FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
Antworten
ahnungslos
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 19:12

FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Beitrag von ahnungslos » Mittwoch 17. April 2019, 19:02

Über ein störendes Betriebsgeräusch ist ja für die FZ1000 schon hier
viewtopic.php?t=23588
ausführlich geschrieben worden. Habe heute die FZ1000 II erhalten und erlebe ein permanentes lautes Betriebsgeräusch, dass ich bei offenen Türen bis in den Nebenraum höre. Das Geräusch klingt am ähnlichsten wie ein defekter, d. h. leicht ausgeschlagener Notebook-Lüfter. Viele Notebooks sind leiser. Das wäre auch mit schlechten Ohren nicht zu überhören, so dass sich die Berichte von FZ1000-Besitzern, deren Kamera gar kein oder fast kein Geräusch machen soll, eigentlich nur durch eine starke Serienstreuung oder einen Defekt des Stabilisators erklären lassen. Da ja mechanische Teile für die Geräusche verantwortlich sind, stelle ich mir natürlich die Frage, was nach einem gewissen Verschleiß nach ein paar Jahren, mein Exemplar für einen Krawall machen wird! Daher zwei Fragen:
Hat sich bei jemandem im Laufe der Zeit an seiner Lumix das Geräusch verändert?
Gibt es hier schon FZ1000 II-Benutzer, die mir ihre Geräuschstärke beschreiben können?
Vielen Dank!

ahnungslos
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 19:12

Re: FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Beitrag von ahnungslos » Freitag 19. April 2019, 13:42

In diesem Video kann man im Falle der FZ1000 gut hören, wie laut das Geräusch ist:
https://www.youtube.com/watch?v=i3NMUoTpPNA&t=180s
Genau so klingt es bei meiner FZ1000 II.

Lumix-Adept
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 14:44

Re: FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Beitrag von Lumix-Adept » Samstag 20. April 2019, 21:16

Das gurgelndrauschende Grundgeräusch ist auch bei der FZ1000 2 vorhanden - eben so, wie bei der FZ1000 oft demonstriert. Graham hat in dem Video ja gut demonstriert, wie es klingt. Es erinnert mich entfernt an den Wassereinzug eines Toilettenspülkastens. Was die Lautstärke des Geräusches angeht: Natürlich höre ich es mit den Ohren - sonst würde das Mikrofon es andernfalls nicht aufzeichnen. Aber wie intensiv dieser Laut tatsächlich ist, unterliegt oft einer subjektiven Beurteilung. Nimm doch einfach mal ein 10 Sek Video auf und lade es auf YT hoch. Dann hätte ich einen Vergleich mit der Soundkulisse aus meinen Videos.

ahnungslos
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 19:12

Re: FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Beitrag von ahnungslos » Samstag 20. April 2019, 21:45

Ich denke, den Vergleich kriegt man noch einfacher und genauer hin: Wenn der Raum ruhig ist - hörst Du dann die Kamera problemlos aus mehreren Metern Entfernung?

Lumix-Adept
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 14:44

Re: FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Beitrag von Lumix-Adept » Sonntag 21. April 2019, 18:23

Das Geräusch ist permanent aktiv - und ich höre es immer noch aus ungefähr 4 Metern Entfernung, wenn auch nur leise und dezent. In einem stillen Raum ohne Nebengeräusche ist es also auch auf etwas größerer Distanz wahrnehmbar.

ahnungslos
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 19:12

Re: FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Beitrag von ahnungslos » Sonntag 21. April 2019, 19:32

Danke, das hilft mir schon mal weiter! Dass ich bei dem Modell bleiben werde, ist für mich eh völlig klar. Nur weil es im oben zitierten Thread Aussagen von Teilnehmern gegeben hat, die ihre FZ1000 mit völlig geräuschlos bzw. mit Geräuschen, nur wenn man das Ohr dran hält, beschrieben haben, versuche ich noch herausfinden, ob man auch eine leise erwischen kann. Deswegen wäre ich an noch weiteren Angaben zur Hörentfernung in leisen Räumen sehr interessiert.

Lumix-Adept
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 14:44

Re: FZ1000 II: Lautes Betriebsgeräusch

Beitrag von Lumix-Adept » Sonntag 21. April 2019, 20:14

Ich vermute auch, dass du ein ganz normales Exemplar hast. Viele Menschen stören sich schlicht nicht an dieser Geräuschkulisse, es gibt aber auch Menschen mit leichten Hörproblemen, die bestimmte Frequenzen schlicht überhören. In allem kommt dann oft die Aussage "da ist nichts oder kaum was" zusammen. Richtig ist das nicht, aber ein Blasorchester ist die FZ1000-Serie ebenfalls nicht. Ich seh es realistisch: In absoluter Stille kann es auffallen - aber wo herrscht die schon, außer in den eigenen vier Wänden bei einer alleinstehenden Person.

Sei froh, wenn deine Kamera sonst keine Macken hat. Für meine fordere ich Ersatz an. Ein Reperaturauftrag quasi 1 Tag nach Erwerb und Inbetriebnahme sehe ich nicht ein. Erfahrungsgemäß dauert das bis zu einem Monat. Da wäre ich schon wieder auf Urlaub ohne Kamera und gleichzeitig um 850€ leichter.

Antworten