Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16714
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Lenno » Sonntag 14. Oktober 2018, 11:07

Pixelpeeping 100% Rand F8
Rand-8.jpg
Rand-8.jpg (113.36 KiB) 1386 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16714
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Lenno » Sonntag 14. Oktober 2018, 11:18

PENF1036-HDR.jpg
PENF1036-HDR.jpg (267.34 KiB) 1382 mal betrachtet
Pixelpeeping 100% Links
Links.jpg
Links.jpg (160.65 KiB) 1382 mal betrachtet
Pixelpeeping 100% Mitte
Mitte.jpg
Mitte.jpg (128.75 KiB) 1382 mal betrachtet
Pixelpeeping 100% Rechts
rechts.jpg
rechts.jpg (113.12 KiB) 1382 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16714
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Lenno » Sonntag 14. Oktober 2018, 11:21

Und vorerst das letzte Bild dieser Testreihe bei Blende 2.8, um zu sehen wie das Bokeh aussieht.

PENF1038-b61.jpg
PENF1038-b61.jpg (109.75 KiB) 1380 mal betrachtet

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3135
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von mopswerk » Sonntag 14. Oktober 2018, 11:39

Lenno hat geschrieben:
Sonntag 14. Oktober 2018, 10:37
... einen gleichmäßig homogenen Himmel zu bekommen. Ihr seht das am unteren unkorrigierten Bild,
das hat es oberhalb mittig einen kreisrunden etwas dunkleren Himmel hat, dies kann man zwar korrigieren.
Doch wenn ihr das bei jedem Landschaftsbild machen müsst, ist das schon doof irgendwie.
Och, halt ich jetzt nicht für soo entscheidend. Das teure Laowa 7.5 ist da zB auch nicht besser. Abhilfe / wenn man ohnehing in Raw entwickelt: Lightroomprofil mit Vignettenkorrektur und chromatische Aberr's wegmachen lassen (bzw entsprechenden Raw Editor nutzen), und gut isses.

Ist ja heute schon so, dass optische Fehler im Objektiv akzeptiert werden, die dann später per Software rausgerechnet werden (besonders krass zB im Sony LAger: Sony 1650 und das 18135 > Abschattungen an den Rändern).,
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von j73 » Sonntag 14. Oktober 2018, 12:41

Hallo David,
super aufbereitet. Vielen Dank. Das hat mir sehr geholfen.

Speziell die unregelmäßigen Tönungen sind für mich ein Kaufhindernis. Ich bearbeite nicht so gerne nach und dafür, daß es dann mit dem Adapter doch wieder an die 200€ rangeht, ist es halt so auch kein Schnäppchen.

Bin momentan am überlegen, ob ich mir ein gebrauchtes Oly 12mm F2 leiste. Das ist zwar nochmal teurer, spielt aber dann doch auch in einer anderen Liga.

Ganz andere Frage: wo steht denn das nette Fachwerkhäuschen ? Sehr hübsch und fotogen :-)

Grüße, Jörg
------------------------------------------------------------------
Digital: Lumix GX9 & Lumix TZ71
Analog: Nikon F55

https://www.flickr.com/photos/joerg2019/

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16714
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Lenno » Sonntag 14. Oktober 2018, 12:52

Hallo Jörg,

ganz klar das Olympus ist eine ganz andere Hausnummer und wirst garantiert nicht davon enttäuscht sein.
Musst mal das Mitglied Guillaume (Peter) fragen, der hat das glaube ich.
Da ich Weitwinkel nicht so oft brauchen werde, denke ich kann ich mich schon damit arrangieren. Gerade wenns
mal beengt ist und man den Platz zum zurückgehen nicht so hat, ist so ein Weitwinkel ganz nett.
Das Fachwerkhäuschen ist in Kirchheim/Teck, da gibt es ganz viele davon.

LG
David

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 17647
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Guillaume » Sonntag 14. Oktober 2018, 15:13

