DxO.jpg
comp_IMG_1888_DxO.jpg (194.93 KiB) 81 mal betrachtet

Benutzeravatar
Karoline
Beiträge: 3377
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Karoline » Samstag 14. Juli 2018, 19:29

Huch, ich dachte erst, was soll der Thread. Aber nun sind es Bilder der alten Gläser, die im anderen Thread mit ihren Ergebnissen präsentiert werden. Das gefällt mir irgendwie. Wenn es wieder dunkel und kalt wird, werde ich meine Sachen auch mal alle fotografieren und hier wohl auch zeigen.

Was ist das für ein Zenit im vorletzten Bild?
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und eine, die dem Vergessen anheim gefallen ist

tamansari
Beiträge: 441
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von tamansari » Samstag 14. Juli 2018, 19:40

Christoph O. hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 19:22
WarumPen und keine Pana?
War eigentlich eine sehr spontane Entscheidung. Sie hat mir so gefallen.....ich war einfach von dem Gehäusedesign begeistert.
dto.
ganz deiner Meinung.

ich finde auch das Design hat was.
Fragt sich nur was kann sie und wie komme ich mit meinen Pianistenhänden damit klar.
(kann mehr als eine Oktave greifen)
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Olympus 9 - 18 / Panasonic 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

GIMP 2.8 / ACDsee PRO 10

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Sinuett » Samstag 14. Juli 2018, 20:34

Karoline hat geschrieben:
Samstag 14. Juli 2018, 19:29
Huch, ich dachte erst, was soll der Thread. Aber nun sind es Bilder der alten Gläser, die im anderen Thread mit ihren Ergebnissen präsentiert werden. Das gefällt mir irgendwie. Wenn es wieder dunkel und kalt wird, werde ich meine Sachen auch mal alle fotografieren und hier wohl auch zeigen.

Was ist das für ein Zenit im vorletzten Bild?
Das ist ein einfaches Helios-44M-4; 1:2 58mm und macht echt viel Spaß!
Und du brauchst nicht so lange warten. Ich sehe mir gerne die alten Objektive an den neuen Kameras an. :)

Grüße

Sinuett

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2114
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Christoph O. » Samstag 14. Juli 2018, 21:05

Hallo Klaus,
schöne Objektive.
Interessant der Fokusring bei deinem 4er Helios sieht viel besser aus (Berg und Tal) als bei meinem 5er. Da hat der Fokusring so eine Backstein-Oberfläche.
Ist bei deinem eigentlich auch so viel Plastik dran?
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

FZ1000 - Olympus PenF/60mm F2,8/ 12-40mm F2,8/ Laowa 7,5mm F2,0/ Minolta 58mm F1,4 + 135mm F2,8/ Tessar 50mm F2,8/ Takumar 300mm F4/ Helios 44-5/ Speedbooster/ NikonNo.6T/ Canon 500D

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 892
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Bella Figura - Altobjektive an MFT-Kameras, offen für alle

Beitrag von Sinuett » Samstag 14. Juli 2018, 21:20

Ja wohl schon. Aber es wirkt doch nicht billig auf mich.
Ist mit dem Adapter auch recht schwer.

Antworten