Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von herbert41 » Sonntag 3. März 2019, 19:21

Anbei ein kurzer pdf-Beitrag zum Thema Beugungsunschärfe.
Vorab bitte ich schon mal um Entschuldigung: Der Beitrag enthält Physik und Mathematik (und ich bin Wiederholungstäter ;) )
Also, wer damit nichts am Hut hat, sehe sich ganz entspannt nur die Fotos und die Bilder an.
Beugung Basics & Praxis.pdf
(415.01 KiB) 42-mal heruntergeladen
2 Ausschnitt Blende 5,6 Pana35-100 100mm P1050887.jpg
2 Ausschnitt Blende 5,6 Pana35-100 100mm P1050887.jpg (140.71 KiB) 819 mal betrachtet
3 Ausschnitt Blende 22 Pana35-100 100mm Blende 22 P1050891.jpg
3 Ausschnitt Blende 22 Pana35-100 100mm Blende 22 P1050891.jpg (105.61 KiB) 819 mal betrachtet
Dateianhänge
1 Foto Pana35-100 5,6 100mm  P1050887.JPG
1 Foto Pana35-100 5,6 100mm P1050887.JPG (254.13 KiB) 819 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9306
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von Jock-l » Sonntag 3. März 2019, 20:15

... ich würde die darstellenden Beispielbilder immer in die Arbeit (pdf) integriert anbieten, so daß die theoretische Betrachtung und passende Beispielfotos in einer Datei unverändert angeboten werden (für den möglichen Fall kommender Versionisierung).
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von herbert41 » Sonntag 3. März 2019, 20:32

Jock-l hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 20:15
... ich würde die darstellenden Beispielbilder immer in die Arbeit (pdf) integriert anbieten, so daß die theoretische Betrachtung und passende Beispielfotos in einer Datei unverändert angeboten werden (für den möglichen Fall kommender Versionisierung).
Ja, danke, guter Tipp!

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7977
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von Horka » Sonntag 3. März 2019, 20:53

Danke für die Arbeit!

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3571
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von mopswerk » Sonntag 3. März 2019, 22:26

Mit solchem Formelwerk habe ich schon vor ein paar Jahren das Forum "heimgesucht" ... bin gespannt, wie bei Dir so die Resonanz ist ...
PS: Hatte seinerseits auch mal ein XLS mit Formeln in VBA zusammengedübelt, zum selber Rechnen https://drive.google.com/open?id=0B1Wqa ... lpfeF9UVmM ... kann ja bei Bedarf / Interesse das Teil zur Verfügung stellen.
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von herbert41 » Montag 4. März 2019, 11:51

Als Nachtrag ein Foto, das sehr deutlich ein typisches Beugungsmuster zeigt: Von der Mauerspitze rechts oben im Bild geht ein neues konzentisches Wellenmuster aus. Das Foto habe ich von der ca. 400m langen Hängebrücke über die Rappbode aufgenommen (s. 2 weitere Fotos); ein lohnendes Ausflugsziel!
1a Rappbode Beugung P1080388 FF_1.JPG
1a Rappbode Beugung P1080388 FF_1.JPG (363.96 KiB) 695 mal betrachtet
3 Rappbode P1080398_1.JPG
3 Rappbode P1080398_1.JPG (206.96 KiB) 695 mal betrachtet
2 Rappbode P1080372_1.JPG
2 Rappbode P1080372_1.JPG (487.69 KiB) 695 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9306
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von Jock-l » Montag 4. März 2019, 12:17

Was ist denn das in Brückenmitte, ein Abgang zu einer Aussicht mit Glasboden (wie in China) oder Wartungsgondel ?
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von Lenno » Montag 4. März 2019, 12:20

Ich denke das spiegelt einfach nur etwas von der Sonne.

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von herbert41 » Montag 4. März 2019, 12:39

Lenno hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 12:20
Ich denke das spiegelt einfach nur etwas von der Sonne.
Nein, Lenno, dieses typische Beugungsmuster, diese Wellenfront, die hier von der Spitze der Mauer ausgeht, kannst du (fast) in jedem Physikbuch sehen.

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von herbert41 » Montag 4. März 2019, 12:48

Jock-l hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 12:17
Was ist denn das in Brückenmitte, ein Abgang zu einer Aussicht mit Glasboden (wie in China) oder Wartungsgondel ?
Eine Aussichtsplattform mit Gitterrostboden. Ob die gleichzeitig als Wartungsgondel benutzt werden kann, weiß ich nicht.
4 Rappbode Aussichtsplattform in Brückenmitte P1080387_1.JPG
4 Rappbode Aussichtsplattform in Brückenmitte P1080387_1.JPG (341.25 KiB) 667 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von Lenno » Montag 4. März 2019, 12:52

herbert41 hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 12:39
Lenno hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 12:20
Ich denke das spiegelt einfach nur etwas von der Sonne.
Nein, Lenno, dieses typische Beugungsmuster, diese Wellenfront, die hier von der Spitze der Mauer ausgeht, kannst du (fast) in jedem Physikbuch sehen.
Das war bezogen auf Jock-l's Frage ob das ein Glasboden ist, und ich meinte das die Sonne sich auf dem Foto da in der Mitte der Brücke spiegelt,
also kein Glas vorhanden ist, wie ja auch dann deine nächste Aufnahme zeigt.

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von herbert41 » Montag 4. März 2019, 13:42

Lenno hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 12:52
herbert41 hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 12:39
Lenno hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 12:20
Ich denke das spiegelt einfach nur etwas von der Sonne.
Nein, Lenno, dieses typische Beugungsmuster, diese Wellenfront, die hier von der Spitze der Mauer ausgeht, kannst du (fast) in jedem Physikbuch sehen.
Das war bezogen auf Jock-l's Frage ob das ein Glasboden ist, und ich meinte das die Sonne sich auf dem Foto da in der Mitte der Brücke spiegelt,
also kein Glas vorhanden ist, wie ja auch dann deine nächste Aufnahme zeigt.
Ich hatte Jocks Beitrag übersehen und deinen Kommentar völlig falsch gedeutet!

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9306
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Beugungsunschärfe: Basics & Praxis

Beitrag von Jock-l » Montag 4. März 2019, 17:04

Danke Dir, Aussichtsplattform macht Sinn, als Wartungsgondel wäre das Zufall daß die gerade an dem Tag unterwegs war, aber möglich ...
Solch ein Blick nach unten durch Gitterrost kenne ich vom Umherlaufen auf Tagebaugerät (F60 im Tagebau Welzow)- also das ist nichts für mich- lieber Schiffahrt ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten