Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Antworten
Benutzeravatar
ollieh
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 09:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von ollieh » Mittwoch 1. Juli 2020, 08:43

Hallo,
das Lumix 14-140 gibt es ja in einigen Variationen. 
Da lese ich was von Lumix G Vario 14-140 mm f3.5-5.6 da steht in rot HD drauf.

Dann gibt es das Lumix G Vario 14-140 mm f3.5-5.6 da steht kein HD in Rot drauf.

Dann gibt es das Lumix G Vario 14-140 mm f3.5-5.6 ll
Wo liegen da die Unterschiede? 
Wie schaut es mit den 3 Varianten mit der Bildqualität aus?

Frage deshalb weil ich mein Lumix 12-60 3.5-5.6 gegen das 14-140 mm gerne austauschen möchte.
Habe dazu noch die Lumix G 91 und das Lumix 100-300 mm ll

Gruß Oliver

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4134
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 1. Juli 2020, 09:09

Du hast noch das ganz alte 14 140 mit F4 5.6
vergessen 😊.
Optisch sind die neuen wohl gleich, nur beim IIer scheint die Abdichtung besser zu sein
PS Pressemitteilung
https://www.panasonic.com/de/corporate/ ... 14140.html
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
ollieh
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 09:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von ollieh » Mittwoch 1. Juli 2020, 09:16

Dass ganz alte habe ich nicht vergessen, sondern es kommt für mich nicht infrage, weil es fast doppelt so schwer ist und auch ein wenig lichtschwächer ist.

Ob ich die Abdichtung brauche nun ich denke mal nicht. Im Regen stehe ich in der regel nicht und in der Wüste werde ich mich mit Sicherheit nicht aufhalten. :)

PapaKnork
Beiträge: 6
Registriert: Montag 17. Februar 2020, 14:41

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von PapaKnork » Mittwoch 1. Juli 2020, 11:18

Das mit dem "roten HD" ist die erste Version, das f/4-5.8, mit MEGA OIS.
Danach gab's das f/3.5-5.6, lichtstärker und mit Power OIS. Da dieses Objekt eine Neuentwicklung gegenüber dem Vorgänger war, war es offiziell kein "II".
Seit letztem Sommer gibt's eine "wetterfeste" Version des f/3.5-5.6. Bautechnisch gleich wie der Vorgänger, nur eben mit Abdichtung. Daher auch "II" im Namen. Anscheinend dürfte es auch Verbesserungen beim Fokus geben, dazu kann ich aber nichts sagen.

Die "undichte" Version vom f/3.5-5.6 hab ich im Einsatz gehabt. Es ist ein Allrounder, mit allen Vor- und Nachteilen. Man hat eine ziemlich große Reichweite, bei mir hat es im Telebereich manchmal aber matschige Bilder gegeben. Das kann aber auch an der Kombi mit meiner alten G5 gelegen haben, die keinen IBIS gehabt hat. Dadurch war ich wohl manchmal "zu schnell", und Stativ hab ich nie benutzt. Ich hab damit aber schöne "Portraits" hinbekommen. Mit genug Abstand und Zoom bekommt man nämlich schöne Freistellungen hin. Mit "aufgelegter" Kamera (sprich, sie liegt irgendwo ruhig) und mit Timer schafft man sogar im ersten Abendlicht noch schöne Dämmerungsbilder. Lowlight-King ist es aber natürlich keiner.

Pixel-peepen darf man halt nicht, v.a. im Telebereich. Aber für ein Superzoom hat das "mittlere" der drei bei Tageslicht ganz ansprechende Bilder gemacht. Was man im Familienurlaub halt so macht, ansehnliche Landschaftsaufnahmen zw. f/5.6 und f/8 schafft es über alle Brennweiten. Und mit dem Zoom und genug Entfernung ist's fast eine "heimliche Streetfotografie-Linse".

Ich seh's als ideales Reisezoom für Leute, die kleines Fotogepäck mithaben und nicht Objektive wechseln wollen. Für anspruchsvolle Fotoausflüge/-reisen gibt's wohl bessere Objektive.

Das sind alles meine subjektiven Eindrücke.

Ich überlege mir, das "II"er (also die 3. Inkarnation) wieder als Ausflugs-/Urlaubszoom zuzulegen, da ich jetzt eine G9 nutze und so mit Dual-IS arbeiten könnte.

lg
Martin
Fotografiert mit G9 + PL 12/1.4, PL 25/1.4 II, PL 42.5/1.2 und Oly 75/1.8

Läufer
Beiträge: 263
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von Läufer » Mittwoch 1. Juli 2020, 11:50

Hallo Oliver,

das 14-140IiI ist gegenüber dem Vorherigen Spritzwasser- und staubgeschützt.

Ich hatte vorher das ohne Schutz. Ich war damit in Irland (oft Nebelschwaden am Meer). Es gab keine Probleme damit. Ich habe mir jetzt das II zugelegt, da ich nächstes Jahr in ein Staubgebiet fahre (südliches Afrika).
Bei der G 91 gibt es 2 Anfangskits, mit dem 12-60 und mit dem neuen 14-140 (glaube das mit dem alten wird 100 € weniger angeboten).
Das ist auch bei der G 81 so.
Das 14-140 ist für mich ein gutes Immerdabei, da es Weitwinkel (ohne große Verzerrung) und Telebereich abdeckt und es leicht und nicht sehr ausladend ist.
Okay, Blende 3,5 bis 5,6 ist nicht die Welt, aber 5.6 bei 140 Tele müssen erst mal andere haben.
Da du mit der G 91 auch mal in dem höheren ISO-Bereich fotografieren kannst, kannst du die 'kleinere' Blende in etwa ausgleichen.

