Seite 1 von 10

Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 12:59
von Spaziergänger
Ab dem 18. 12. 2018 gibt es Luminar 3 mit Bibliotheksfunktion

Siehe Link: https://www.fotomagazin.de/technik/news ... heks-panel
Unter Luminar 3 gibt es bei YT schon einiges zu sehen.

Bei jedem YTer gibt es einen 10€ Rabattcode.....

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Samstag 15. Dezember 2018, 22:49
von OlyPan
Für Luminar2018 Besitzer ab heute zu haben.
Das wäre die gute Nachricht. Der Haken: man bekommt ein Ticket und darf noch rund 2 Tage warten.

Einige hatten Glück und bekamen schon heute ihren Download und sind auf den ersten Blick ganz zufrieden.

Wer auf die Update Benachrichtigung im Programm wartet, wartet vergebens.
Ihr müsst euch bei Skylum anmelden und dann unter: meine Software auf Luminar 3 gehen und den Link anklicken. Dann erscheint eine Uhr, oder ihr habt Glück und bekommt eine Mail mit dem Downloadlink.

MfG Silvio

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 10:23
von jessig1
Na ja, es ist doch besser wenn Skylum "Häppchenweise" die Downloads verteilt, als wenn am Stichtag die Server zusammenbrechen.

Der offizielle Ausgabetermin wird ja wohl gehalten.

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Dienstag 18. Dezember 2018, 17:16
von panadie
Hallo, Luminar 3 mit Bibliothek ist jetzt verfügbar. Die Lum 2018 können es aus dem persönlichen Bereich downloaden.
Gruß Dieter

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Dienstag 18. Dezember 2018, 19:03
von wozim
Ich habe heute eine Email mit Download-Link bekommen.
Auch der Aktivierungscode war noch einmal angeführt.

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Dienstag 18. Dezember 2018, 20:27
von jessig1
wozim hat geschrieben:
Dienstag 18. Dezember 2018, 19:03
Ich habe heute eine Email mit Download-Link bekommen.
Auch der Aktivierungscode war noch einmal angeführt.
Dito, und es hat alles mit dem Upgrate geklappt.

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Dienstag 18. Dezember 2018, 20:34
von chrisspeed
Hab heute auch den Download bekommen.

Ich muss aber sagen, ich bin maßlos enttäuscht. Unter Win 7 läuft es bei mir furchtbar. Wenn ich ein Bild doppelklicke, ist mein ganzer Arbeitsbereich ausgegraut und ich kann keine Bearbeitungen machen. Vorschaubilder werden zum Teil nicht angezeigt, es ist dann alles schwarz.
Einige Shortcuts wurden entfernt (c für croppen) oder Strg+Shift+e zum Exportieren....welcher Idiot hat sich das denn ausgedacht?

Ich hatte mich auf das Update gefreut, aber das wurde zu früh raus gehauen... Da wird bestimmt was auf die zukommen, die nächsten Tage. Würde mich wundern, wenn ich ein Einzelfall bin.

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Dienstag 18. Dezember 2018, 20:45
von jessig1
Es ist halt so, daß immer umfangreichere Programme immer mehr Resourcen benötigen.

Ich wage mal zu behaupten, daß dein Rechner (schließe ich aus deiner Aussage -unterWin7-) einfach an seine Grenzen kommt.
Bei meinem, der in allen Punkten die Mindestanforderung von Luminar 3 erfüllt, läuft es auch recht langsam.

Die gleiche Erfahrung mußte ich gerade auch mit meiner Drohne machen. Ein großes Upgrate der Bild- und Videofunktionen hat zum Ergebnis, daß mein Smarthphone als Teil der Fernbedienung nicht mehr mit macht.
Ergo muss ich entweder auf die neuen Funktionen verzichten oder ein neueres Smarthphone kaufen.

Manchmal muss man halt auch die Hardware updaten und das leider in immer kürzeren Schritten, wenn man Softwareseitig auch immer weiter aufrüstet.

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Dienstag 18. Dezember 2018, 21:32
von panadie
Hallo,
hatte auch noch die Mail zum download erhalten, war wohl zu ungeduldig.
Bei mir läuft es ok. WIN7 64 mit core i5, 16 Gb Ram.
Die Bibliothek gefällt mir ganz gut, aber es fehlt halt die Verschlagwortung und EXIF-bearbeitung. Ist für 2019 angedacht.
Ggü. Lightroom hat es den Vorteil dass die Bibliothek immer in Echtzeit aktuell ist, ohne dieses lästige Nachimportieren.
Gruß Dieter

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Dienstag 18. Dezember 2018, 21:38
von Dörfler
..bei mir läufts auch unter win7 recht flüssig. Ich bin recht angetan, da es für mich als Hobbyknipser vollkommen ausreicht. Ich werde von Lightroom umsteigen, da mir das Abo viel zu teuer ist.