Danke, David, dass Du Deine ersten Erfahrungen mit dem Objektiv so akribisch aufgearbeitet hast. Meine Meinung zum Objektiv ist, dass es, wenn man sich mit manuellen Objektiven anfreunden kann, keine Fehlinvestition ist. Da ich nun überhaupt kein Pixelpeeper bin, sondern immer den Gesamteindruck eines Bildes auf mich wirken lasse, machen Deine Testbilder schon einmal einen guten Eindruck auf mich. M.E. wirst Du bei den meisten Weitwinkelobjektiven gewisse Randschwächen finden, die durch abblenden größtenteils aber auch abgeschwächt werden können. Das hier angesprochene Olympus 12mm f/2.0 ist keineswegs frei davon. Das trübt jedoch nicht mein positives Verhältnis zu dem Objektiv. Wenn Du erlaubst, gebe ich hier einmal für Jörg einen Link zu einem Bild ein, dass ich mit dem Oly 12mm geschossen habe. Danach folgen noch mehrere Fotos mit dem Oly, sind aber gemischt mit Fotos mit dem Samyang 7,5mm Fisheye und dem Panasonic/Leica 15mm f/1.7. https://www.flickr.com/photos/p_schmal/ ... ateposted/
Ich bin sicher, dass Du solche Fotos mit dem 7artisans vielleicht noch besser hinbekommen könntest, weil Du manuell den Fokus setzen kannst, ohne dass irgend ein AF sich von den sich bewegenden Gerätschaften urplötzlich ablenken läßt. Ich gestehe, dass seit der AF-Erfindung bezüglich manueller Scharfstellung etwas arg faul geworden bin. Vielleicht hängt das aber auch mit meiner Sehschwäche zusammen (Ausrede) :mrgreen:
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von j73 » Sonntag 14. Oktober 2018, 16:08

Hallo Peter,
danke für den Link. Tolle Bilder!

In der Tat ist die "Automatikfähigkeit" ein gewichtiges Argument für das Olympus und genau dieses Feature rechtfertigt eben auch einen Teil des "Aufpreises". Ich sehe zwar noch gut, bin aber trotzdem manchmal faul. :D Vermutlich wird die Automatikfähigkeit dazu führen, daß ich das Olympus im Vergleich zum 7artisans deutlich häufiger einsetze werde .... und manuell fokussieren kann ich ja mit beiden (was ich in jedem Fall auch tun werde).

Grüße und eine schöne Woche, Jörg
------------------------------------------------------------------
Digital: Lumix GX9 & Lumix TZ71
Analog: Nikon F55

https://www.flickr.com/photos/joerg2019/

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16714
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Lenno » Sonntag 14. Oktober 2018, 16:55

So und nun kommt ab und zu ein Bild, so wie ich mit diesem Objektiv zu fotografieren gedenke.
Ich lasse sie unkommentiert, sie sollen einfach in ihrer Gesamtheit ohne Pixelpeeping auf euch wirken,
für mich jedenfalls definitiv kein Fehlkauf, das Objektiv ist in meinen Augen völlig OK.

PENF1051-b.jpg
PENF1051-b.jpg (533.19 KiB) 1288 mal betrachtet
PENF1049-b.jpg
PENF1049-b.jpg (191.13 KiB) 1278 mal betrachtet

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 17647
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Guillaume » Sonntag 14. Oktober 2018, 17:32

Ja eine gute Anschaffung in den richtigen Händen. Die Pilz-Fotos gefallen mir.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von j73 » Sonntag 14. Oktober 2018, 18:09

Hallo David,
Top.

Bei Dir wachsen noch Pilze?
Bei uns ist alles vertrocknet.

Grüße aus dem staubigen Kraichgau, J
------------------------------------------------------------------
Digital: Lumix GX9 & Lumix TZ71
Analog: Nikon F55

https://www.flickr.com/photos/joerg2019/

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16714
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Lenno » Sonntag 14. Oktober 2018, 18:44

Ich musste gar nicht lang suchen, die waren da einfach am Wegesrand,
hab ich heute mittag beim radfahren im Wald entdeckt. :D

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 8865
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Binärius » Sonntag 14. Oktober 2018, 18:48

Tintlinge... schön!
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von j73 » Samstag 27. Oktober 2018, 20:38

Guillaume hat geschrieben:
Sonntag 14. Oktober 2018, 15:13
..... Das hier angesprochene Olympus 12mm f/2.0 ist keineswegs frei davon. Das trübt jedoch nicht mein positives Verhältnis zu dem Objektiv. ....... vielleicht noch besser hinbekommen könntest, weil Du manuell den Fokus setzen kannst, ohne dass irgend ein AF sich von den sich bewegenden Gerätschaften urplötzlich ablenken läßt.
Hallo David, Peter,
es passt zwar nicht so richtig in den 7artisans Thread, wollte euch aber auf dem Laufenden halten. Ich hab mir jetzt das Olympus 12mm f2 gekauft. Gebraucht, damits das Budget nicht so sehr belastet. Bin bisher sehr zufrieden damit, und auch froh, daß ich die Möglichkeit habe, den AF zu nutzen. Nochmal danke für Test und Bilder :)
Grüße, Jörg
------------------------------------------------------------------
Digital: Lumix GX9 & Lumix TZ71
Analog: Nikon F55

https://www.flickr.com/photos/joerg2019/

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 17647
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weitwinkel 7artisans 12mm F2.8

Beitrag von Guillaume » Sonntag 28. Oktober 2018, 09:56

Glückwunsch, Jörg, zum neuen Objektiv. Ich wünsche Dir viel Freude damit.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Antworten