FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Alles rund um die Superzoomer von Panasonic – von der legendären FZ50 bis zu FZ200, von der TZ1 bis zur TZ31
amw333
Beiträge: 114
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2011, 13:00

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von amw333 » Dienstag 7. Februar 2012, 16:04

Mit meiner FZ150 speichere ich zwar meistens JPG+RAW, verwende aber fast ausschließlich JPG.

RAW wird nur dann konvertiert wenn im JPG der Weißabgleich in die Hose ging und sich im JPG auch nicht mehr vernünftig korrigieren lässt. Danach wird das RAW gelöscht und nur das JPG archiviert. Für die Konvertierung nehm ich SilkyPix 3.1 oder ACDSee Pro 5.

Ansonsten bin ich mit der JPG Qualität der FZ150 höchst zufrieden.
LG, Martin
Meine Fotos auf flickr

dietger
Beiträge: 3552
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von dietger » Dienstag 7. Februar 2012, 18:34

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Software und würdest ihr sie empfehlen
Ja, ich arbeite auch mit RT (allerdings unter Linux) und bin ziemlich zufrieden damit. Einziges Manko welches mich gelegentlich stört ist
die relativ lange Bearbeitungszeit des Programms beim Entwickeln der Bilder, zumindest mit etwas komplexeren Einstellungen.
Ich empfehle Dir Dich an den Bearbeitungsprofilen zu orientieren. Schau Dir die Bilder an wie sie von den verschiedenen Profilen dargestellt
werden und wähle das aus welches Dir zusagt. Dann kannst Du ggfl. noch Änderungen vornehmen und das Ganze als eigenens Profil speichern.
Funktioniert bei mir ganz gut.


Dietger
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6597
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von wozim » Dienstag 7. Februar 2012, 18:44

DinoLolly hat geschrieben:Also ich persönlich nutze RAW nur dann, wenn ich vor habe, später daraus ein HDR Bild zu erstellen. Einfach weil ich dort die Belichtung genau so regeln kann, wie ich es haben will, ohne zuvor die Kameraanleitung studieren zu müssen :D Profis werden jetzt natürlich mit Auto-Bracket ankommen, aber mir ist es wichtig 1 Bild so schnell wie möglich im Kasten zu haben, denn 3 Fotos zu schießen dauert einfach länger.
Diese paar Sekunden können doch kein Argument sein, statt eines HDR's ein "Pseudo-HDR" zu erstellen.
Du wirst dabei nie an die Qualität eines echten HDR's kommen.

Da auch das Rauschen einer statistischen Verteilung unterliegt, beseitigst du beim Auto-Bracket einen Großteil davon.

Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6597
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von wozim » Dienstag 7. Februar 2012, 19:01

Ok. Das ist ein Argument. Da geht es nicht anders. Danke!
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
panadavid
Beiträge: 250
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 20:53

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von panadavid » Dienstag 7. Februar 2012, 19:12

@Chris_FZ150

Man kann nie eine allgemeingütlige Aussage bezüglich einer Software treffen. Jeder hat andere Vorlieben, Vorkenntnisse oder Anforderungen.
Ich kenne die von dir erwähnte Software nicht.

Ich kann dir nur empfehlen, dass du dir ein paar verschiedene Programme anschaust und dann entscheidest.
Es gibt fast immer Testversionen.

Gruss
Digital: EX-Panasonic FZ150, Sony HX9V, Kodak Zx1
Analog: Minolta Dynax 500si
Software: Lightroom 4, Photoshop CS5 Extended + Video: Edius 6, After Effects CS5.5
Hardware: IMac 27", I7 + PC Phenom X6 1100T, 16GB Ram, Win 7 64-Bit

Benutzeravatar
kottleddi
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 13. September 2012, 00:34
Wohnort: Braunschweig

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von kottleddi » Freitag 14. September 2012, 13:14

Hallo Leute,
ich belebe diesen Thread mal wieder.
Ich nutze derzeit Adobe Photoshop Elements 8 und habe jetzt seit "Stunden ;) " versucht herauszufinden was ich machen muss um die RAW-Dateien aus meiner Camera zu öffnen.
Ich benötige, für die FZ150, das Update von ACR 5.x auf 6.5 damit ich die Dateien auslesen/öffnen kann.
Die Installationsroutine sagt nur bei jedem Versuch das Update sei fehlgeschlagen!
Hat jemand Erfahrungen oder Ideen. Muss ich das Programm wechseln? Gibt es gute Freewareprodukte?

Werde jetzt versuchen die Updates hierarchisch zu installieren, vl klappt das!

