Systemwechsel ja oder nein?

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
schichti
Beiträge: 81
Registriert: Montag 30. September 2019, 20:46
Wohnort: Großenlüder
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von schichti » Mittwoch 6. November 2019, 19:58

Buster04 hat geschrieben:
Mittwoch 6. November 2019, 18:40
Ich bin hin und weg. Nur mal so aus der Hand bei uns in Kettwig
Sehr schöne Beispiele für die Blaue Stunde und insgesamt sehr schöne Galerie!
Die vielen Jahre Erfahrung mit der Fotografie erkennt man direkt ;)
Viele Grüße, Thorsten
Unterwegs mit: Lumix DC-G9, OlyOMD E-M5, ZD14-150ii, ZD9-18, ZD12-50, ZD25-1,8, ZD75-300ii, Samyang 7,5mm Fisheye, Raynox DC250, Oly-Systemblitz FL50 und Samsung Galaxy Note9 ;)

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 56
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Mittwoch 6. November 2019, 20:21

Danke!
——
Lieben Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1609
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Holger R. » Donnerstag 7. November 2019, 19:37

Hallo Reiner, erst durch Deine Ausführungen kam ich auf die Idee, mal das Topaz Denoise AI zu testen, und muss sagen, ich bin begeistert.
In den meisten Fällen liefert es überragende Ergebnisse.
Ich habe bisher nur LR genutzt (auch andere wie DXO und Dfine getestet) und beim schärfen und entrauschen gerne selektiv gearbeitet, und mir gerade bei höheren ISO-Werten schon auch Zeit dafür genommen. Trotzdem kam ich bei weitem nicht an die Qualität von Topaz.
Von daher auch meine Meinung, daß Du mit einer MFT-Kamera und angestrebten ISO6400 nicht glücklich wirst.

Ich bin gespannt, wie Deine ersten Hallensportaufnahmen werden, meine Eichhörnchen jedenfalls sehen seit gestern Abend klar und deutlich besser aus.
DANKE
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of
meine Flickr GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4 & 50-200 f2,8-f4 & 200 f2.8 - Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 f4-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 56
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Donnerstag 7. November 2019, 20:41

Moin zusammen, moin Holger, ja, Topaz AI ist schon eine Macht, mir ist es aber ein wenig zu langsam - d.h., ich werde es nur einsetzen, wenn ein einzelnes Bild in den Fokus gerät und gezielt verbessert werden muss. Selbst über eine Batch bei knapp 300 Bildern würde es wohl endlos dauern - und im Auto-Modus wären die Resultate sicherlich nicht gut.
Habe heute meinen ersten Hallentest gemacht und kopiere aus purer Faulheit den Text, den ich auch in MyAlbum eingefügt habe:

https://myalbum.com/lumix-g9

Eine reine Testreihe - bitte achtet nicht auf die Motive.
Aber das Fazit ist eindeutig. Canon hat verloren. Schärfeausbeute bei 95%, genau die Gesichter scharf, die ich auch haben wollte. Rauschverhalten bis 6400 völlig akzeptabel.
Kameraeinstellungen (nach einigem Herumexperimentieren): AFC, Gesichtserkennung, Auto ISO bis 6400, S bei 1/500 und später 1/640 sec. Optik Oly 2,8/40-150 pro.
Die 300 mm KB reichen auch fürs Tor auf der anderen Seite.
Und ich konnte meinen Arm hinterher noch bewegen - der Gewichtsunterschied macht eine Menge aus.
——
Lieben Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7744
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 7. November 2019, 22:02

Buster04 hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 20:41
Moin zusammen, moin Holger, ja, Topaz AI ist schon eine Macht, mir ist es aber ein wenig zu langsam - d.h., ich werde es nur einsetzen, wenn ein einzelnes Bild in den Fokus gerät und gezielt verbessert werden muss.
"Ihr habt Probleme!" :lol:
Als langjähriger User des Topaz Bundles wollte ich natürlich auch direkt mal die Topaz AI`s austesten (gibt ja mehrere; etwas Neues ist dabei, oder eben die "AI-updated Version" altbekannter Tools (wie Denoise).
Pustekuchen!.... meine Mühle ist zu alt für die schöne neue künstlich intelligente Welt :o
Die laufen nicht nur nicht (oder ultralahm), die wollen sich erst gar nicht installieren lassen :shock: ;)
Tja, das nächste Upgrade ist ausnahmsweise mal nicht Software, sondern gleich ne ganz neue Maschine :roll: :lol:
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9538
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 7. November 2019, 23:28

Warum soll es Dir anders ergehen ... ;)

Willkommen im Club- wir werden immer schwitzen müssen, für neue Software, Festplatten, Rechner, ... !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1505
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von sardinien » Freitag 8. November 2019, 08:45

Topaz De Noise AI benötigt besonders eine leistungsfähige CPU. PCs der neuesten Generation benötigen etwa 10 Sekunden Rechenzeit. Mein 10 Jahre alter I7 Rechner benötigt etwa 30 Sekunden. Mein I5 Nuc 3 Minuten.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1609
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Holger R. » Freitag 8. November 2019, 10:46

8 Minuten...
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of
meine Flickr GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4 & 50-200 f2,8-f4 & 200 f2.8 - Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 f4-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 56
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Freitag 8. November 2019, 10:55

Meiner braucht nur die 10 sec, aber bei 300 Fotos ist mir auch das zuviel.
——
Lieben Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 56
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Sonntag 10. November 2019, 22:58

