Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 618
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 30. Mai 2019, 17:36

deetaah hat geschrieben:
Donnerstag 30. Mai 2019, 17:02

PS.:Ich in den Bestellvorhang noch mal durchgegangen - das Angebt ist höchstwahrscheinlich abgelaufen :(
Habe es auch noch mal probiert mit einer anderen E-Mail-Adresse, ja das ist wohl leider abgelaufen. :shock:
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; 100-300mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr / Mein Fluidr

Benutzeravatar
zawiro
Beiträge: 1486
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33
Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von zawiro » Donnerstag 30. Mai 2019, 18:04

Gamma-Ray hat geschrieben:
Donnerstag 30. Mai 2019, 17:36
deetaah hat geschrieben:
Donnerstag 30. Mai 2019, 17:02

PS.:Ich in den Bestellvorhang noch mal durchgegangen - das Angebt ist höchstwahrscheinlich abgelaufen :(
Habe es auch noch mal probiert mit einer anderen E-Mail-Adresse, ja das ist wohl leider abgelaufen. :shock:
Vielen Dank, Roland!
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix GX80, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Lumix LF1
Bearbeitung: FastStone, Photomatix Pro.

panadie
Beiträge: 449
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 16:32
Wohnort: Mittelhessen

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von panadie » Freitag 5. Juli 2019, 10:37

Hallo, in der neuen "DigitalPhoto 08/19" gibt es AURORA 2018 als Vollversion kostenlos. Link: www.digitalphoto.de/webcd-0819 PW: DPH173-0819
Habe es jetzt geladen und in meinem Konto wird das Update auf Version 2019 für 59,- € angeboten. Mir reicht aber die 2018er.
Gruß Dieter
FZ1000, Marumi 3+, Close-Up 500D, TZ101, Siriu T-025X, Blitz i40, Funkauslöser

Niklas50
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Niklas50 » Freitag 5. Juli 2019, 10:43

Salu Foris,
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Wie findet ihr es im Vergleich zu anderern HDR Programmen? Ihr kennt doch sicher einige mehr.
Veli Grüess ,
Niklas

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4698
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von jessig1 » Freitag 5. Juli 2019, 15:53

Niklas50 hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 10:43
Salu Foris,
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Wie findet ihr es im Vergleich zu anderern HDR Programmen? Ihr kennt doch sicher einige mehr.
Ich finde wie auch bei Luminar Flex die Filterpresets genial. Dies vor allem deshalb, weil sieht was an dem Bild "gedreht" wurde und man so an jedem Parameter manuell noch nachregeln kann.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3673
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von mopswerk » Freitag 5. Juli 2019, 16:52

Niklas50 hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 10:43
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Wie findet ihr es im Vergleich zu anderern HDR Programmen? Ihr kennt doch sicher einige mehr.
* Ich hatte in der Vergangenheit immer Photomatix ... das ist mir mittlerweile von den Ergebnissen etwas zu künstlich.
* Ich bin dann zu den HDRs umgeschwenkt, die man mit Lightroom entwickeln konnte ... sehr natürliche Ergebnisse
* HDRs mache ich mittlerweile nicht mehr so, nur noch ganz selten, jetzt sind die Alternativen:
- Aus einem Raw in DXO aus Tonwerten noch was rauskitzeln (auch wenn es kein Multibildhdr ist)
- Falls es mich doch nochmal reizt: ( HDR wirkt allzu häufig recht künstlich, daher bin ich von dem Trip eher abgekommen ) : Aurora. Die Software hat meiner Ansicht nach den Vorteil, dass man mit den Ai Filtern schneller zu Ergebnissen kommt. Aber das Öffnen von Bildern (ohne Vorschau, welche Bilder man denn jetzt lädt) ist ein bissel hakelig.
Unterm Strich: ganz nett, aber andere HDR Software verrichtet die Arbeit genauso gut.
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Niklas50
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Niklas50 » Freitag 5. Juli 2019, 20:14