Danke im Vorraus
Cheer
Alex
Lumix FZ 150, Stativ Hama Star 75, Hama Polfiter, Graufilter ND8, JJC TM-D Fernauslöser, Weichware: Adobe Photoshop Elements & Premiere 9

Benutzeravatar
kottleddi
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 13. September 2012, 00:34
Wohnort: Braunschweig

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von kottleddi » Freitag 14. September 2012, 16:36

Also wie ich grad herausgefunden hab benötige ich das Update 6.5 damit es RAW- Dateien der FZ150 verwerten kann.
PROBLEM ... Adobe PS Elements 8 unterstützt bis max. 6.2 (oder so).
Lösungsvorschlag seitens Adobe war entweder PSE upgraden oder einen DNG Konverter nutzen!
Dazu eine Frage : Sind DNG- dateien vergleichbar mit RAW- Dateien, oder wo liegt der unterschied?

Gruß Alex
Lumix FZ 150, Stativ Hama Star 75, Hama Polfiter, Graufilter ND8, JJC TM-D Fernauslöser, Weichware: Adobe Photoshop Elements & Premiere 9

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6597
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von wozim » Freitag 14. September 2012, 16:43

kottleddi hat geschrieben:Sind DNG- dateien vergleichbar mit RAW- Dateien, oder wo liegt der unterschied?
Ja, ist nur die Umwandlung in ein anderes RAW-Format.
DNG-Dateien werden dann genau so entwickelt wie die RAW-Dateien.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
kottleddi
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 13. September 2012, 00:34
Wohnort: Braunschweig

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von kottleddi » Samstag 15. September 2012, 11:16

Danke für die prompte Antwort.
Da ich es nach vergeblichen Bemühungen aufgegeben hab Photoshop Elements 8 zu updaten, nutz ich dann vorerst die DNG- Dateiform! :roll:

Danke
Cheers Alex
Lumix FZ 150, Stativ Hama Star 75, Hama Polfiter, Graufilter ND8, JJC TM-D Fernauslöser, Weichware: Adobe Photoshop Elements & Premiere 9

Klaus-Edgar
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 30. September 2012, 13:08
Wohnort: München

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von Klaus-Edgar » Sonntag 7. Oktober 2012, 16:47

Hallo,

ich arbeite nur mit RAW(FZ150) und bearbeite das Format mit DoX. Einfachste Menüführung, keine Probleme,
beste Ergebnisse. 30 Tage testen.

Gruß
Klaus-Edgar

fred999
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 10:32

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von fred999 » Montag 8. Oktober 2012, 19:02

Du meinst wohl DxO :D

gianni-48
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 10:26

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von gianni-48 » Dienstag 9. Oktober 2012, 23:11

Hallo Ihr RAW Experten
Ich versuche mich erstmals mit RAW und habe die folgende Ausrüstung:
Kamera FZ 200
Lightroom 4.2, das ich ziemlich gut bedienen kann.
Die ersten Bilder habe ich in jpg und raw gemacht.
Nun muss ich feststellen, dass die jpg viel besser sind als die raw.
Beim raw hat es viel mehr rauschen, es sieht aus wie eine grobe Körnung bei eeinem analog Film
Was mache ich falsch?
Vielen Dank für eine Antwort
Gianni

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von Lenno » Mittwoch 10. Oktober 2012, 07:41

Das Raw mußt du erst noch entwickeln, das heißt auch entrauschen. Wenn du Lightroom hast, geht das sehr gut.
Erfahrungsgemäß ist es am besten wenn du die Regler von unten nach oben bedienst, also angefangen mit dem Farbrauschen-Regler
(hierbei ist das meiste dann schon weg) dann über den Luminanzregler (diesen etwas zaghafter einsetzen, sonst wird es zu glatt) zum
Schluss das ganze noch Schärfen. Richtig eingesetzt bekommst du auf jedenfall ein gleichgutes Ergebnis wie die Kamerainterne JPG Berechnung.

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3234
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von emeise » Mittwoch 10. Oktober 2012, 11:50

"..... Richtig eingesetzt bekommst du auf jedenfall ein gleichgutes Ergebnis wie die Kamerainterne JPG Berechnung."

Ist auch meine Meinung. Oder anders gesagt :

Es ist nicht einfach die JPEG Ergebnisse einer modernen Kamera im RAW Konverter zu überbieten ! ( meine Erfahrung )
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

gianni-48
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 10:26

Re: FZ150 RAW oder JPG .. glaubensfrage ???

Beitrag von gianni-48 » Mittwoch 10. Oktober 2012, 12:10

Zuerst vielen Dank Lemno
Wenn man das so macht wie du schreibst bekommt man ein sehr gutes resultat.
Nur, soll man das nun bei jedem foto so machen, oder gibt es eine standardeinstellung die man generell verwenden kann?
Falls ja, wie macht man das und wieso ist das nicht schon im adobe raw-konverter als vorgabe drin?
Danke
Gianni

Antworten