Welche Software für 6K

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Antworten
Benutzeravatar
nixwiss
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 10:52

Welche Software für 6K

Beitrag von nixwiss » Sonntag 25. August 2019, 15:47

Hallo,
mal so in die Runde, welche Software nutzt ihr um 6K Videos aus der G9 in einzelne Bilder zu wandeln?
Gibt es ein Programm, welches nicht "nur" jpg beherrscht sonder auch png ?
Vielen Dank

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 563
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von Thorsten_K » Sonntag 25. August 2019, 16:14

Hallo,

für welches Betriebsystem ?

Thorsten
--
Lumix G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 12 - Final Cut Pro X

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1505
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von sardinien » Sonntag 25. August 2019, 18:32

nixwiss hat geschrieben:
Sonntag 25. August 2019, 15:47
Hallo,
mal so in die Runde, welche Software nutzt ihr um 6K Videos aus der G9 in einzelne Bilder zu wandeln?
Gibt es ein Programm, welches nicht "nur" jpg beherrscht sonder auch png ?
Vielen Dank
Meine Video Soft ist Magix Pro X. Einzelne frames werden in Spitzenqualität als 16 bit png exportiert. 6K postfokus (zugeschnittenes Video) geht als 8bit bmp im batch Modus. "Normale" 4K Videos exportiere ich nach Bearbeitung in H265. FHD Exporte aus 4K Material ist nicht mehr meine Welt. Das Auge gewöhnt sich schnell an die höhere Auflösung.

Ich filme viel in 6 K wildlife Aktion zur single frame Extrahierung. Für mich hat sich die Investition in Magix Pro X gelohnt.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
nixwiss
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 10:52

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von nixwiss » Sonntag 25. August 2019, 19:02

Windows 10 :D hatte ich vergessen zu erwähnen

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3245
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von emeise » Mittwoch 28. August 2019, 10:21

sardinien hat geschrieben:
Sonntag 25. August 2019, 18:32
...
Ich filme viel in 6 K wildlife Aktion zur single frame Extrahierung. Für mich hat sich die Investition in Magix Pro X gelohnt.
Meiner Meinung nach beherrscht Magix Pro X kein 6K Video. Jedenfalls finde ich keinerlei Hinweise darauf.
https://www.magix.com/index.php?id=2245 ... uJe3CG0T0Q

Und wenn die nur 'ein bisschen' 6K könnten, würde das werbefördernd sicherlich erwähnt werden.

Haben die Extrahierten Bilder aus Magix Pro X wirklich ca. 6000 x 3000 Pixel ??
4K wäre z.B. 4096 x 2160 Pixel.
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1505
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von sardinien » Mittwoch 28. August 2019, 13:12

Magix Pro X unterstützt die von PANA als 6K Video deklarierte maximale Auflösung von 4992 x 3744 (4:3).

Mach ich so einen unglaubwürdigen Eindruck mit meinen postings?

Beispiel eines Sperbers in 16:9 mit orig. 4992 x 2808. Extrahierung mit Magix Pro X als 16 bit png. Weiterverarbeitung mit LR/PSCC:

GH5 + f/2.8 200 mm:

Bild
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3245
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von emeise » Donnerstag 29. August 2019, 10:28

sardinien hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 13:12
...
Mach ich so einen unglaubwürdigen Eindruck mit meinen postings?
Natürlich nicht !

Ich habe mich nur gewundert ( als Neugieriger ), dass die Webseite nix darüber schreibt. Wäre doch ein Kaufargument.

______________________________________________________________________________________________

Nachtrag -
Gerade nochmal auf der Webseite nachgeschaut , da steht ganz unten die Erwähnung ( hatte ich wohl übersehen ) :

6K-Unterstützung
Die Film-, Projekt- & Exportpresets wurden um spezielle Vorlagen für 6K ergänzt.
Zusätzlich gibt es einen dezidierten Import-Support für die GH5 Kamera.
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
nixwiss
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 10:52

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von nixwiss » Dienstag 10. September 2019, 09:43

So wie ich es sehe, liefert Panasonic kein Programm mit, welches das extrahieren von 6K in ein Bildformat unterstützt oder liege ich jetzt total falsch?
PhotoFunStudio kann nur 4k verarbeiten welches von Panasonic direkt geladen werden kann.
Gibt es außer Magix noch Alternativen?

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 473
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von Gamma-Ray » Dienstag 10. September 2019, 12:01

Meiner Meinung nach ist Adobe Premiere die Referenz und kann alles schneiden und bringt auch die entsprechenden Codecs gleich mit.

https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro ... eraformate

Eins darf man zudem nicht vergessen. Der Rechner sollte mindestens ein i7 sein mit sattem Arbeitsspeicher, mit SSD und guter Grafikkarte, sonst wird die Bearbeitung gäääähnnnnnial.
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; 100-300mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr / Mein Fluidr

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 563
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von Thorsten_K » Dienstag 10. September 2019, 16:37

Hallo,

im Opensource Bereich gibt es https://www.openshot.org/de/ oder im HighEnd Bereich DaVinci Resolve von Blackmagic ist auch in der
Basic Version umsonst.

https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... ciresolve/

Thorsten
--
Lumix G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 12 - Final Cut Pro X

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3245
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von emeise » Mittwoch 11. September 2019, 10:14

6K, um das geht's.

So wie es aussieht wird das nirgends bei OpenShot erwähnt. Bleibt also fraglich.


Bei blackmagic gibt es Unterstützung für 4K, 8K anscheinend nur in der DaVinci Resolve Studio Version ( 325.-€ ) :

"Mit einem Upgrade auf DaVinci Resolve Studio bekommen Sie noch mehr kreative Tools und Optionen geboten. Sie enthalten ein riesiges Repertoire an unverzichtbaren ResolveFX- und FairlightFX-Plug-ins mitsamt Support für Projekte in 4K, 8K und höheren Auflösungen mit Frameraten bis zu 120 fps. ..... "
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1505
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von sardinien » Sonntag 22. September 2019, 22:23

nixwiss hat geschrieben:
Dienstag 10. September 2019, 09:43
So wie ich es sehe, liefert Panasonic kein Programm mit, welches das extrahieren von 6K in ein Bildformat unterstützt oder liege ich jetzt total falsch?
PhotoFunStudio kann nur 4k verarbeiten welches von Panasonic direkt geladen werden kann.
Gibt es außer Magix noch Alternativen?
Das kostenlose PhotoFunStudio, in der richtigen Variante, kann JPEGs aus 6K Videos extrahieren.

Wichtig bei den diversen Softs ist, dass der passende Codec für 6K H265 10 bit verwendet wird. Die Magix 16 bit png sind ideal für die Weiterverarbeitung für mich. Das im PNG eingebettete Farbprofil wird von PS nicht ausgelesen, dagegen von LR.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 331
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Welche Software für 6K

Beitrag von zenker_bln » Montag 23. September 2019, 19:31

http://avidemux.sourceforge.net/

kann aber glaub ich kein png.

Antworten