Frage zu Luminar 3

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
panadie
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 16:32
Wohnort: Mittelhessen

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von panadie » Mittwoch 7. August 2019, 17:00

FZ1000, Marumi 3+, Close-Up 500D, TZ101, Siriu T-025X, Blitz i40, Funkauslöser

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3505
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 7. August 2019, 17:43

panadie hat geschrieben:
Mittwoch 7. August 2019, 17:00
Hallo, hier gibt es Luminar 3 mit 20% Rabatt
... was macht das für einen Sinn, wenn V4 angekündigt ist ... schätze mal, die stellen die Wartung dafür still und heimlich ein und verlangen noch ordentlich für's Upgrade.
Das Zeuch läuft dann lokal auf der Kiuste, das Preismodell (1x im Jahr neues Produkt mit eigener Bepreisung) sieht mir aber nach Cloudmodell aus ... was die wohl auch planen.
EDIT: Wer unbedingt Himmel tauschen möchte, offensichtlich hatte da schon jemand anderes die Idee https://www.anthropics.com/landscapepro/
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

panadie
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 16:32
Wohnort: Mittelhessen

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von panadie » Mittwoch 7. August 2019, 19:28

Ja, du hast recht L4 ist angekündigt.
Hier eine Antwort von Skylum zu L3:

"Das Upgrade auf Luminar 4 ist optional und Luminar 3 wird weiterhin unterstützt. Bis Ende des Jahres werden weitere kostenlose Updates für Luminar 3 veröffentlicht. Bleib dran!"

Gruß Dieter
FZ1000, Marumi 3+, Close-Up 500D, TZ101, Siriu T-025X, Blitz i40, Funkauslöser

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 230
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von chrisspeed » Donnerstag 8. August 2019, 05:28

Ein Abomodell glaube ich nicht, denn das war ja einer der großen angeworbenen Pluspunkte.

Ich warte trotzdem erst mal ab und schaue mir deren Entwicklung aus der Ferne an. Geld gibt es erst mal keins, Luminar 3 läuft nach wie vor nicht bei mir. Flex hingegen geht 1a, d.h. es liegt wohl nicht am Rechner.
Außer Himmel austauschen gibt es ja noch nicht mal weitere Hinweise, was noch so drin steckt.
Aber jeden Tag Emails mit den letzten 500 Keys (äh Katzen im Sack) verteilen :D
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6545
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von wozim » Donnerstag 8. August 2019, 05:50

Wer hat denn noch das Problem, dass es gar nicht läuft?
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

panadie
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 16:32
Wohnort: Mittelhessen

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von panadie » Donnerstag 8. August 2019, 08:28

Hallo, also bei mir läuft L3 incl. des "Mini-DAM" sehr gut und auch recht schnell. Nur die Exportfunktion dauert etwas - aber das war bei LR6 auch nicht anders.
Mein Rechner: i5, 16GB RAM, Grafik mit 4GB, alles auf SSD, WIN10

Gruß Dieter
FZ1000, Marumi 3+, Close-Up 500D, TZ101, Siriu T-025X, Blitz i40, Funkauslöser

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 247
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 8. August 2019, 08:54

wozim hat geschrieben:
Donnerstag 8. August 2019, 05:50
Wer hat denn noch das Problem, dass es gar nicht läuft?
Laufen tut es, nur ich habe mich jetzt sehr an ON1 Effects 2019 und ON1 Photo RAW gewöhnt, weil es hier eine bessere Grundbearbeitung (analog Lightroom) gibt. Die Presets von Effects sind auch recht gut und teuer ist das auch nicht, wobei Effects mal im Juni verschenkt wurde.
Aber alles auf englisch und nicht für jeden Benutzer deshalb geeignet.
Witzigerweise nutze ich bei bestimmten Presets inzwischen mehr Aurora HDR als Luminar.

Insgesamt bin ich noch nicht von Luminar 3 so begeistert, wie von anderen Programmen.
Das Konzept ist nicht so gut durchdacht und zielt eher auf einen Strohfeuer-Wow-Effekt, als auf solide Fotobearbeitung.
Beste Grüße von Roland aus Kempen NRW
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / [Mein Flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3505
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 14. August 2019, 14:10

Na immerhin wird die 3er weiter gepflegt:
https://skylum.com/de/blog/luminar-313
Auch wenn sowas wie kontinuierliche Weiterverbesserung an zB Stabilität in Zeiten von disruptiven Änderungen wohl keiner mehr zu benötigen scheint ;)
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4606
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von jessig1 » Mittwoch 14. August 2019, 16:57

Hallo,

ich habe mir das Update gezogen und installiert - inzwischen 3mal.
Aber nach dem Neustart ist immer noch die alte Version installiert und es wird gefragt, ob das Update installiert werden soll.

Hat dieses Problem noch jemand?
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

panadie
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 16:32
Wohnort: Mittelhessen

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von panadie » Mittwoch 14. August 2019, 17:41

Hallo, ja ist bei mir auch so gewesen.
Über den folgenden Link kann man die offline-Version downloaden http://www.smartredirect.de/redir/click ... page%3D192

Bei mir läuft es bis jetzt sehr gut.

Gruß Dieter
FZ1000, Marumi 3+, Close-Up 500D, TZ101, Siriu T-025X, Blitz i40, Funkauslöser

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4606
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von jessig1 » Mittwoch 14. August 2019, 18:53

Danke für den Link - läuft.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 842
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von Spaziergänger » Mittwoch 14. August 2019, 19:52

panadie hat geschrieben:
Mittwoch 14. August 2019, 17:41
Bei mir läuft es bis jetzt sehr gut.
Gruß Dieter
Danke Dieter für den Link.
Jetzt läufts!
Gruß von Ulrich

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 230
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von chrisspeed » Sonntag 18. August 2019, 15:15

Ich habe mir nun auch nochmal die letzte Version installiert und kann erfreulich sagen, dass alle Fehler, welche bei mir auftraten, behoben sind. Lag wohl doch nicht am Rechner ;)
Leider ist die Performance alles andere als gut. Ein einzelnes Bild bearbeiten ist kein Problem, nur wenn ich zur nächsten RAW wechsle, muss ich ca 5-7 Sekunden warten, bis ich mit der Bearbeitung anfangen kann. Nicht sehr schön, aber Skylum ist auf den richtigen Weg!
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3505
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mopswerk » Sonntag 18. August 2019, 15:37

chrisspeed hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 15:15
Leider ist die Performance alles andere als gut. Ein einzelnes Bild bearbeiten ist kein Problem, nur wenn ich zur nächsten RAW wechsle, muss ich ca 5-7 Sekunden warten, bis ich mit der Bearbeitung anfangen kann. Nicht sehr schön, aber Skylum ist auf den richtigen Weg!
Na, bei Lightroom 6.x ist es bei mir mitunter auch recht zäh, für die Raw Bearbeitung bin ich überwiegend auf DxO umgestiegen (bricht sicherlich auch keine Geschwindigkeitsrekorde, aber ist es für mich am meisten erträglich).
Die Roadmap ist auch wieder aufgetaucht: https://skylum.com/de/luminar/roadmap ... wahrscheinlich werde ich noch mit dem Upgrade auf V4 warten bzw. skippen.
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 842
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von Spaziergänger » Mittwoch 11. September 2019, 12:42

Wie geht es mit Luminar 3 + Luminar 4 weiter?
Hier eine Antwort von Skylum:

https://www.youtube.com/watch?v=QpRFXbqaF7g
Gruß von Ulrich

Antworten