Merci, für eure Hinweise.
Ich habe mal von SNS-HDR gehört. Kennt ihr das?
Wenn ja, wie ist der Unterschied zu Aurora?
Veli Grüess ,
Niklas

panadie
Beiträge: 449
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 16:32
Wohnort: Mittelhessen

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von panadie » Freitag 5. Juli 2019, 20:22

Ich wollte ja eigentlich nur darauf hinweisen, dass Aurora 2018 z.Z. über Digitalphoto kostenlos gibt. Siehe oben.
FZ1000, Marumi 3+, Close-Up 500D, TZ101, Siriu T-025X, Blitz i40, Funkauslöser

Niklas50
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Niklas50 » Sonntag 7. Juli 2019, 08:38

Niklas50 hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 20:14
Merci, für eure Hinweise.
Ich habe mal von SNS-HDR gehört. Kennt ihr das?
Wenn ja, wie ist der Unterschied zu Aurora?
Salu Foris,
hatte mich vor langer Zeit mal zu Aurora erkundigt.
wiedergefunden: Maico antwortete vor 1,5 - 2 Jahren : Habs mal getestet unter Windows, ehrlich für Jpeg's absolut unbrauchbar beim verrechnen entstehen irgendwelche Farbverschiebung die man nicht mehr weg bekommt, bei Raw's geht so leichte Kantenhalos und zum Teil übersättigt. Also 99€ ist das Programm nicht wert. Wenn du ein Hdr - Programm brauchst für natürliche Bilder dann kann ich dir SNS-Hdr, https://www.sns-hdr.com, empfehlen und kostet in der einfachen Nichtkommerziellen Version grad mal nen Drittel.

Die Frage an jene, die es jetzt probeweise heruntergeladenen haben: Wie hat es sich inzwischen verbessert?
Wie findet ihr es?
Wie findet ihr es im Vergleich zu jenen Programmen mit denen bisher eure Bracketingbilder zusammengerechnet wurden.
Für mich sollen die Fotos möglichst natürlich aussehen.

Ich bin sehr gespannt, interessiert an eurer Erfahrung. Ihr habt mir viel voraus.
Veli Grüess ,
Niklas

panadie
Beiträge: 449
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 16:32
Wohnort: Mittelhessen

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von panadie » Sonntag 7. Juli 2019, 09:46

Hallo, also meine Tests funktionieren mit Auroa 2018 (und für Null) sehr gut, mindestens so gut wie HDR in Lightroom 6.14
Aber das Bildauswählen ist nicht so einfach, da im WIN-Browser die RAW-Bilder nicht dargestellt werden - man muß also die Bilder vorher auswählen und dann öffnen. Aber man macht ja nicht alle Bilder zu HDR. Und Halos oder CA habe ich so gut wie keine gesehen.
Gruß Dieter
FZ1000, Marumi 3+, Close-Up 500D, TZ101, Siriu T-025X, Blitz i40, Funkauslöser

Niklas50
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Niklas50 » Sonntag 7. Juli 2019, 10:14

Merci vielmals, Dieter!

Hat jemand Erfahrung mit SNS-HDR und weiss - möglicherweise - was über die Unterschede Aurora vers. SNS ?
Veli Grüess ,
Niklas

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 618
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 5. Dezember 2019, 11:34

Die Zeitschrift "Fotohits" bietet jetzt in der aktuellen Ausgabe 1-2/2020 die Software von Skylum Aurora 2019 kostenlos an.
Nicht ganz, das Heft mit dem Code kostet 4,90 Euro und dafür lohnt es sich.
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; 100-300mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr / Mein Fluidr

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7775
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 5. Dezember 2019, 18:37