So, die Entscheidung ist gefallen. Meine Canons werden mich verlassen und durch Lumix G9 ersetzt!
Trotz der Tatsache, dass mich der Sucher zunächst sehr irritierte, bis ich mich an den Unterschied zum Blick über den Spiegel bei den Canons gewöhnt hatte, bin ich hellauf begeistert von den Resultaten - vor allem, was das Rauschverhalten und den AF angeht.
Sämtliche Spielfotos entstanden mit der Lumix G9 und dem Oly 40-150 - AF auf AFC, Gesichtserkennung, ISO bis 6400 und 1/3 überbelichtet.
In ACR habe ich das Entrauschen auf 10 gestellt - mehr war (wenn überhaupt) nicht nötig.
Und noch eins: Von wegen nur 400 Fotos mit einer Akkuladung. Nach 1300 Fotos war der Akku noch zu einem Drittel voll, und ich habe heftig herumgespielt mit allem, was Strom verbraucht. Übrig geblieben sind knapp 260 Fotos, und ich habe ca. 800 scharfe Bilder gelöscht, weil das Motiv nichts taugte.
Fazit: Die G9 meistert Hallensport mit Bravour!
Seht selbst: https://myalbum.com/tusem-events-1920
——
Lieben Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Gamma-Ray » Montag 11. November 2019, 07:48

Gratulation Reiner zu deiner klaren Entscheidung. Bei den Bildern ist es dir vermutlich auch leicht gefallen.

Mir gefallen die Bilder auch und sie geben die ganze Dynamik einer solchen Veranstaltung wieder.
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; 100-300mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr / Mein Fluidr

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 163
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von j73 » Montag 11. November 2019, 08:28

Willkommen im Kreis der Lumix-User :D .
------------------------------------------------------------------
Lumix GX9 & Lumix GX80 & Lumix TZ71

https://www.flickr.com/photos/joerg2019/

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9538
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Jock-l » Montag 11. November 2019, 11:30

Was ich im Album sah war mit überwiegend 40-150mm sehr gut abgedeckt, für die Zukunft wäre etwas um 15mm/f1,7 (da sah ich z.B. die Unterweisung Trainer mit 24mm mit der Canon) und vielleicht 25mm ergänzend. Beide im Crop umgerechnet 30 bzw. 50mm, ob das 75er Oly/f1,8 auch noch nützt (umgerechnet 150mm) mußt Du für Dich überlegen, ein Blick in das Archiv (für häufig verwendete brennweiten) hilft da bestimmt für kommende Entscheidungen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 56
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Montag 11. November 2019, 11:57

Ganz lieben Dank für die Tipps - genau in die Richtung gehen auch meine Überlegungen.
——
Lieben Gruß
Reiner

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 53
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von mbf » Montag 11. November 2019, 13:39

Buster04 hat geschrieben:
Sonntag 10. November 2019, 22:58
[…]
Sämtliche Spielfotos entstanden mit der Lumix G9 und dem Oly 40-150 - AF auf AFC, Gesichtserkennung, ISO bis 6400 und 1/3 überbelichtet.
In ACR habe ich das Entrauschen auf 10 gestellt - mehr war (wenn überhaupt) nicht nötig.
Und noch eins: Von wegen nur 400 Fotos mit einer Akkuladung. Nach 1300 Fotos war der Akku noch zu einem Drittel voll, und ich habe heftig herumgespielt mit allem, was Strom verbraucht. Übrig geblieben sind knapp 260 Fotos, und ich habe ca. 800 scharfe Bilder gelöscht, weil das Motiv nichts taugte.
Fazit: Die G9 meistert Hallensport mit Bravour!
Seht selbst: https://myalbum.com/tusem-events-1920
Das mit den Fotos pro Akku ist ja auch nur nach einem Standardtest, der nicht auf Dauerfeuer ausgelegt ist. Der Test gibt m.E. eher eine Info darüber, wie lange man die Kamera mit einem Akku nutzen kann, statt wie viele Bilder man hinbekommt.

Bei der Belichtung habe ich eine Frage: mit der Pluskorrektur vermeidest Du es, die Bilder später noch etwas aufzuhellen und hast damit die Belichtung schon da, wo sie hingehört und weitere möglicherweise rauschverstärkende Bearbeitungsschritte eliminiert. Im Album steht aber "0,7 EV". Wird dies nicht sauber dargestellt oder hattest Du tatsächlich eine etwas andere Vorgabe? Klar, muss man sowieso im Einzelfall für sich optimieren.

Bei solchen Verhältnissen arbeite ich gerne vollmanuell. Ich führe damit quasi eine Lichtmessung durch (statt Objektmessung) und arbeite auf der Basis von dieser. Das vermeidet auch Schwankungen innerhalb einer Serie, wenn die Belichtungsautomatik mal wieder zu clever sein will. Oder ist das bei Deinen Lichtverhältnissen nicht zielführend?

Ist aber stark, was die Kombo unter diesen Verhältnissen abliefert. Wobei... auf ein paar Bildern hat die Kamera auf den Hintergrund (oder sonstwas) scharf gestellt (z.B. tusem-hsv-080), aber nicht auf die Hauptperson. Da kann man aber aufgrund der dynamischen Situation niemandem einen Vorwurf machen. Und bevor jemand jammert, dass man von diesen Bildern keinen rauschfreien pixelscharfen 90*75-Abzug erstellen kann: das war ja auch nicht die Aufgabe... hier hat das Werkzeug anforderungsgemäß funktioniert. ;)
Grüße, Matthias

Gesperrt