Seite 1 von 2

Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Sonntag 21. Juli 2019, 13:07
von mopswerk
Auch wenn man so ein Teil in digitalen Perspektivkorrekturzeiten nicht mehr notwendig braucht, konnte ich aus einer unerklärlichen Kauflaune heraus nicht widerstehen ...

Nachdem mir mein "altes" TS Objektiv einfach zu wuchtig und zu groß war ( https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... lt#p485800 ) , habe mir ein altes Oly OM 35mm F2.8 Shift Objektiv gegönnt.
ZuikoShift35.jpg
ZuikoShift35.jpg (56.21 KiB) 1173 mal betrachtet
Im Vergleich zu anderen Tilt/Shift Objektiven ist das Teil wie so vieles OM Zeuch von oly immer schön kompakt: 350g leicht, mit Canon EOS Adapter knapp nur über 6cm hoch. Genial finde ich die Mechanik: Shiften kann man mittels zweier Schwalbenschwanzverschieber sowohl horizontal als auch vertikal simultan (man sieht die beiden Skalen an der Objektivunterseite).

Mittels Speedbooster Adapter (für APSC) wird aus 35mm/F2.8 ein 24mm F2 Objektiv draus, und mittels eines anderen Adapters wird aus dem Teil sogar ein Tilt Shift draus ... eine Linse, viele Möglichkeiten :) ! Für MFT sind die 35mm wohl eher eine wenig spannende Brennweite für Architekturzwecke, aber vielleicht interessiert sich ja jemand hier auch für (Tilt)Shifts ...

Wenn ich mal die Zeit finde, wird es mal ausgeführt und weiter berichtet ...

PS: Mehr dazu hier https://olypedia.de/index.php?title=Zui ... :2,8/35_mm

#technik_mw

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Sonntag 21. Juli 2019, 13:12
von Jock-l
Das klingt schon mal sehr spannend- ich bleibe mitlesend ;)

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Sonntag 21. Juli 2019, 13:16
von mopswerk
Jock-l hat geschrieben:
Sonntag 21. Juli 2019, 13:12
Das klingt schon mal sehr spannend- ich bleibe mitlesend ;)
Kann aber schonmal dauern, beim Foten bin ich gerade mit plattentektonischer Geschwindigkeit unterwegs, wenn mal grad' kein Erdbeben ist :mrgreen: !
Ich habe mal erst alle Teile zusammengechraubt und meinen Speedbooster auf Unendlichfokussierung eingestellt, so dass der Spaß dann irgendwann mal losgeht.

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 9. August 2019, 11:55
von mopswerk
Sodele, das mit dem "einfach nur mal rausgehen und foten" habe ich mal beherzigt:


Bild
Nur ein paar Sonnenblumen

Prompt ist mir auch der Fehler unterlaufen: Blende auf F8 und sich wundern, dass nix abblendet ... da ist an der Linse so ein Knopf, der die Blende schliesst, das ist alles noch analoges Voodoo, was Spaß macht ... 2h habe ich am Feld zugebracht, den Pixeln nachgeholfen habe ich mit Aurora (ja, ist ein HDR).
So'ne Shift Linse macht Spaß, auch aus der Hand raus: Elektronische Wasserwaage anzeigen, Shift für den fertigen Bildausschnitt, und ein Foto machen ...

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 9. August 2019, 13:30
von Horka
Mach' ein bisschen Reklame, und wenn jemand angebissen hat: Ich habe so eines, und kann nichts damit anfangen. :D

Horst

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 9. August 2019, 13:37
von mopswerk
Horka hat geschrieben:
Freitag 9. August 2019, 13:30
Mach' ein bisschen Reklame, und wenn jemand angebissen hat: Ich habe so eines, und kann nichts damit anfangen. :D
Horst
Mach doch selber Reklame ;) ! Nur an MFT sind die 35mm eher wenig prickelnd, mit Speedbooster an MFT käme man immerhin noch auf ~25mm ...