Aurora hab ich kurz mal (nur aus "akademischem Interesse") angetestet.
Schnelle Erkenntnis: Kommt nicht bei meinem Lieblings-HDR-Tool Photomatix mit. Zack war`s Interesse weg (deswegen auch nicht "tiefer eingedrungen" in eine zeitlich-inhaltlich-intensivere Testungsphase).
SNS hab ich vor Jahren ausführlich angetestet. Ein sehr natürlich entwickelndes und leistungsstarkes (-> Qualität der Verrechnung und der Parameter-"Wirksamkeit") Tool.
Photomatix ist Henrik deshalb zu "künstlich", weil er`s halt einfach nicht besser drauf hat :twisted: :lol:
;) :P
Spaß beiseite- was ich z.B. bei SNS NICHT mehr weiß (-> beziehe mich hier auf etwaige Update-Versionen seit "damals"), kann ich über Photomatix berichten: die in der jüngsten (oder... ich meine..... zu 90%...... oder auch schon vorherigen) Version ergänzten neuen Filterschemata sind komplett an "die Natürlichen" und die "Professionals/Indoor-Spezialisierten" unter uns gerichtet.
Da sind perfekt natürliche Exp.Bracketing-Verrechnungen absolut möglich :!:
Erinnere mich aber noch gut: zu Photomatix v3-Zeiten ging noch JEDES HDR direkt aus PM ins LR, um dort noch- selbst bei "nicht-malerisch-gefilterten" Filtervarianten- das "Über-Expressive" wieder etwas flacher und farbechter rückzumischen. "De-Quietsching", sozusagen :P :lol: Da kann ich Henrik schon gut verstehen.

PM und SNS also definitiv empfehlenswert. AUCH mal anchecken (falls es das noch gibt) kannste "OPE- Oloneo Photo Engine".
Davon hab ich auch ne frühere Version. Das ist halb/halb (bzw. integral arbeitend) ein RAW Converter Schrägstrich HDR-Tool.
Das hat(te) durchaus sehr leistungsstarke Algorithmen und dementsprechend gute Ergebnisse. Es war auch eher für "natürliche Verrechnungen" ausgelegt (-> Tonemapping-Schemata sind "anders" programmiert/aussteuerbar ("einfacher", an die HSL-Informationen der Bilderreihe verknüpft) und Detail Enhancement gabs gleich gar nicht (oder höchstens mit einem oder zwei Detail-verstärkenden Reglermöglichkeiten bedient worden; weiß nicht mehr genau).
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2780
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Corinna » Donnerstag 5. Dezember 2019, 19:21

Gamma-Ray hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 11:34
Die Zeitschrift "Fotohits" bietet jetzt in der aktuellen Ausgabe 1-2/2020 die Software von Skylum Aurora 2019 kostenlos an.
Nicht ganz, das Heft mit dem Code kostet 4,90 Euro und dafür lohnt es sich.
Danke für den Tipp!
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2780
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Foto-Software "Aurora HDR" kostenlos

Beitrag von Corinna » Freitag 13. Dezember 2019, 13:31

Gestern bekommen - heute ausprobiert: Ich bin ganz begeistert von Aurora HDR.

Mit Photomatix war ich mit 3x testen (kostenlose Testversion) jedesmal nicht gut klargekommen.
Also nochmal ein Bewunderungs-Tribut an den GImperator, der damit so wunderschöne Bilder machen kann.

Ich nehme sehr selten Belichtungsreihen auf und habe in Aurora dehalb heute nur zweimal ein Pseudo-HDR aus je einem einzigen JPEG getestet, das hat sehr unkompliziert funktioniert, und mit den vielen Reglern schon fast auf RAW-Programm-Niveau mit dem JPEG.
Hier meine beiden Ergebnisse:

Ein Foto von einem Jonglierkongress, erst mit Aurora aufgehellt, dann in Gimp mit Ebenenmaske den dunklen Original-Hintergrund genommen:
P1950340 EJC Aurora Maske verkleinert.jpg
P1950340 EJC Aurora Maske verkleinert.jpg (310.52 KiB) 31 mal betrachtet
Und ein Landschaftsfoto von einem Bach an der Ruhr, der dunkle Streifen ist das Original-JPEG zum Vergleich, ich finde es sehr schön, wie die dunklen Wasserpflanzen und Spiegelungen im Wasser grün geworden sind:
P2470821 Aurora vorher nachher verkleinert.jpg
P2470821 Aurora vorher nachher verkleinert.jpg (397.44 KiB) 31 mal betrachtet
Also noch mal ganz herzlichen Dank an "Gamma-Ray" für den Kauftipp!!!
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Antworten