Meiner Meinung nach stimmt bei diesem das Preis-Leistungsverhältnis. Ich werde es auch weiterhin als Immerdabei-Objektiv benutzen.

Gruß Ronald

Benutzeravatar
ollieh
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 09:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von ollieh » Mittwoch 1. Juli 2020, 12:25

Danke für die Hilfe. Mal sehen was ich kaufen werde. Mal schauen was der Gebrauchtmarkt so anbietet.

Wobei die Neupreise auch ganz schön variieren von Händler zu Händler.

Da die G91 und das 100-300 ll auch Staub und Spritzwasserschutz hat wäre es ja nicht verkehrt auch das 14-140 ll zukaufen.
Anderseits brauche ich das wirklich? Mal sehen was es wird.

Wenn ich das 12-60/3.5-5.6 verkaufe kommt ja wieder etwas Geld rein.

Gruß Oliver

Benutzeravatar
PSG7
Beiträge: 250
Registriert: Samstag 20. Juni 2015, 21:25
Wohnort: im Südosten der Republik

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von PSG7 » Mittwoch 1. Juli 2020, 13:23

Ich würde mir an Deiner Stelle das aktuelle, abgedichtete Objektiv kaufen. Passt gut zu Deiner G91.
Ich hatte früher mal die erste Version, konnte sie dann sehr günstig gegen die lichtstärkere, kleinere und leichtere Version eintauschen. Dieses Objektiv hatte ich im Amazonas-Regenwald dabei und es hat dort offensichtlich gelitten: etliche kleine Punkte hinter der Frontlinse, laut Panasonic-Service war das Pilzbefall. Die Reparatur hätte soviel gekostet wie ein gebrauchtes 14-140er. Ein solches habe ich nun seit drei Jahren und bin wieder sehr zufrieden damit, es ist eben ein ideales Reisezoom.
Gruß Hans
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lumix G81, G70; 15 mm, 42,5 mm, 14-140 II mm, 100-300 mm II; Oly 9-18 mm, Sigma 60 mm; versch. OM-Linsen

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 585
Registriert: Freitag 13. September 2019, 16:45
Wohnort: 07548 Gera

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von phoenix66 » Mittwoch 1. Juli 2020, 14:25

Hallo Oliver,

da du dir so ein Zoom-Objektiv kaufen willst und dir eine Abdichtung nicht so wichtig ist, könnte so ein Tamron 14-150 mm F/3,5-5,8 Di III, wie ich es habe, interessant sein. Wunder kann man damit nicht vollbringen, aber zufrieden sein. Preislich sieht es auch nicht schlecht aus. Ich habe bei Ebay Kleinanzeigen 260,00 € bezahlt.

Gruß Martin
Panasonic Lumix G 81 mit Tamron 14-150 mm; Fuji S 1; Nikon P 900
PC: Linuxmint-19.3 cinnamon 64 bit,
Browser Chrome
https://www.flickr.com/photos/146254480@N08/

Benutzeravatar
ollieh
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 09:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von ollieh » Mittwoch 1. Juli 2020, 14:42

Über das Tamron 14-150 mm F/3,5-5,8 Di III hatte ich auch schon nachgedacht. Leider hat es keinen Stabi.
Da ich auf die 63 Jahre zugehe und es danach nicht weniger wird bin ich über jede gute Stabilisierung dankbar. :)

Die G91 hat zwar auch einen Stabi, aber mit dem Stabi im Zoom zusammen verspreche ich mir doch mehr Unterstützung. :)

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 585
Registriert: Freitag 13. September 2019, 16:45
Wohnort: 07548 Gera

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von phoenix66 » Mittwoch 1. Juli 2020, 20:21

ich komme mit dem "Einfach"-Stabi der G 81 als 78jähriger gut aus. :D Das Objektiv hat ja nur 150 mm Brennweite und lässt sich gut halten.

Gruß Martin
Panasonic Lumix G 81 mit Tamron 14-150 mm; Fuji S 1; Nikon P 900
PC: Linuxmint-19.3 cinnamon 64 bit,
Browser Chrome
https://www.flickr.com/photos/146254480@N08/

Benutzeravatar
ollieh
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 09:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von ollieh » Mittwoch 1. Juli 2020, 20:25

Das freut mich für dich sehr das du damit sehr gut auskommst. Da ich aber auch sehr gerne Filme mit meiner Kamera möchte ich keine Dackel Wackel Videos haben sondern ruhige Videos aus der Hand.

Benutzeravatar
ollieh
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 09:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Lumix G Vario 14-140mm f3.5-5.6

Beitrag von ollieh » Freitag 3. Juli 2020, 13:49

Habe mir heute das Lumix 14-140 hier in Berlin gebraucht gekauft noch keine 2 Jahre alt für 260 €.

Der mehr Preis für das 14-140 ll ist mir zu viel des guten, und die Erklärung bei Panasonic für das 14-140 ll ist doch recht schwammig finde ich.

Das wurde meiner Meinung doch nur auf den Markt geworfen, weil die Preise von dem Vorgänger im Keller sind.

Das Lumix 12-60 geht jetzt bei eBay-Kleinanzeigen weg. Sollte jemand Interesse haben dann über Pin melden.

Antworten