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 16. August 2019, 13:12
von mopswerk
Hab' gerade nochmal rumgestöbert: Warum manchmal ein Shift Sinn Macht, hatte ich mal mit einem GIF illustriert
https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... 94#p485801

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Mittwoch 21. August 2019, 08:42
von mopswerk
Kurztrip nach Südbaden, war nur mit der Scherbe unterwegs:

Bild
Freiburg in Tilt Shift (Klick macht groß)

... neuzeitliche Schärfe ist mit dem Glas nicht zu machen, aber es macht Spaß, damit rumzuexperimentieren (aus der Hand, mit Tilt Adapter -also optischer Tilt Effekt, nicht digital hineingemogelt-, bei 50mm KB äquivalent)

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Mittwoch 21. August 2019, 19:01
von Karoline
Mal wieder abgefahren, was Du das so produzierst bzw. überlegst.
Die Farben sind für meinen Geschmack vor allem im Freiburg-Bild schon ziemlich speziell.
Das Bild mit den Sonnenblumen gefällt mir besser/gut, ist aber auch heftig. Und was sind das für gelbe Striche im Vordergrund?

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Mittwoch 21. August 2019, 21:20
von mopswerk
Karoline hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 19:01
Mal wieder abgefahren, was Du das so produzierst bzw. überlegst.
Die Farben sind für meinen Geschmack vor allem im Freiburg-Bild schon ziemlich speziell.
Das Bild mit den Sonnenblumen gefällt mir besser/gut, ist aber auch heftig. Und was sind das für gelbe Striche im Vordergrund?
Danke Karoline für's Reinschauen ...
- "speziell" trifft es wohl... das kommt dabei raus, wenn man an einem grauen tag raus geht und zu Hause in Aurora HDR den Bonbonregler anwirft :mrgreen: ... vielleicht stellen sich so mit Trübsal beladene Menschen einen schönen Tag vor ;) ... nö, war aber schön, insbesondere war es die meiste Zeit trocken und nimmer so heiss !
- Die Striche? Auch das war eine HDR Aufnahme, in real war die Sonne schon ziemlich tief (=Gegenlichtsituation, so dass die Wiese fast "geglüht" hat), und die Striche sind irgendso'n Gras, was sich zwischen die Sonnenblumenköppe geworfen hat.

Wahrscheinlich kommt jetzt noch mehr Bildmaterial: die Hochladerei wird ja nicht mehr so wohl gelitten, Flickr habe ich abgeknipst, und jetzt bin ich bei 500px gelandet. Habe mir jetzt halt so'ne Lösung mit Python gebastelt, die mir aus dem HTML Code phpBB Code auswirft, damit habe ich fast so'ne Copy & Paste Lösung für das Einbetten von Bilderlinks wie bei Flickr ( Screenshot hier https://drive.google.com/file/d/1Smq3WF ... sp=sharing ) ... wennman halt an einer anderen Ecke rumbastelt, bleibt natürlich nimmer so viel Zeit für's Fotografieren :roll: ...

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Donnerstag 22. August 2019, 18:34
von mopswerk
Ein erster Lackmustest für das angestammte Territorium von Shift Linsen ... aus der Hand gemacht, ein bissel Sorgfalt bei der richtigen Ausrichtung walten lassen ... musste mich ganz schön strecken, um Tür + Inschrift auf's Bild packen zu können:
BildFreiburg Bismarckturm by Henrik Fessler on 500px.com (Klick macht groß)
Als Testobjekt musste einer der vielen Bismarcktürme im lande herhalten ( https://de.wikipedia.org/wiki/Bismarckt ... _Breisgau) ) ... Entwicklung als HDR, graues Wetter und Bonbonregler in Aurora HDR machen diese Farben ... nicht ultraperfekt, aber dafür entfiel mit der Linse das Geraderichten / Beschneiden am Rechner.
#foto_mw

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 23. August 2019, 07:55
von Guillaume
Ein wirklich gelungenes Foto.