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Mittwoch 19. Dezember 2018, 10:17
von chrisspeed
jessig1 hat geschrieben:
Dienstag 18. Dezember 2018, 20:45
Es ist halt so, daß immer umfangreichere Programme immer mehr Resourcen benötigen.

Ich wage mal zu behaupten, daß dein Rechner (schließe ich aus deiner Aussage -unterWin7-) einfach an seine Grenzen kommt.
Bei meinem, der in allen Punkten die Mindestanforderung von Luminar 3 erfüllt, läuft es auch recht langsam.

Die gleiche Erfahrung mußte ich gerade auch mit meiner Drohne machen. Ein großes Upgrate der Bild- und Videofunktionen hat zum Ergebnis, daß mein Smarthphone als Teil der Fernbedienung nicht mehr mit macht.
Ergo muss ich entweder auf die neuen Funktionen verzichten oder ein neueres Smarthphone kaufen.

Manchmal muss man halt auch die Hardware updaten und das leider in immer kürzeren Schritten, wenn man Softwareseitig auch immer weiter aufrüstet.
Aha, also liegt es an meiner SSD, dass die Shortcuts, welche in Luminar 2018 gingen, nicht mehr funktionieren, obwohl unter croppen "c" angegeben ist?
Oder liegt es an meinem I5, dass sich das Program aufhängt, wenn ich auf ein Bild doppelklicke, obwohl nur 3 Bilder in der Bibliothek sind?
Oder machen etwas die 64GB Ram in Verbindung mit meiner GTX 980 Probleme?

Da scheinen ja bei Dxo und Adobe dunkle Kräfte am Werk zu sein, denn da kann ich hunderte Bilder öffnen und schnell bearbeiten.

Oder liegt es vielleicht doch wieder mal an Skylum, die es nicht gebacken kriegen, ihre für MAC entwickeltes Programm ordentlich auf Windows zu übertragen. Oder kannst du etwa mit deiner hochgezüchteten Windwos Version Bilder in Luminar 2018 schließen ohne das Program zu beenden?

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Mittwoch 19. Dezember 2018, 12:23
von mopswerk
Ich habe jetzt auch Luminar 3: Also der Organizer ist äußerst spartanisch, zum Navigieren in den Fotoordnern reicht es für's erste. Für's Verschlagworten und Umbenennen nutze ich erstmal immer noch mein olles Lightroom.
Ich finde, dass Luminar flotter ist (Win 10), mein Lightroom ist dagegen etwas verschnarcht.
Ich merke, wie sehr ich LR verhaftet bin, aber ich seh' es nicht ein Abogebühren zu bezahlen :roll: ... aber die Raws aus der RX100 VI entwickeln gehen definitiv nicht mehr dort (und der Umweg über DNG per Adobe DNG Converter wäre halt noch ein Extraschritt mehr), daher wird es sich zeigen, ob ich mich mehr in DxO oder Luminar tummeln werde
... mittlerweile bin ich der Ansicht: Je einfacher und schneller die Bildbearbeitung geht, desto besser. Künstlerischen Selbstausdruck im Hin- und Herschieben von Bildreglern, Basteln von Masken oder lokalem Auf/Abwedeln finde ich nicht mehr ... ;)

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Mittwoch 19. Dezember 2018, 13:03
von Spaziergänger
Hier im Video wird einiges über Luninar 3 und zukünftige Änderungen gesagt:
.
https://www.youtube.com/watch?v=Q8tUe7u4_hE

Die Bilder werden bei mir immer nach dem Programmstart erst eingelesen. Dauert lange....
Gibt es da eine Lösung, damit das Programm schneller startet?

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Mittwoch 19. Dezember 2018, 14:04
von chrisspeed
Also der Launch ging in die Hose, was windows angebracht.
Die Support Seite ist voll mit Bugs wie Programm läuft langsam, schwarze Bibliothek statt Bilder, keine Shortcuts, editieren geht nicht bis hin zu Absturz.
Das ist eine Sauerei, vor allem wenn man bedenkt, wie gut Luminar 2018 ist.

Da wurde so viel Tara im Vorfeld gemacht, jeder Youtuber hat es in den Himmel gelobt und nun das. Ich hatte mich echt gefreut auf das Programm, vor allem, was so gezeigt wurde. Das wird noch Monate brauchen, bis alles gefixt ist :-(

Re: Aus Luminar 2018 wird Luminar 3

Verfasst: Mittwoch 19. Dezember 2018, 14:16
von Spaziergänger
Es wird schon noch bei den vielen Testern, nur haben nicht alle die gewünschte Technik im PC.
Ich musste mir nach einer Luminar 2018 Änderung auch neue Hardware beschaffen. Der "alte" Rechner kann nur noch JPG bearbeiten, bei RAW steigt er aus.
Luminar 2018 wurde doch nach Anfangsproblemen auch immer nachgebessert.