vom Rad aus filmen

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
rudinex
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:09

vom Rad aus filmen

Beitrag von rudinex » Montag 17. Dezember 2018, 19:19

Guten Tag !
Im Urlaub habe ich immer die GH5 hauptsächlich zum filmen dabei. Damit ein Film von den Mountenbiketouren mit meiner Frau nicht zu langweilig wirkt mache ich gerne Einblendungen indem ich u.a. Szenen vom Rad aus im Film einfüge. Menschen habe ich auf diese Art auch schon unbemerkt filmen können.
Versuche eine Hand am Lenker mit der andenen die GH5 zu führen waren machbar. Im Gelände traue ich mich mit so einer Akrobatik nicht.

Eine Go Pro,wäre ein Lösung würde sich für die paar Szenen im Film nicht rechnen.

Es müsste eine Brusttasche mit einstellbaren Gurten geben von dem ich von oben auf das Display in der Tasche im blicken kann. Mit einer Fernbedienung natürlich noch besser. Kameraleute haben machmal so ein Gestänge um die Brust, aber soetws suche ich nicht.

Selber was basteln, oder gibt es soetwas fertig zu kaufen ?

Danke für Ideen

Gruß
Rudi

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16517
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: vom Rad aus filmen

Beitrag von Lenno » Montag 17. Dezember 2018, 19:26

Oder ein Tandem Fahrrad kaufen, wo du in Ruhe filmen kannst, während der Vordermann lenkt. ;)

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: vom Rad aus filmen

Beitrag von Corinna » Montag 17. Dezember 2018, 19:44

Es gibt ganz viele Stative für die Lenkstange:
https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=st ... r&_sacat=0
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7313
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: vom Rad aus filmen

Beitrag von Horka » Montag 17. Dezember 2018, 21:27

Corinna hat geschrieben:
Montag 17. Dezember 2018, 19:44
Es gibt ganz viele Stative für die Lenkstange:
Ich bin kein Filmer. Aber die Wackelei meines Navi an der Lenkstange stört mich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich Filme, die ohne ordentlichen Dämpfer aufgenommen wurden, ansehen möchte.

Es gibt Handschlaufen in dieser Art, http://www.ares-foto.de/JJC-Profi-Leder ... s::44.html die die Hand fest umschließen. Dazu ein Fernauslöser, der günstig an der Kamera angebracht wird, und Du kannst relativ ungefährdet einhändig fahren.

Eine originäre Helmkamera ist natürlich viel sicherer. Wenn Dir Auslachen nichts ausmacht, baust Du Dir einen Helmhalter für die GH, z. B. auf einen Fahrradhelm.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Link
Beiträge: 188
Registriert: Samstag 18. August 2018, 08:40
Wohnort: bei Berlin

Re: vom Rad aus filmen

Beitrag von Link » Dienstag 18. Dezember 2018, 06:33

rudinex hat geschrieben:
Montag 17. Dezember 2018, 19:19
Versuche eine Hand am Lenker mit der andenen die GH5 zu führen
Sorry, aber wenn ich sowas lese, stellen sich mir die Nackenhaare auf.
Beste Grüße
Link (Marko)

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 328
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: vom Rad aus filmen

Beitrag von Thorsten_K » Dienstag 18. Dezember 2018, 06:49

Hallo,

das mit einem Stativ auf dem Lenker wird nichts, Kamera und Objektiv min. über 1kg und dann noch Mountainbike
das hält nicht. Mir ist dieses Jahr auf einer Schotterpiste die GoPro mit Klemmstativ in hohen Bogen davongeflogen.
Die Aufnahmen sind auch durch Stabilisierung noch recht verwackelt man hat ja keine Dämpfung.
Besser ist da GoPro oder ähnliche auf dem Helm.

Ausserdem wäre mir das Risiko zu hoch das die GH5 kaputt geht. Denkt mal über die Erschütterungen nach oder Sturz.

Und wie Link schon andeutete
Einhändig zur fahren ist grob fahrlässig.
--
Thorsten
Lumix G9, 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS

rudinex
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:09

Re: vom Rad aus filmen

Beitrag von rudinex » Dienstag 18. Dezember 2018, 18:57

Am Lenkrad was zu bestigen erschüttert zu viel.
Auf ebenener Strecke mal auf den Vordermann oder die Strecke zu filmen geht.

Die GH5 oder ein anderer Body mit kurzem Stativ im Rucksack auf der Brust. Neigung und Winkel einigermaßen und das Display nach oben gerichtet. Mit einer Sicherheitsklammer um das Objektiv . Rechts und links den Rucksack mit T shirts ausgepolstert. So jedenfalls klappte es für einige Szenen.

Mit der Handschlaufe nicht schlecht, dafür würde ich dann aber meine A 6000 nehmen, die ist handlicher.

Zusätzlich werde mir einen kleinen Rucksack für die Kameras und Stativ basteln.

Danke euch !

lieben Gruß
Rudi

Antworten