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 23. August 2019, 11:10
von Karoline
Ist schon praktisch, wenn man die perspektivische Wirkung ausschalten kann.
Was ich mich gerade frage: Das wäre doch auch etwas für Makro-Fotografie? Stacken ade? Oder mache ich einen Denkfehler?
Hast Du das schon mal ausprobiert?

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 23. August 2019, 11:21
von Sennheiser
Karoline hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 11:10
...
Was ich mich gerade frage: Das wäre doch auch etwas für Makro-Fotografie? Stacken ade? Oder mache ich einen Denkfehler?
...
Ja Karoline, da begehst du einen Denkfehler.
Diese Shift - Objektive wurden/werden hauptsächlich in der Architekturfotografie eingesetzt um stürzende Linien auszugleichen.
Sie vergrößern nicht den Schärfetiefenbereich, was ja für´s Stacken im Makrobereich mit kleinen Schärfetiefenbereichen der Hauptgrund ist.

Re: Altglasrecycling: Olympus Shift 35mm ...

Verfasst: Freitag 23. August 2019, 12:10
von mopswerk
Guillaume hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 07:55
Ein wirklich gelungenes Foto.
Danke Peter, es war das richtige Motiv, um so eine Shiftlinse auszutesten. Gemeinhin mache ich lieber Landschaftsfotos, da fällt das nicht so auf, ob so ein Baum krummer als in echt abgebildet wird ...
Sennheiser hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 11:21
Karoline hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 11:10
...
Was ich mich gerade frage: Das wäre doch auch etwas für Makro-Fotografie? Stacken ade? Oder mache ich einen Denkfehler?
...
Ja Karoline, da begehst du einen Denkfehler.
Diese Shift - Objektive wurden/werden hauptsächlich in der Architekturfotografie eingesetzt um stürzende Linien auszugleichen.
Sie vergrößern nicht den Schärfetiefenbereich, was ja für´s Stacken im Makrobereich mit kleinen Schärfetiefenbereichen der Hauptgrund ist.
Huch, hier lesen ja doch mehr Leute mit ;) ! Rolf hat recht, Shift verschiebt "bloss" den Bildausschnitt.
Bei Tilt-Shift sieht es dann schon wieder anders aus: Mittels Verkippung aus der optischen Achse kann man der Schärfentiefe ein Schnippchen schlagen (oder noch größere Tiefenunschärfe bewirken, Stichwort "Tilt Shift Effekt"), Stichwort "Scheimpflug Effekt":
http://www.northlight-images.co.uk/usin ... gital-slr/ und hier
https://de.wikipedia.org/wiki/Scheimpflugsche_Regel .. da ist auch nochmal der "nur Shift"-Fall beschrieben.
Siehe auch Bild 2 hier https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... 94#p485801, da habe ich das mit der Schärfentiefe demonstriert (ein paar Sekunden warten, zeigt das Bild 1x ohne und 1x mit Tilt)
Vorteil von Shiftlinsen ist auch das unkomplizierte Erstellen von mehreren Aufnahmen, die dann zusammengestitcht werden sollen > da gibt es dann weniger Stitching Fehler, da die Bilder einen Tick weniger verzerrt als bei normalen Aufnahmen aneinanderfügen lassen (Effekt dürfte aber in der Praxis verschwindend gering ausfallen).
So kann man mit Shift Linsen auch Panos machen. Bei 24mm Brennweite (0,7*35mm wegen Speedbooster) ergibt sich ein Bildwinkel horizontal von 55°, bei APSC sind das dann 2,3 Grad / mm > mit der Shiftlinse kommt man gut 8mm weit in jede Richtung, also 18 Grad Bildwinkel auf jeder Seite, insgesamt also 36 Grad mehr bei drei Einzelbildern mit je 8mm Shift.
In der Horizontalen kommt man so auf 55+36 = 91 Grad Bildwinkel, entsprechend 12mm Brennweite an APSC, oder 9mm Brennweite an MFT ;) ... gut, jetzt ist mit mir der Rechengaul durchgegangen :lol:
PS: Formelkram hab ich mal weggelassen, kann man hier nachrechnen lassen http://www.erik-krause.de/schaerfe.htm