Adapter für G9

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Antworten
usernew
Beiträge: 51
Registriert: Montag 10. September 2018, 19:00

Adapter für G9

Beitrag von usernew » Samstag 9. März 2019, 12:11

Man liest ja immer wieder von den Adapter Möglichkeiten an mft. Ich habe ja noch ein Sigma 150 600 C und ein Tamron 70 200 2.8 mit EF Anschluss . Kann man diese denn an die G9 adaptieren und wie verhält es sich mit dem AF? AF C wird wohl nicht gehen.

Ach ja, wie verändert sich der Brennweiten Bereich.

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Adapter für G9

Beitrag von herbert41 » Samstag 9. März 2019, 12:22

Gib mal bei Ebay ein:
- Adapter Sigma MFT
-Adapter Tamron MFT
Bei beiden findest du Angebote, musst allerdings dann noch überprüfen, ob der dann an dein spezielles Objektiv passt (z.B. Tamron Adapt all).
Die rein mechanischen Adapter sind billig (15 bis 40€),
die elektronischen (z.B. von Novoflex) sehr viel teurer.

Wenn du die mechanischen Adapter mit der Zeitautomatic der MFT-Kamera kombinierst, macht das richtig Spaß. Allerdings per Hand scharfstellen.
KB-Äquivalent: Faktor 2. Also die vorhandene Brennweite mit 2 multiplizieren, dann hast du die Brennweite bei MFT.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9277
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Adapter für G9

Beitrag von Jock-l » Samstag 9. März 2019, 13:31

usernew hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 12:11
...Ich habe ja noch ein Sigma 150 600 C und ein Tamron 70 200 2.8 mit EF Anschluss . Kann man diese denn an die G9 adaptieren und wie verhält es sich mit dem AF?
Lesestoff für Dich ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Adapter für G9

Beitrag von kl007 » Samstag 9. März 2019, 14:59

Ich habe mir für meine G9 und dem Canon 400mm F5.6 den Viltrox EF-M1 Adapter gekauft.
https://www.amazon.de/gp/product/B07DRF ... UTF8&psc=1
AF-S funktioniert für einigermaßen statische Motive (Vogel auf einem Ast,...).
Für Actionaufnahmen also unbrauchbar.
In Kombi mit meinem 2x Kenko Konverter wird leider der falsche Blendenwert F1.0 übermittelt, sodass der AF garnicht funktioniert.

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Adapter für G9

Beitrag von kl007 » Samstag 9. März 2019, 14:59

Der Cropfaktor 2x bleibt natürlich erhalten (es sei denn man kauft einen Speedbooster).

usernew
Beiträge: 51
Registriert: Montag 10. September 2018, 19:00

Re: Adapter für G9

Beitrag von usernew » Samstag 9. März 2019, 16:43

Danke erstmal für die Antworten.

Ab wann greift denn beim Pana 100 400 schon die f6.3? Das Sigma geht so bis 480 mm mit f5. 6. Ab dann f6. 3.

kl007
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Adapter für G9

Beitrag von kl007 » Samstag 9. März 2019, 19:47

Ich finde die Unterschiede zwischen F5.6 und F6.3 nicht so groß. Ich habe zwar das 100-400 nicht, aber nach meinen Erfahrungen wird die Endblende recht schnell erreicht. Wenn man deine Angabe zugrunde legt ist 480/600*400 = 320. D.h. bei 320mm wird man ca. Blende 5.6 haben. Mir selber fehlen für das mft - System auch gute (erschwingliche) Teleobjektive.
Das Olympus 300mm F4 war mir mit 2500 Euro zu teuer (ein neues Canon kostet nur die Hälfte und ein gebrauchtes nur 1/4, aber dann ist wieder der AF zu langsam).
Das Panasonic 100-400 ist sicherlich eine gute Alternative zum Sigma 150-600 (auch wenn man statt 1200mm nur 800mm hat), ist aber mit F6.3 mir selber zu lichtschwach (man kann sich bei Unternehmungen / Veranstaltungen ja nicht immer das Wetter aussuchen).
Das neu angekündigte Olympus 150-400 F4.5 finde ich schon sehr interessant und sieht schon wie ein Canon L Objektiv aus, wird aber vermutlich auch >3000 Euro kosten und für mich als Hobbyfotograf viel zu teuer sein.
https://www.dpreview.com/articles/74523 ... nder-glass

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1483
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Adapter für G9

Beitrag von sardinien » Sonntag 10. März 2019, 08:36

usernew hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 16:43
Ab wann greift denn beim Pana 100 400 schon die f6.3? Das Sigma geht so bis 480 mm mit f5. 6. Ab dann f6. 3.
Das ausgezeichnete 100-400 mm verwendet bei 300 mm f/5.7. Durch den MFT Crop stellt das System hohe Anforderungen an Objektive. Der perfekt sitzende Fokus ist besonders im Telebereich entscheidend, egal ob im Nah- oder Fernbereich.

Sitzt der AF bei 400 mm perfekt (100-400 mm) sind Skalierungen mit Faktor 2 möglich, die ich meistens in Zwischenschritten durchführe.

Will man die Leistungsfähigkeit der G9 im Telebereich bewerten, sollte das 100-400 mm und das f/2.8 200 mm getestet und mit adaptierten.Objektiven verglichen werden.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 355
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Adapter für G9

Beitrag von Gamma-Ray » Sonntag 10. März 2019, 10:12

kl007 hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 14:59
Ich habe mir für meine G9 und dem Canon 400mm F5.6 den Viltrox EF-M1 Adapter gekauft.
https://www.amazon.de/gp/product/B07DRF ... UTF8&psc=1
AF-S funktioniert für einigermaßen statische Motive (Vogel auf einem Ast,...).
Für Actionaufnahmen also unbrauchbar.
In Kombi mit meinem 2x Kenko Konverter wird leider der falsche Blendenwert F1.0 übermittelt, sodass der AF garnicht funktioniert.
Danke für den Link. Ich habe tatsächlich jetzt für meine G81 einen Adapter gefunden, mit dem ich alle Canon-EF-Objektive nutzen kann. ;)
Wenn sich das bewährt, dann habe ich einiges an Geld (und Platz) gespart.
Die rund 120 Euro investiere ich mal, selbst wenn nur 2 meiner 4 Canons gut funktionieren.
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9277
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Adapter für G9

Beitrag von Jock-l » Sonntag 10. März 2019, 15:10

Genau, dafür lohnen sich solche Adapter/Beschäftigung mit diesen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten