Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Hier könnt Ihr Vorschläge, Ideen, Fragen und Anregungen rund ums lumix-forum posten, die nichts direkt mit den jeweiligen Kameras zu tun haben. Damit helft Ihr mir, das Forum Stück für Stück Euren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15486
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von videoL » Montag 22. Oktober 2018, 09:45

Hier nun 3 extrahierte Einzelbilder von FHD 50p.
Der Specht war etwas weiter weg.
.
Specht 01.jpg
Specht 01.jpg (196.36 KiB) 1333 mal betrachtet
.
Specht 02.jpg
Specht 02.jpg (196.13 KiB) 1333 mal betrachtet
.
Specht 03.jpg
Specht 03.jpg (193.22 KiB) 1333 mal betrachtet
Aus 4K extrahieren ist besser.
Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9087
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Montag 22. Oktober 2018, 13:24

Die sind gar nicht mal so schlecht geworden- bei mir (ohne Serienbildfunktion) guckt der Specht überwiegend zur falschen Zeit (vor/nach der Auslösung) hoch, also verdammt schneller Geselle wenn er mal loshämmert :D
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2793
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Montag 22. Oktober 2018, 14:03

videoL hat geschrieben:
Montag 22. Oktober 2018, 09:42
Ich glaube, wenn man mit einer Systemkamera und verschiedenen Objektiven unterwegs ist,
hat man gegenüber der FZ 1000 doch Vorteile.
Hallo Willi, nicht unbedingt. Du hast ja nur die Achromaten vergessen,
und im Vergleich zu mehreren Objektiven sind die ja ein Fliegengewicht.
Und wie oft ich es in meinem fotografierenden Umfeld immer wieder erlebe,
dass geflucht wird, weil gerade mal wieder das falsche Objektiv drauf ist,
bin ich doch heilfroh, immer alles bequem mit der FZ abdecken zu können.... ;)


Übrgens gefallen auch mir die Lichtstimmungs-Aufnahmen am besten.
Der Herbst ist schon toll :D
Aber die Spinnen sind auch gut eingefangen (ich mag Spinnen als Motiv sehr).
Zuletzt geändert von Tanz(fleder)maus am Montag 22. Oktober 2018, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3983
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Wolfgang B. » Montag 22. Oktober 2018, 14:32

Hallo Jock-I,
das Foto mit dem Lichteinfall am Teufelssee ist klasse, ansonsten hält sich meine Begeisterung für prähistorische ;) Linsen doch sehr in Grenzen. Ich mag weiche, ruhige Hintergründe. Kreisrunde, vieleckige oder sägezahnige Lichtflecken sind mir einfach zu unruhig.

Ansichtssache

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9087
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Montag 22. Oktober 2018, 18:29

"Prähistorische" Linsen sind vielleicht runder als gedacht- 12 oder 15 Lamellen sind verbreiteter als man denkt ;)
Insofern sind andere Lösungen durchaus erwähnenswert.

Ansichtssache- hier aber ohne Eigenwerbung ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3983
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Wolfgang B. » Dienstag 23. Oktober 2018, 08:37

Jock-l hat geschrieben:
Montag 22. Oktober 2018, 18:29
"Prähistorische" Linsen sind vielleicht runder als gedacht- 12 oder 15 Lamellen sind verbreiteter als man denkt ;)
Insofern sind andere Lösungen durchaus erwähnenswert.

Ansichtssache- hier aber ohne Eigenwerbung ;)
Gut gekontert! :lol:
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
nooep
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 11:58
Wohnort: 12529
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von nooep » Mittwoch 24. Oktober 2018, 18:49

So viele schöne Bilder, einfach klasse.
Ich vermisse die Ausflüge mit Euch, da hilft auch nicht der Wald den ich hier habe.
Vier Bildchen die ich mit dem Handy gemacht habe.
B4.jpg
B4.jpg (210.6 KiB) 1216 mal betrachtet
B3.jpg
B3.jpg (66.63 KiB) 1216 mal betrachtet
B2.jpg
B2.jpg (275.29 KiB) 1216 mal betrachtet
B1.jpg
B1.jpg (342.14 KiB) 1216 mal betrachtet
Bis dann
Norbert
Web Galerie - fotocommunity - Was zum lesen
FZ1000 / Canon

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9087
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 24. Oktober 2018, 19:31

nooep hat geschrieben:
Mittwoch 24. Oktober 2018, 18:49
Ich vermisse die Ausflüge mit Euch, da hilft auch nicht der Wald den ich hier habe.
:lol: Dito !
Und wenn ich mich an den letzten Stammtisch recht erinnere, schwärmte Micha (aus dem DSLR) immer noch von der "Kompetenz des Users aus dem anderen Forum" (hier schaute er mich an, als ob er sich nicht erinnern würde ;)) in Sachen Macro- der würde auch gern mitrobben :D
Aber so ist das, manchmal kommen andere Lebensbereiche und notwendige Dinge zum Vortritt.

Ehh, soviele Pilze, die sind ungerecht verteilt dieses Jahr, bisher hatte ich nur wenige Sichtungen.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15486
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von videoL » Mittwoch 24. Oktober 2018, 19:45

Hallo Norbert,
so schön deine Pilzfotos auch sind,
bin ich froh, dass du die Pilze nicht gegessen hast.
Man will sich ja wieder einmal treffen.
Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2793
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Mittwoch 24. Oktober 2018, 20:28

Vielleicht klappt es ja nochmal, gemeinsam in den Botanischen Garten zu gehen,
bevor die Herbstpracht endgültig vorbei ist...
Oder an einem trüben Tag die Gewächshäuser dort unsicher machen?
Bei Nebel könnten wir auch z.B. zu den Karower oder Schönerlinder Teichen fahren.
Und die Idee mit dem Industriemuseum in Brandenburg haben wir noch nicht weiter verfolgt ;)
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9087
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 24. Oktober 2018, 20:59

Oha, das ist ja beinahe eine Liste ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 3966
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Donnerstag 25. Oktober 2018, 08:41

Die Liste ist doch aber gut!

@Norbert: Lass das Handy sein, sonst falle ich noch vom Galuben ab :lol: Viel Spaß und Erholung noch!
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
nooep
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 11:58
Wohnort: 12529
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von nooep » Donnerstag 25. Oktober 2018, 14:37

Ein Bildchen um mal zu zeigen wie sich hier die Pilze drängeln müssen :-)
IMG_24102018_201114_(589_x_768_pixel).jpg
IMG_24102018_201114_(589_x_768_pixel).jpg (259.43 KiB) 1129 mal betrachtet
Bis dann
Norbert
Web Galerie - fotocommunity - Was zum lesen
FZ1000 / Canon

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 3966
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Donnerstag 25. Oktober 2018, 19:49

Geht doch! Das Objekt in der rechten unteren Ecke beruhigt ungemein und macht Vorfreude auf richtige Pilzbilder.
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9087
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 25. Oktober 2018, 21:28

Dieser Baum ist sofort zu untersuchen- soviele Pilze trotz vorheriger Dürre, das sind ... Fake News ! :D
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten